Aktivitäten
Tazmal33
Meine letzte Aussage war eine Feststellung keine Frage. Ich sehe da irgends ein fragezeichen. Ich weis wie es läuft inzwischen und für mich ist das thema jetzt durch. Es ist doch alles geregelt und die Leitungen sind auch vorhanden. Also ist doch alles gut. 
Tazmal33
Ich hab das schon so verstanden das ein Sonderkündigungsrecht nur gilt wenn der Vertrag nicht möglich ist wegen Mangel anTechnik aber die Hausverwaltung es verbietet was zu machen. Aber laut Aussage einiger Mieter und der Tatsache das auch 2 weitere Mieter in dem Haus Internet über UM haben, müsste wohl alles soweit vorbereitet sein. Wenn nicht kann ich ja immenroch handeln.
Tazmal33
Daniel:
Tazmal33:
Das ganze hat sich inzwischen sowieso erledigt da ich erfahren habe das die nötigen Leitung bereits vorhanden sind. Ein Techniker muss nur die Dose austauschen und alles funktioniert. 

Ja sagten wir doch das da nix umgebaut werden muss und nur die Dose gewechselt wird.

Ich weis, ich hab mich da etwas verwirren lassen von der Community. Der Umzug ist bereits gemeldet und im Nachrichtenfeld hab ich jetzt eingetragen das nur eine 2 loch dose montiert ist und eine MDD installiert werden muss. Damit die bescheid wissen. Hoffentlich klappt es noch das ich am Umzugstag auch Internet habe dort. Aber es sind ja noch 5 Wochen
Tazmal33
Das ganze hat sich inzwischen sowieso erledigt da ich erfahren habe das die nötigen Leitung bereits vorhanden sind. Ein Techniker muss nur die Dose austauschen und alles funktioniert. 
Tazmal33
Inzwischen bin ich einen Schritt weiter. Unitymedia Hilfe sagte mir das ich eine Kündigung inklusive schriftlicher Bestätigung (die ich nicht habe und auch nicht bekommen werde) der Hausverwaltung das ein Technikereinsatz nicht gewünscht ist in den nächsten Tagen schreiben soll. Sie sagten ebenfalls das ein Adapter wohl nix bringt und ein Dosenwechsel eigenständig ebenfalls nicht da sonst kein Internet verfügbar wäre ... ich glaube inzwischen meine Frage wurde missverstanden und habe nochmal reagiert um es klarzustellen. Ein Technikereinsatz in der Wohnung meienr Eltern ist ja okay, nur nicht irgendwas an den Leitungen im Haus rumfummeln. Ich wollte lediglich wissen ob ich nach einem Technikereinsatz auch Internet habe wenn die 2 Loch Dose gegen eine 3 Loch Dose von einem Techniker getauscht wurde.

Laut umzugsmeldung um Kundencenter ist alles verfügbar bei meinem neuen Standort. Ich warte jetzt mal noch weitere 2 Tage auf erneute Reaktion und werden dann einfach einen Umzug schalten lassen auf Datum des Umzugs.. wenn der Techniker kommt und wirklich kein Internet gehen sollte kann ich ja immernoch kündigen. 

Inzwischen habe ich auch mal das Wlan eingeschaltet in der Wohnung und habe an der Liste verfügbarer Geräte erkannt das mindestens ein Gerät in dem haus (hatte fast den gleichen namen wie mein UM Gerät UPCxxxx) vorhanden ist. Das bedeutet doch das eigentlich alles vorbereitet sein müsste und man lediglich die 2 loch dose gegen eine 3 loch Dose tauschen muss und dann auch das Internet funktioniert. 

Laut UM-Hilfe ist es auch gewährleistet das eine Internetverbindung vorhanden ist wenn von einem UM Techniker die Dose getauscht wird, sollte das nicht gehen kommt erst garkein Techniker zu mir nach Hause um diesen Wechsel vorzunehmen. 

Tazmal33
du bist da etwas falsch informiert torsten. Die Hotline wurde nicht gefragt bzgl dieser Sache. lediglich ein Verfügbarkeitscheck wurde gemacht im Internet. Mehr nicht. Ich hab mich jetzt an die Unitymediahilfe in Facebook gewandt und werde mal schauen was sie dazu schreiben. Dann weis ich was ich tun muss,
Tazmal33
Das mit dem Brief diesen Monat schaffe ich problemlos. 
Tazmal33

wenn es so ist hilft mir die hotline da aber auch nicht weiter. Also doch eine Kündigung mit Info das keine Verfügbarkeit stattfindet weil Hausverwaltung keine Baumaßnahmen erlaubt und aufs Sonderkündigungsrecht hoffen. 

Vielleicht komme ich ja morgen trotzdem mal durch bei der Hotline. Meine Erfahrungen sind allerdings sehr schlecht.