Aktivitäten
marchausk
Die UM Hotline begründet den Wegfall der stat. IP bei Nutzung der eigenen HW so, dass UM ja dann nicht mehr auf das Gerät zugreifen könne/dürfe. Ich verstehe aber nicht, warum das überhaupt nötig ist. Dem UM DHCP wird es doch wohl egal sein, ob er anhand der MAC an ein UM-Gerät oder an ein Kundengerät seine IP zuteilt. Oder sind jemandem noch andere (technische) Gründe bekannt?
Im Falle eines Wegfalls der "Leistung" stat. IP bei eigener HW-Nutzung würde UM in dem Fall gegen die Vertragsbedingungen verstossen, bzw. diese nicht mehr zu 100% erfüllen. Am Ende wird sich UM darauf berufen, dass sie die Routerfreiheit "nur" Neukunden bieten müssen. Und dann sehen Bestandskunden wieder alt aus, da in den neuen Vertragsbedingungen vermutlich die stat. IP bei Nutzung eigener HW nicht zugesichert wird....
marchausk
Freitag, 05.08.2016 um 09:26 Uhr