Aktivitäten
karla31
@ Dreamer10 - Genau... nur kurz überflogen = Nicht 100% realisiert und Verstanden aber den dicken Finger heben.
@ Horst - Rhetorisch nicht schlecht, allerdings am Thema vorbei und nur mit dem Versuch von eigenen Problemen abzulenken und sich im Netz die Bestätigung zu holen die man privat nicht bekommt.

Ihr seid derart damit beschäftigt gegen mich zu schiessen und beruft euch immer wieder auf "Kunde hilft Kunde"... Ich habe jetzt mal die ganzen Threads von euch durchgelesen.

Was macht ihr denn beruflich???
karla31
Hallo an alle Unitymedia Kunden (ausser so 2-3),
ich denke ich hab das Problem selber gelöst.
Ich habe an WifiSpots teilgenommen. Teilnehmen kann nur jeder, der sein Wlan freigibt.
Da ich jetzt mehrfach von Problemen ausserhalb gehört habe, habe ich WifiSpot deaktiviert. Und Zack... Internet läuft... Hab es dann wieder aktiviert.... und Zack... Internet läuft maximal bis 200 kb.
Also mal eine Möglichkeit es auszuprobieren wenn jemand das gleiche Problem hat.
Bin dann mal weg...
karla31
@ Horst: Der eine sagt so... der andere so...
Bin dann mal weg... Falsche Liga hier....
karla31
Hallo Roland...
Genau... der Ton macht die Musik.
Ich rege mich nicht wegen 2 Tage Störungen auf, sondern wegen über 60 Tage...
Desweiteren beinhaltet meine Laune die Art und Weise wie ich als Kunde, der treu und brav bezahlt seitens UM abgespeist wird.
Jetzt übernehme ich wieder einen Auwand und versuche über diese Community das Problem eventuell lösen zu können und ernte Sätze wie: " ich soll in meinem Blog bleiben... Ich soll nicht lamentieren... Ich soll mal richtig lesen... und ich will ja nichts hören..."...
Jetzt mal im Ernst... Hilfe sieht eigentlich anders aus...
Wenn es brennt sollte man sich neben dem Löschen fragen was die Ursache ist und nicht die nur Flamme bekämpfen und verurteilen...
@Torsten: Trotzdem Danke

karla31
??? Welches??? Das nach TMG aus dem Jahre 2012???
Du hast versucht zu erklären???  Ich sehe es anders. Du hast etwas umschrieben und mehr Worte gefunden und von einer Lösung gesprochen. Was ist deine Lösung die herbeigeführt wird ??? Ist es eine Lösung???   Und hier gilt die Regel: "Der Empfänger bestimmt die Botschaft..." Es ist mit Sicherheit keine Lösung einem Kunden zu erklären wie kompliziert z.B. etwas ist und das man daran arbeitet...
Nur mal zur Info was viele Unternehmen vergessen haben und das obwohl die Leistung kein Monopol sondern ein Polypol ist. Kunden, die ihre Rechnungen zahlen, sichern dem Dienstleister, dem Unternehmen die Darseinsberechtigung... Wenn ein Kunde so zahlt wie die Leistung in diesem Fall beschrieben wird, glaube ich kaum das UM sich auf Diskussionen einlassen würde. Hier würde direkt reagiert... Oder???
karla31
Erwachsen ist, wenn ich das leiste was ich anbiete... wenn ich das nicht kann muss ich aktiv werden und nicht, die zahlen...
karla31
Was ist erwachsen??? Das ich als Kunde nach wochenlanger "0" Leistung anders reagiere wie es in den Schulungen der Call Agenten geschult wird? Ist es erwachsen, dass mich Mitarbeiter der Unitymedia Hotline rhetorisch angreifen, mich beleidigen, gelangweilt Auskünfte erteilen, ich keine Leistung erhalte aber 100% Geld zahlen muss,ich meine Rechnungen nicht überweisen kann weil meine Bank keine Fillialen hat, ich mich meinem Vermieter, meinem Stromanbieter gegenüber erklären muss, etc.
Ist es erwachsen, das Unitymedia mir HD anbietet und Sender nennt, die nach 4 Wochen 17 EUR nochmal extra kosten??? Was ist erwachsen???
Erwachsen ist z.B. wenn ich als Anbieter einer Dienstleistung aktiv und ehrlich auf meine Kunden zugehe.