Aktivitäten
Benjamin
Hallo,

ich renne nun schon geschlagene zwei Wochen der Korrektur meiner falsch erfassten MAC-Adresse hinterher. Aber eben hatte ich wohl wirklich einen Techniker dran, denn er war nicht wirklich im Umgang mit Kunden geschult. Er hat mir versichert, dass er es heute Abend noch erledigt und es dann spätestens morgen gehen sollte. Das wurde mir zwar auch schon Montag morgen gesagt, aber die Hoffnung stribt schließlich zuletzt.
Benjamin
Dienstag, 06.09.2016 um 19:40 Uhr
Benjamin
Morgen sind es bei mir zwei Wochen. Ich hab schon mal Sekt kalt gestellt....

Angeblich liegt das Ticket nun seit Samstag in der richtigen Abteilung und sollte heute im Laufe des Tages bearbeitet werden. Wir werden es erleben.
Benjamin
Hallo,

also mit Powerline habe ich was Bandbreite angeht auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Deswegen nutze ich es nur für meinen Drucker. Alle anderen Geräte habe ich mit WLAN verbunden. Im ac-Standard mit vernünftiger Hardware erreicht man hier ohne Probleme 600-900 MBit/s, was auf jeden Fall ausreichen sollte.
Ich habe zwar nur einen 200MBit-Anschluss, aber den kann ich voll ausreizen.

Ich würde wirklich empfehlen auf WLAN umzusteigen wenn es keine Kabel sein sollen. Aber auch hier gilt wie so oft auch: Lieber initial etwas mehr Geld in die Hand nehmen und gute Hardware kaufen, als sich später zu ärgern.
Benjamin
Montag, 05.09.2016 um 08:17 Uhr
Benjamin
Nein, den Auftrag sehe ich nicht. Nur den abgeschlossenen Auftrag für die Einrichtung der Fritzbox. Wenn ich jetzt wieder einen neuen erstellen lasse, gibt es noch mehr Konfusionen. 

Als ich vorhin geschrieben habe, hatte ich nebenbei eine wirklich nette MA am Telefon, die ziemlich fassunglos darauf reagiert hat und erst mal ne viertel Stunde mit der Technik telefoniert und das ganze eskaliert hat. Hoffen wir, dass es wirklich so ist.

Natürlich können die Personen am Telefon nichts dafür. Aber meine Freundlichkeit hängt stark von der Freundlichkeit meines Gesprächspartners ab. Und seinen Unmut darf man ja noch durch die Blume zum Ausdruck bringen.

Sie hat mir übrigens empfohlen eine Email an den Support zu schreiben mit Beschwerde im Betreff. Dort könne ich auch mal Dampf ablassen. Ob das wirklich was bringt, sei dahin gestellt. Gut tut es aber bestimmt, sich einmal den Frust von der Seele zu schreiben.
Benjamin

Anfänger

Ich habe meine Fritzbox am Dienstag morgen (letzter Woche wohlgemerkt) registrieren lassen. Am Telefon wurde mir gesagt, dass es am gleichen Abend auf jeden Fall gehen sollte. 

Als ich abends anrief und die MAC-Adresse mit dem UM MA abgeglichen habe, hat sich rausgestellt, dass an einer Stelle ein "C" statt einem "D" drin stand. Gut, ist doof, kann aber passieren. Habe ich absolutes Verständnis für. 

Die Änderung wurde gleich beauftragt. Und auf die Lösung des Problems warte ich heute noch (gerade in der Warteschleife). Mittlerweile wurde das Ticket auch geschlossen mit dem Vermerk, dass der Fehler behoben wurde. War es aber nicht. 

Als ich die UM MA darauf ansprach wurde sie zuerst seeeehr patzig und sagte mir zwischen den Zeilen, dass ja selbst schuld sei, wenn ich mir eigene Hardware kaufe. 

Allerdings wurde sie sehr klein, als sie festgestellt hat, dass es nicht gemacht wurde.

Das Ende (und noch ist kein wirkliches in Sicht), dass keiner eine Ahnung hat, auf welchem Stand der Auftrag ist, warum so lange dauert und wann das Problem gelöst wird. Das Zauberwort heißt "Gelduld" und, Zitat: "Morgen sollte es funktionieren"

In diesem Sinne,

Benjamin

Benjamin
Donnerstag, 01.09.2016 um 19:39 Uhr