Aktivitäten
kalman2de
Habe jetzt bei einer Bekannten versucht, dieses Update zu starten, wie hier beschrieben durch Neustart der Box über die Oberfläche. Die Box hat sich das Update auch geholt, aber keinen Neustart gemacht. Nach einer Stunde hab ich dann über Fernwartung (Bekannte war nicht zuhause) auf die Oberfläche zugegriffen und einen Neustart gemacht. Ergebnis: jetzt hängt die Box und nix geht mehr.

Frage: gibt es dafür schon ein Procedere, was die Box wieder belebt?

Übrigens: Im inoffiziellen UM Forum wird das Problem bei versch. Usern auch beschrieben: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=90&t=33919&start=70

Also sind wir damit nicht allein!
kalman2de
Kann es sein, daß Unitymedia dieses oft nicht funktionierende Update für die 6360 bereitstellt, um so mit sanftem Druck Kunden zum Wechsel auf die 6490 zu bewegen?

Hintergrund: Die 6360 wird wohl auch mit dem neuen Update keinen WifiSpot zur Verfügung stellen können. Und daher ist es wohl im Interesse von UM, möglichst viele dieser alten Boxen loszuwerden.

Oder?
kalman2de
ms1958:
Guten Abend,
heute wurde auf meiner FB6360 die neue firmware aufgespielt.
Danach waren meine 3 Telefonnummern vertauscht (passierte schon öfters seitens UM)
Aber sie waren Registriert und Funktionierten.

Also habe ich die mir bekannten VOIP Daten neu eingegeben, um die richtigen
Nummern den 3 Zugangsdaten zuzuordnen.
Nun registriert keine meiner 3 nummern mehr.
Auch ein zurückspielen meiner im Juli gemachten export datei brachte kein ergebnis.
Hat UM auch die VOIP Passwörter ohne mein wissen gändert und aufgespielt ?
auch stand da nicht wie vorher ssl42.unitimedia.de als registrar, sondern
ssl83.unitimedia.de - Nun kann ich nicht mehr telefonieren über UM, weil dein nummern nicht mehr registriert sind. Zum glück habe ich noch eine funktionierende sipgatenummer.
Früher konnte man im Kundenzenter die Logindaten abfragen, auch das nicht mehr.
Da steht noch nicht einmal mehr, das ich die Telefon Komfort Option habe unter
"meine Produkte" - Unitymedia, was soll das ? Wenn in der fritzbox die VOIP Daten frei editierbar sind, dann benötige ich auch die Daten dazu


Sie haben alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann:

1; neue Firmware, alte Sicherung eingespielt -> nix geht mehr
2; von UM vorgegebene Telefonie Einstellungen verändert -> nix geht mehr

Lösung:

a; bitte Werksreset mit "System - Sicherung - Werkseinstellungen" machen.
b; Warten, bis sich die Box die Einstellungen von UM geholt hat (die Box macht evtl. 2x Reset, dauert ca 15 - 20 Minuten) und dann diese Telefonieeinstellungen nicht mehr verändern;
c; außer "Der Anbieter unterstützt kein REGISTER-fetch" -> ankreuzen.

Dann sollte alles wieder gehen.

Im Kundencenter sollten die Einstellungen für Telefon Komfort vorhanden sein, es sei denn, Sie haben diese Option gekündigt.

Da der Telefonsupport von nix mehr Ahnung hat, besser mal hier oder auf Facebook von Experten Rat holen wegen der Telefonie-Daten. Diese kann man übrigens auch nachträglich wieder anfordern.

kalman2de
Habe bei einem Freund die Fritzbox 6360 jetzt erfolgreich auf die Firmware Fritz! OS Version 6.50 aktualisiert wie hier beschrieben.

Aber: In den Telefonieeinstellungen (Telefonie -> Eigene Rufnummern - Rufnummern) gibt es nun wie auch bei der Fritzbox 6490 eine neue Option ganz unten:
"Der Anbieter unterstützt kein REGISTER-fetch"

Bei meiner 6490 hatte ich zuletzt große Probleme mit der Telefonie (Werksreset u.a.) bis ich diese Option eingeschaltet habe. Auch bei der 6360 hab ich dies so gemacht. Ergebnis: keine Telefonieprobleme.

Über diese neue Option von AVM liest man bezüglich anderer IP-Telefonie Provider wie Telekom oder SIPGATE, daß diese Option ausgeschaltet werden muss.

Ruft man beim Support von Unitymedia bezüglich der 6360 an, so erhält man die Auskunft, daß es mit der neuen Firmware Probleme bei der Telefonie gibt.

Von der o.g. Option "Der Anbieter unterstützt kein REGISTER-fetch" jedoch hat beim Support niemand Ahnung und sie wird auch bei einem Werksreset NICHT gesetzt.

Warum werden solche evtl. wichtigen Infos nicht weitergegeben?

kalman2de
Ist das manuelle Updateverfahren (Neustart der Box) für alle von UM versorgten Bundesländer (Baden-Würtemberg, Hessen und NRW) gültig oder nur für bestimmte Regionen?

Hintergrund: Habe einen guten Freund, der noch eine 6360 hat und in Hessen, Fulda wohnt. Kommen die Fuldaer erst nächste Woche dran oder wann kann man das Update manuell dort bekommen?
kalman2de
Samstag, 10.09.2016 um 13:33 Uhr