Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
elhirsch

Youtube Problem

Hallo,
ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass Videos auf YouTube erst nach ca. 10 sek anfangen zu spielen. Der "Buffer Ring" läuft am Anfang also ca. 10 sek, dann beginnt das Video. Laufen sie, gibt es keine Probleme.
Techniker war am Samstag da. Es gibt keine Probleme auf der Leitung aber er konnte des Problem auch bestätigen, hatte aber keine Lösung parat.
Ändere ich in den Netzwerkeinstellungen IPv6 von" automatisch" zu "Link-Lokal", ist das Problem weg.
Leider kann ich diese Einstellung nicht auf meinem Chromecast oder Apple-TV vornehmen, sonst könnte ich mit dem Problem leben.
Hat jemand eine Idee?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2017-01-31T19:41:22Z
  • Dienstag, 31.01.2017 um 20:41 Uhr
Mal im Router die Firewall für IPv6 komplett öffnen, wäre eine Idee.

2017-01-31T21:07:04Z
  • Dienstag, 31.01.2017 um 22:07 Uhr
Interessant - das Problem habe ich auch.
2017-01-31T22:33:23Z
  • Dienstag, 31.01.2017 um 23:33 Uhr
Wo genau kann ich denn die Firwall in der FritzBox 6490 ändern?
2017-02-01T08:25:54Z
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 09:25 Uhr
(erweiterte Ansicht)
Internet ->  Freigaben bzw. IPv6-Freigaben,
Dort für das oder die Geräte (einzeln) mal die IPv6-Firewall komplett öffnen.

Wenn das helfen sollte, anschließend einen Bugreport an unitymedia bzw. avm schreiben.

2017-02-01T08:34:55Z
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 09:34 Uhr
Hat leider nicht funktioniert. Fehler besteht weiterhin. Aber trotzdem danke  
2017-02-01T08:52:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 09:52 Uhr
Deaktivier mal zum Test im Client IPv6
2017-02-01T09:07:04Z
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 10:07 Uhr
Wenn ich im Client IPv6 deaktiviere (Auf Link-Lokal bei Apple stelle) funktioniert alles einwandfrei. Problem ist nur, dass ,am IPv6 nich an jedem Client deaktiveren kann wie z.B. Chromecast, iPhone etc.
2017-02-01T12:58:36Z
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 13:58 Uhr
Wie ist denn sonst so die IPv6-Verbindung zu beispielsweise google, facebook, wikipedia, chip, pcwelt, heise, t-online, computerwoche, focus, taz, freitag, neues-deutschland, prosieben, lidl, sat1 usw.?

Laden diese Seiten auch erst mit Verzögerung?

Was sagt ping(6)? Paketverluste?

2017-02-01T14:29:08Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 15:29 Uhr
Das IPv6.Problem bei Youtube taucht immer wieder mal auf.
Es passiert bei allen Providern und in allen Ländern.
Nach ein paar Tagen oder Wochen ist wieder alles normal.
Suche einfach mal nach "youtube ipv6 langsam slow"

Der Effekt ist manchmal so heftig, dass sich selbst mit schnellsten Verbindungen kein Film mehr halbwegs ruckelfrei abspielen läßt.

Bei mir war das bei VDSL letzten Sommer ganz heftig. Dank DS konnte ich wenigstens einfach das komplette IPv6 am Stück deaktivieren. Als nach ein paar Wochen keine Meldungen mehr in den Foren vorhanden waren, habe ich es wieder aktiviert.
2017-02-01T14:52:26Z
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 15:52 Uhr
Sonst fällt mir nichts negatives beim Laden von anderen Seiten auf.
Laut PingPlotter habe ich über ipv6 keine Paketverluste, über ipv4 jedoch immer mal wieder. Hier verhält es sich komischer Weise genau andersrum. 
Es muss auf jeden Fall an ipv6 liegen. Würde gerne mal den ipv6 DNS-Server in der Fritzbox ändern. Das funktioniert aber leider dank der beschnittenen FritzBox Firmware von Unitymedia nicht.