Aktivitäten
Elv

Heise.de: Bei älteren Verträgen klappt dieser Vorgang nicht. Unitymedia setzt für den Betrieb von frei im Handel erworbenen Routern die DOCSIS-Spezifikation 3.0 voraus. Solche Kabelmodems und -Router hat die Firma aber anscheinend nicht vor April 2013 ausgeliefert. Daher sei ein Wechsel auf ein aktuelles Produkt erforderlich, wenn Kunden einen Router nach ihrer Wahl anschließen wollen. Man kann daraus folgern, dass die für ältere Verträge genutzten Ports der Enterprise-Router in der Kabelkopfstelle des Betreibers nicht für DOCSIS 3.0 ausgelegt sind.



Das stimmt leider so nicht oder ist nur die halbe Wahrheit. Ich bin Altkunde seit März 2012 mit einem 3play50Plus mit Telefon-Komfort und habe Anfang des Jahres wegen Defekts die Fritzbox 6360 in die FritzBox 6590 umgetauscht bekommen. Die Statusseite der Fritzbox zeigt DOCSIS 3.0! Das war kein großes Ding. Der Techniker hat nachgefragt, ob ich das neue Model haben dürfe, dann die MAC durchgegeben und das Ding wurde provisioniert. Fertig!


https://abload.de/img/bild.jpegk2z6g.jpg


Ich vermute eher, dass das mit den AGBs zu tun hat, denn auch für die Teilnahme am WiFiSpot gilt dieses ominöse Datum 08.04.2013! Ab diesem Datum hat Unitymedia zudem begonnen die Kunden mit DS Lite zu beglücken. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Elv
Donnerstag, 09.06.2016 um 17:20 Uhr