Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
optimus1401

Wochenlang keine Reaktion auf Angebotsanfrage

Am 28.06.2016 habe ich eine Angebotsanfrage an die Bauherren-Abteilung geschickt, da wir unser Haus gern an das Kabelnetz anschließen lassen würden. Das dafür vorgesehenenes Anfrageformular habe ich heruntergeladen, ausgefüllt und nebst Lageplan unseres Hauses per Email an bauherren@unitymedia.de gesendet. Da jegliche Reaktion ausgeblieben war, habe ich am 16.07.2016 nochmal per Email freundlich nachgefragt und um Bearbeitung meiner Anfrage gebeten, was aber wiederum nicht geschehen ist. Gestern Mittag am 03.08.2016 habe ich dann eine Beschwerde per Email an kundenservice@unitymedia.de und in cc auch an die ursprünglich kontaktierte Adresse bauherren@unitymedia.de gerichtet. Und was soll ich sagen - Außer einer lächerlichen automatischen Eingangsbestätigung abermals null Reaktion. Hat vielleicht jemand einen hilfreichen Tipp, ob und wie man die Herrschaften vielleicht aus dem Koma erwecken kann. Leider stellt die Telekom hier am Standort nur lächerliche 6 Mbit bereit und da alle anderen Anbieter nur mit dieser Bandbreite arbeiten können, wäre ein Kabelanschluss derzeit wohl die einzige Ausweg aus dieser vorsinntflutlichen Versorgung mit gerade einmal 6 Mbit. Sofern noch jemand eine weitere Alternative hätte, wäre ich dafür genauso offen wie dankbar. Dann wäre das Thema Unitymedia für mich ein für allemal Geschichte.
Speichern Abbrechen
7 Kommentare
2016-08-05T06:10:37Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 08:10 Uhr
Wie siehts mit LTE aus? Oder Sky-DSL?
2016-08-05T06:44:34Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 08:44 Uhr
Wenn du eine schnelle Reaktion willst, ist E-Mail der falsche Weg. Das kann Tage oder auch länger dauern.
Die Bauherren-Abteilung hat allerdings auch eine Telefonnummer: https://www.unitymedia.de/privatkunden/beratung/persoenliche-beratung/der-kabelanschluss/ -> Kontakt für Bauherren
2016-08-05T10:44:34Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 12:44 Uhr
Hallo Torsten, LTE und Sky-DSL sind leider auch keine wirklichen Optionen. Bei LTE ist der Traffic begrenzt und da ich häufig große Datenmengen transferiere, ist selbst ein Volumen-Paket mit 5 GB schnell aufgebraucht. Bei Sky-DSL scheint es dagegen immer noch größte Probleme zu geben mit der Zusicherung einer Mindestbandbreite. Hier gibt es relativ aktuelle Erfahrungsberichte darüber, dass die Bandbreiten phasenweise soweit abfallen, wie man es früher nur von Analog-Modems her kannte und Up- oder Downloadstreams infolge von Timeouts regelmäßig abbrechen. In einem Fall wurde sogar darüber berichtet, dass während eines Probemonats das Ganze prima funktionierte und unmittelbar nach Zustandekommen des Vertrages die Bandbreite nur noch unterirdisch war. Keine Frage, dass es den Anbietern technisch problemlos möglich ist, Bandbreiten anschluss- oder benutzerabhängig zu steuern, wird nur keiner freiwillig zugeben. Insofern wäre mir das Risiko zu hoch, dass ich dieses Schicksal teilen müsste und daher fällt leider auch Sky-DSL als Alternative flach.
2016-08-05T10:49:21Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 12:49 Uhr
Hallo Dragon, besten Dank für den Link. Die Rufnummer ist zwar eine kostenpflichtige Nummer, was bei diesem unverschämten Verhalten, sich wochenlang überhaupt nicht zu rühren, den Ärger nicht gerade lindert, werde es aber trotzdem ausprobieren. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
2016-08-05T10:50:53Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 12:50 Uhr
Und wie siehts aus mit Glasfaser über den lokalen Anbieter, meist der Strom- oder Gasnetzbetreiber?
Alternativ würde ich, wie Dragon schon schrieb, mal beim Bauherrenservice anrufen und nachfragen.
2016-08-05T10:53:15Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 12:53 Uhr
optimus1401:
Hallo Dragon, besten Dank für den Link. Die Rufnummer ist zwar eine kostenpflichtige Nummer, was bei diesem unverschämten Verhalten, sich wochenlang überhaupt nicht zu rühren, den Ärger nicht gerade lindert, werde es aber trotzdem ausprobieren. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Hallo optimus1401,
hab gerade mal für dich das www.0180.info bemüht und folgende Festnetznummer gefunden: 022146619070
2016-08-05T11:02:58Z
  • Freitag, 05.08.2016 um 13:02 Uhr
Hallo Torsten, vielen Dank für den Einsatz. Werde es direkt mal testen. Für das Thema Glasfaser bzw. den generellen technischen Ausbau werde ich mich hier vor Ort bei uns in Moers wohl an die Telekom wenden müssen. Eine Recherche nach alternativen Anbietern habe ich bisher noch nicht angestellt bzw. weiß aus beruflichem Hintergrund, dass die sogenannten local carrier meist nur strategisch interessante Bereiche wie Gewerbegebiete ausbauen, da sie dort für Privatleute unerschwingliche SDSL-Verträge an die Firmen verkaufen können. Werde mich aber trotzdem mal auf die Suche begeben.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Kann mich nicht im Kundencenter anmelden, was soll ich tun?

    wenn ich Bundesland,Geburtsdatum und Kundennummer eingebe kommt da immer ein Fehler bei der Kundennummer Hilfe wäre lieb ich würde gerne die... mehr

    Seit Donnerstag kein Internet mehr

    Hallo, Habe problemen seid donnerstag mit dem Internet+Telefon Am rputer leuchtet die Online + Telefonleuchte überhaupt Nicht mehr Upstream... mehr

    Von drei TV Produkten wird nur eins im Kundencenter anzeigt

    Unter "Meine TV Produkte" wird mir von drei Basic Verträgen plus Programmpaketen nur eine einzige Smartcard angezeigt. Ich habe dieses Problem... mehr

    Kunden-"Service"

    Wie ich sehe, haben hier viele andere Unitymedia-Kunden auch das Problem mit immer wieder kehrenden Ausfällen und dem SUPER Kundenservice. Nachdem... mehr

    Warum wird man immer alleine gelassen wenn es Störungen gibt?

    Kein Telefon kein Internet. Keinen interessierst. Hotline nicht erreichbar usw. Kundenfreundlich geht anders. Jetzt muss ich die internet flat vom... mehr