Aktivitäten
PitTheHahn
Ist halt Telefonieren in höherer Qualität.... wird bspw. von der Telekom nun als Standard gesetzt. Ich brauche es auch nicht .... möchte aber trotzdem sichergestellt haben, dass ich einen Telefonanschluss habe, der von allen angerufen werden kann (in "normaler" Qualität).
PitTheHahn

Update:

heute habe ich mit einem der Anrufer, die mich nicht erreichen konnten, getestet:
und tatsächlich, das Ausschalten der HD-Option an der Fritz-Box führt zu dem gewünschten Ergebnis - das ich nun erreichbar bin...

Ein Techniker von UnityMedia hat sich dann auch bei mir gemeldet und bestätigte, dass das ein bekanntes Problem ist und immer mehr wird (klar die ganzen Neukunden bekommen ja die ConnectBox und auch immer mehr Altkunden werden umgestellt). Und gleichzeitig werden immer mehr Gegenseiten auf HD umgestellt .... das führt zu einem immer mehr anwachsenden Problem.

Er bestätigte auch, dass das Problem an der ConnectBox liegt.....weil die wohl bei der HD-Anfrage abbricht bzw. was falsches zurückgibt
Und es ist nicht klar, wann das Problem gelöst wird !!!!

Insofern komme ich wieder zurück auf meinen obigen Eintrag:
das es nicht sein kann, dass ich ein Festnetzanschluss buche und dann nur teilweise angerufen werden kann -> da muss sich UnityMedia bewegen und mir (bzw. den anderen Kunden) ein funktionierendes System zur Verfügung stellen (im Zweifel halt eine FritzBox -  ich ärgere mich, dass ich meine alte zurückgeschickt habe.....)

PitTheHahn

Ja schon zurückgeschickt...

Mein Hinweis hatte der Support ignoriert - "nee das kann es nicht sein"...

????
ich probiere es nochmal

PitTheHahn
Evtl. ist es ja auch nur ein "Routing-Problem" - habe das zumindest mal dem Support gesagt, der meint aber das das kein Thema sein kann.
Nur was verwundert ist, wenn man die Störungsbehebung selbst versucht bekomme ich zwei Telefonnummern zur Auswahl (siehe Anhang) und eine scheint ja die alte Fritzbox-Nummer zu sein:
PitTheHahn
hajodele:
Ich glaube nicht mal, dass es an den Fritzboxen liegt.
Wenn es UM zentral schon nicht anbietet, kannst du zuhause noch so viel "Hai-Teck" haben wie du willst.

ja - das das Telefonat dann nicht in HD ist würde ich erwarten, aber das es gar nicht geht will mir nicht in den Kopf - dafür soll doch genau die Protokollaushandlung sorgen...
Insbesondere geht es javon meinem Nicht-HD-Festnetz zu einem HD-Festnetz nur nicht andersherum...

PitTheHahn
Andreas:

Hallo PitTheHahn,

wie bist du denn überhaupt darauf gekommen, dass es an der HD-Telefonie der Fritz!Box liegt?

Es könnte auch ein anderes Problem, obwohl ich jetzt nicht weiß, ob es in Frage kommt: Durch den Gerätewechsel muss die Rufnummer neu zugeordnet werden. Jetzt wäre es also denkbar, dass diese Änderung nicht komplett durchgelaufen ist und Anrufe von einem Provider immer noch auf den Accound deiner Fritz!Box versucht werden durch zu stellen, was ja nicht funktioniert.

Damit das ausgeschlossen werden kann, solltest du dich erneut mit dem Unitymedia Kundenservicde, z. B. über das Hilfe-Team auf Facebook oder Twitter, in der Verbindung setzen und wünschen, dass die Rufnummer auf einen anderen Server (Registrar) gelegt wird. Wäre einen Versuch wert.

Andreas


Hallo Andreas,
der Support hat mir eine entsrechende SMS mit dem Vorschlag geschickt, dass der Anrufer die Option rausnehmen müsste...

PitTheHahn

Hallo Fawk,

- nein ich bin nicht immer erreichbar....
- mein Problem ist, dass der Support keine Ahnung hat - man hat einige Tage gebraucht ein anscheinend bekanntes Problem zu erkennen
- und wenn das ein bekanntes Problem ist, würde ich schon von Seiten UM erwarten, dass sie sich doch intensiver mit AVM kurzschließen (auch wenn das technische Problem anscheinend auf AVM Seite liegt) - immerhin nimmt UM ja auch viele FritzBoxen ab ....
- und in der Produktbeschreibung steht nicht, dass es sein kann, dass ich evtl. nicht erreicht werden kann
- in der Produktbeschreibung der Komfort-Option steht zwar "höhere Sprachqualität" - daraus schließe ich aber nicht, dass ich nur bei dieser Option von anderen mit entsprechender Qualität angerufen werden kannn
- deine Argumentation mit dem Bus ist zwar beeindruckend aber leider nicht ganz passend - der einfache Telefonanschluss entspricht wohl dann eher einem Mini und der passt sehr wohl auf den Parkplatz eines Porsches
- und da ich nicht weiß wer mich alles anruft (und dann ggf. nicht durchkommt - kann ich auch nicht so einfach sagen, "schalte die Option ab" )
- Klar könnte ich alles wieder zurückdrehen, aber warum - ich habe einen Vertrag der mir einen Telefonanschluß garantiert (und zwar ohne Erreichbarkeitseinschränkungen). Insofern brauche ich keine Komfort-Option, denn eigentlich sollte es ja technische trotzdem möglich sein, dass ein HD-Anrufer einen Nicht-HD-Router anruft. Wie ich von Andreas gelernt habe, handeln die beiden Router dann das Protokoll für Nicht-HD aus (sollten sie jedenfalls) und dann wird das Gespräch in Nicht-HD geführt. Andersrum funktioniert ja auch alles (also wenn ich mit meinem Nicht-HD einen HD-Anschluss anrufe) - nach deiner Logik dürfte ich den dann ja auch nur mit  Komfort-Option anrufen.

Wie auch immer - ich habe verstanden, dass das Problem auf der AVM-Seite liegt.
Ich hätte trotzdem erwartet, dass UM da etwas mehr Druck ausübt (oder zumindest seinem Support dahingehend schult), denn selbst innerhalb des UM-Netzes kann man dann bei der Kombination (FritzBox/ConnectBox) nicht telefonieren...

PitTheHahn
Fawk:
Es  nennt sich Telefon Komfort Option wenn man die Fritzbox mietet bei UM. Das hat seinen Grund.
Wenn du diese Vorzüge nutzen möchtest musst du für die Hardware sorgen oder halt einen höheren Preis in Kauf nehmen wenn du von den Grundfunktionen abweichen möchtest.

Da hilft alles nix.


das ist mir schon klar.....das man dann nun noch einfaches Telefinieren hat - aber bitte ich würde schon erwarten, dass ich von überall erreichbar bin...

Pit