Aktivitäten
karu1
Auf die Verwendung der SIP Credentials wurde im Vorfeld eine Anfrage gestellt. Selbstverständlich wurde der Eingang der SIP Credentialsgeprüft und die vorhandenen mit kopieren und einfügen übertragen. Leider kann man als Kunde ja nicht feststellen ob die dort hinterlegten Daten neu oder alt sind. Vielleicht könnte UM diese Daten ja auch mit einem Zeitstempel versehen.
Aktuell

Telefonportierung ging wieder in die Hose.

Hallo,nach erfolglosem Versuch die eigene Fritzbox 6360 für Telefonzugang freigeschaltet zu bekommen, nun ein Versuch mit eigener Fritzbox 6490.... mehr
karu1
Samstag, 14.01.2017 um 20:22 Uhr
karu1
Hallo,habe ähnliche Erwahrung mit der Aktivierung einer Fritzbox 6360 gemacht. Mit 4 verschiedenen Einrichtungsdaten ist die Portierung der Telefonummer nicht möglich gewesen. Nutze z.Z. wieder eine TC 7200 um wenigstens telefonieren zu können. Werde in der nächsten Woche einen Versuch mit einer 6490 starten. Mal sehen ob dies klappt.
karu1
karu1
Mittwoch, 11.01.2017 um 15:36 Uhr
karu1
Hallo Torsten,habe mich über Deine Antworten gefreut nur geholfen haben si mir nicht. Meine Telefonzugangsdaten waren und sind nicht im Kundencenter hinterlegt. Viele Anrufe und Mails versetzten keinen der dortigen Ansprechpartner in die Lage, den schriftlichen Versand dieser Daten zu bewirken. Fazit: Seit Nutzung von UN als Netzbetreiber bin ich ohne Telefon.Der Versuch der Dateneingabe: Telefonnummer ;Telefonnummer ohne 0 der Vorwahl,Registrar =telefon.unitymedia.de wie für Baden Württemberg empfohlen endet im Nirwana. Fritzbox meldet Zeitüberschreitung der Gegenstelle. Aus meiner Sicht ist UM die Gegenstelle.
karu1
Warum soll dieser Weg nur auf  UM-eigen Boxen gehen? Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.Man kann dem Kunden ja auch die Daten zukommenlassen. Dieses Verfahren machen andere Provider auch.Die Verantwortung hat dann ja der Kunde. In meinem Falle werden mir diese Daten aber garnichtzugestellt, somit ist die Kontrolle der Funktionfähigkeit der Box nicht prüfbar. Ich muß mich hinterher auf die Antwort der mehr oder weniger kompetente Mitarbeiter abfinden. Bisher habe ich mit dem Service keine guten Erfahrungen gemacht. Die Einblicke in diverse Foren bestätigen sicherlich mein Empfinden
karu1
Wie werden dann die Daten in die 6360 von Unity eingespeist?Werden alle Kunden mit einer neuen 6360 ausgerüstet?