Aktivitäten
clego
Guten Morgen,

auch bei mir wurde das Problem behoben und ich habe aktuell die entsprechende Geschwindigkeit. Weiterhin lässt sich erkennen, dass der Port 8089 entfernt wurde.


31.08.16
01:32:57
Kabel-Internet ist verfügbar.
31.08.16
01:32:43
Freigabe für Port 8089 auf 192.0.0.2 (fritz.box) entfernt.
31.08.16
01:32:38
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.


Ich freue mich, dass das Problem nach so langer Zeit anscheinend identfiziert werden konnte und es bei mehreren Personen behoben werden konnte. Vielleicht erhalten wir noch eine Stellungnahme was genau die Ursache war. Würde mich persönlich noch interessieren.

Grüße
(Raum Karlsruhe)

clego
Auch ich kämpfe seit über drei Wochen mit einer geringen Downrate nach meinem Umstieg auf eine eigene Fritzbox 6490. (350kbit bei einem 60er Paket) Angeblich war es mal die config File.. dann wäre dies wieder nicht denkbar.. Mögliche weitere Probleme: DS-Lite und eine regionale Störung in meinem Umfeld. Bei der regionalen Störung handelte es sich um eine Fehlinterpretation der Abkürzungen in meinen Auftragsaktivitäten durch einen UM Mitarbeiter und auch das DS-Lite Problem stellte sich nicht als Ursache herraus. Wenn ich nicht immer nachfragen oder Kontakt mit den UM Mitarbeitern aufnehmen würde, wäre ich sicher noch weiter zurück.. So stellte sich heraus, dass mein Problem wohl bei einer Telefonkonferenz zwischen UM und AVM besprochen wurde (am 25.08). Ursache sei eine fehlerhafte Firmware bei AVM. Schön wäre es gewesen, wenn ich eine entsprechende Benachrichtigung erhalten hätte. Der entsprechende Support bei AVM konnte mir (mit einem leichten "schmunzeln") sagen, dass das Problem im Zusammenhang mit UM Kunden bekannt sei und man daran arbeiten würde. Im Anschluss wurde ich auf eine Dokumentation auf der AVM Webseite verwiesen, welche bei einem entsprechendem Problem abhilfe schaffen soll. Leider konnte diese zu keiner Verbesserung führen und am Ende wurde nur angegeben "Wenn dass Problem weiterhin besteht wenden Sie sich an Ihren Kabelanbieter..." AVM untersucht aktuell die Support File des Gerätes, vielleicht ergibt dies neue Erkenntnisse.

@lennsch: Kündigen wird für mich immer interessanter muss ich sagen
clego
Montag, 29.08.2016 um 20:32 Uhr