Aktivitäten
MikeTrger
Problem gelöst! Und es war ganz einfach, weil Synology alles so genial integriert hat. Ich beschreib's mal kurz:
Auf der DIR-600 die Portweiterleitungen für http und https (80 bzw. 443) auf die entsprechenden Ports der Synology NAS umleiten
Den Rest erledigt die NAS: Im Betriebssystem der NAS (DSM) holt man sich zuerst eine DynDS (hier: meinname.synology.me) und beantragt unter SICHERHEIT/Zertifikate ein Let's Encrypt Zertifikat. Dann muss man nur noch in der NAS https erzwingen und alle Anfragen gehen über die URL meinname.synology.me
Klasse Synology! (hört sich vielleicht nach Schleichwerbung an, ist es aber nicht)
MikeTrger
Hallo Horst,
zunächst vielen Dank für die schnelle Antwort. Muss alles noch studieren, ob mich das weiterbringt, will aber auf Ihre berechtigten Einwände reagieren.
Der "Support" (= Telefon-Hotline von Unitymedia) hat tatsächlich den Vorschlag gemacht, mich an die "Community" zu wenden und den Eindruck erweckt, hier wären Unitymedia-Techniker am Werk. Ich wusste nicht (oder habe nicht richtig nachgedacht), dass es sich hier um ein allgemeines Forum handelt. Entschuldigung für meine stümperhafte Ansprache.
Ich komme dann sicherlich auf das o.g. Thema noch zurück. zunächst aber so viel: Einen DynDS-Dienst habe ich schon (synology.me) und nutze IPv4. Dort wird auch empfohlen, die Zertifikatsverwaltung über den Router (Fritz-Box) zu machen. Bei Zugang über http geht das auch problemlos, nur https mit öffentlichem Zertifikat habe ich noch nicht eingerichtet. Deshalb meine Suche nach entsprechenden Einstellungen in der (veralteten) DIR-600. Wenn es dann hilft, bin ich gerne bereit, die "Bastelei" sein zu lassen und einen neueren Router, wie die von Unitymedia für 5 Euronen/Monat angebotene Fritzbox zu nutzen,. Wollte aber bevor ich das Geld ausgebe zur Sicherheit mal nachfragen, ob ich in der DIR-600 etwas übersehen habe.
BG
Michael
Aktuell

SSL mit DIR-600

Ich möchte für meine Synology NAS einen SSL-Zugang mit Zertifikatsverwaltung einrichten. Mein Eindruck ist, dass das mit der DIR-600 nicht geht.... mehr
MikeTrger
Mittwoch, 30.11.2016 um 17:09 Uhr