Aktivitäten
Horst
Der beweis ist ja, dass z.B. mein Nachbar kein Problem mit der Horizonbox hat. OK über den Sinn kann man diskutieren, aber bei ihm funktioniert die.

Also muss ja auf technischer Ebene ein Problem sein, da ja schon ein Techniker da war und das Signal gemessen hat, ist die Frage , was hat er noch erzählt.Ist das Signal ok?, oder hat doch die Abschirmung ein Problem.hier im Haus haben wir zwei Zustände. Die neu verlegten Kabel, an de Außenwand, wir haben keine Probleme(Horizon,TC7200). Die Mieter mit der alten Hausverkabelung haben Probleme (Bandbreite, Abstürze , Dämpfung,ConnectBox und Ubee)Der Techniker hat es noch so gerade im Torleranzbereich abstimmen können.Sagte aber, dass es zu Problemen kommen kann.

Hier wurde auch schon mal das Thema Potentialausgleich angesprochen.
Das kann auch ein faktor sein, oder Steckerleisten mit Überspannungschutz etc. 
Zitat: *Zum einen ist der PA aus Gründen der elektrischen Sicherheit der Anlage Pflicht, zum anderen kann es besonders bei digitalen Übertragungen zu geringen bis starken Störungen kommen wenn auf Grund eines mangelhafeten PA Fremdspannungen nicht eleminert werden. Bei empfindlichen elektronischen Geräten kann es auch zu Beschädigungen kommen*

Die Sache mit dem TV Gerät kann sein, dh. wenn es Probleme mit HDMI gibt z.B. HD (720P,1080P) .HDMI Kabel haben hohe Datenraten.Wenn hier schon die Auflösung nicht verarbeiten werden kann. Dann gibt es noch Vorgaben der Herstellers und Normen.Manchmal auch ein Audio-Rückkanal, so etwas wie ARC oder CEC. da evtl mal ein anderen HDMI-Port verwenden.Oder mal das Kabel tauschen.

 
Horst
Hast du mal Comtrend angeschrieben?Die heißen Comtrend,nicht Comnet. Die müssten doch eine BDA zusenden können.Im Internet findet man nicht viel(Datasheet). Hier sollte man sich registrieren.Ich denke mal die sehen seriös aus und eine Antwort sollte auch kommen.
Horst
Sonntag, 15.01.2017 um 23:07 Uhr
Horst
*Bei 2 Bekannten soll Unitymedia angeblich kostenfrei*, die Betonung liegt auf "angeblich". Genau zu wissen , bzw schwammige Aussagen lasse ich mal dahin gestellt sein. Genauso wie einer erzählt hat, bzw uns einer weis machen will, dass er ein Rückruf der Technik bekommen hatte und ihm kostenfrei die Box getauscht wurde. So lange ich es nicht sehe und höre, glaube ich gar nichts und ziehe das Auge herunter.

Im Kundenmanagment eines PC-Hersteller wurde das auch immer *angeblich* behauptet, als ich dann die Tickets ausgewertet habe. Da fragte ich mal den Kunden, um ein Vergleich zu ziehen bzw die Sache neutral zu beurteilen, ob er denn nicht mal von seinen "Bekannten" mal die Kundenummern übermitteln kann, um der Gerechtigkeit genüge zu tun. Resultat: "Da ist dann nichts mehr gekommen" Sollte ja auch kein Problem sein, in einer Stunde mal den Bekannten anzurufen.(er wollte ja ein Blueraybrenner gegen ein DVD-Laufwerk getauscht haben,Opferolle gespielt)

Bei Unitymedia gibt es nichts *umsonst*  dh eher ein Minimalaufwand auf der ganzen Linie(Liberty, Neoliberal ,Ausreizen und Microökonomie).Knallharte Geschäftpraktiken.

Der Mix von Problemem, von geringer Reichweite und "Einen Repeater", das kann eh keiner nachvollziehen, vor allen Dingen denke ich das auch "wenn überhaupt" ein Austausch der Box nicht viel bringen wird. Schon alleine im Haus ist zu prüfen, wie viele Router und Smartphones sich in der Umgebung tummeln, bzw die Kanäle belegt werden.Den Fehler mal woanders suchen.Genausi wie "bis zur ausgestreckten Hand".Ihnen wird nie einer eine Hand reichen. 
Komischerweise die Horizonbox meines Nachbarn reicht bis draußen zur Straße.Evtl wirklich mal ein Störungsticket aufmachen, Modemwerte der Box überprüfen.
Wieder typisch , Mangelgefühl schüren, Ungerechtigkeit und Reizpunkte setzen ;-..wer glaubt wird selig..(seelig)
Horst
Sonntag, 15.01.2017 um 15:10 Uhr
Horst
Reading the...F..uuu...Manual
Horst
Samstag, 14.01.2017 um 23:54 Uhr
Horst
Wolltest du den Film haben?