Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
a-kind-of-tom

WLAN - Max. Anzahl von verbundenen Geräten erreicht

Hi Community,

ich bin gerade dabei, mein Heim ein wenig smarter zu gestalten. Dabei stoße ich auf eine scheinbar große Hürde, und zwar die maximale Anzahl von verbundenen WLAN-Geräten an meinem Router.

Ich habe seit 2011 eine Fritzbox 6340 Cable in Betrieb. Nach der Installation von WLAN-Lautsprechern sowie WLAN-Steckdosen gepaart mit mehreren Smartphones + Video Streaming-Sticks an den TVs habe ich ca. 20 WLAN-Geräte im Haushalt, die teilweise gleichzeitig im WLAN angebunden sind.

Leider funktionieren aber nicht alle Geräte gleichzeitig. Im Fritzbox-Log des Routers ist nun ständig die Fehlermeldung zu finden, das die Maximalzahl an Verbindungen erreicht sei. Es sind scheinbar nur maximal 15 Verbindungen erlaubt! 😕

Zuerst dachte ich mir, das wird an dem alten Router liegen. Da habe ich bei Unitymedia angerufen und wollte mich bzgl. eines neuen Routers erkundigen. Hier sagte man mir aber nach Rücksprache mit einer Expertenabteilung, das JEDER ROUTER EINE BEGRENZUNG AUF 15 WLAN-VERBINDUNGEN hat. 😟

Ist dies wirklich der Fall? Kann im Netz leider keine Info dazu finden. Ich kann mir das aber nicht wirklich vorstellen in Zeiten von Smart Home!

Würde mich über jede Info oder einen Rat, wie ich diese Hürde überspringen kann freuen. :thumbsup:

Viele Grüße
a kind of tom
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-11-16T10:36:26Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 11:36 Uhr
Nein, das ist Quatsch. Eben nicht jeder Router. Ob die alten Boxen wie die 6340 so limitiert sind, weiß ich nicht - aber neuere Router können auf jeden Fall bis zu 255 Geräte anmelden. Du musst nur berücksichtigen, dass sich dann alle Geräte die Bandbreite teilen und außerdem das schwächste Gerät im Netz die maximale Leistung für alle anderen mitbestimmt. Sprich: Wenn dein Handy z.B. nur b/g-Standard kann, bekommen ALLE Geräte - selbst die AC-fähigen nur noch b/g, solange sie im selben Netz (2.4 GHz) sind. 
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-11-16T10:36:26Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 11:36 Uhr
Nein, das ist Quatsch. Eben nicht jeder Router. Ob die alten Boxen wie die 6340 so limitiert sind, weiß ich nicht - aber neuere Router können auf jeden Fall bis zu 255 Geräte anmelden. Du musst nur berücksichtigen, dass sich dann alle Geräte die Bandbreite teilen und außerdem das schwächste Gerät im Netz die maximale Leistung für alle anderen mitbestimmt. Sprich: Wenn dein Handy z.B. nur b/g-Standard kann, bekommen ALLE Geräte - selbst die AC-fähigen nur noch b/g, solange sie im selben Netz (2.4 GHz) sind. 
2017-11-16T10:41:38Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 11:41 Uhr
Danke für die super schnelle Nachricht. Das hilft mir schon einmal weiter... :thumbsup:
2017-11-16T12:05:13Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 13:05 Uhr
Das hilft herzlich wenig weiter, weil das meiste davon einfach Unfug ist.

- Die 6340 kann nur 1 Frequenzband.
- Die 6340 kann kein AC
- Das Problem mit der Geschwindigkeit trifft nur dann zu, wenn B-Geräte vorhanden sind. Das wären dann Geräte, die so 15+ Jahre auf dem Buckel haben.

Keine dieser Aussagen hat auch nur Annäherungsweise etwas mit deinem Problem zu tun.

Hast du jemals die SSID geändert? Wenn nein wird es endlich Zeit.
So versucht jedes Gerät eines Passanten mit der gleichen SSID sich bei dir anzumelden, was er nicht kann, weil natürlich hoffentlich das Passwort ein anderes ist. Trotzdem tauchen diese Geräte in deiner Netzwerkliste auf,
Behebung: Eine andere SSID vergeben und in Heimnetz - Netzwerk - Geräte und Benutzer alle unbekannten Geräte entfernen.

Die zweite Ursache kann sein, dass dein DHCP-Range einfach zu klein ist. Ich kenne die Vorgabe nicht auswendig. Ändern kannst du diese wie oben im Tab Netzwerkeinstellungen IPv4-Adressen.
Ich habe diese auf 20 - 200 geändert.
  • dhcp.PNG
    dhcp.PNG
2017-11-16T12:20:05Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 13:20 Uhr

Danke für die Inputs. DHCP-Range hatte ich schon gecheckt. SSID-Namensänderung werde ich tun.

Allerdings steht im FB-Log ...
"WLAN-Anmeldung ist gescheitert. Maximale Anzahl gleichzeitig nutzbarer WLAN-Geräte erreicht. #001."

Es geht hier also nicht um den Verbindungsversuch sondern um aufgebaute Verbindungen.
Ich kann das Problem auch jederzeit reproduzieren, wenn ich +15 Geräte verbinden will.

AVM meldet auch, dass die Box mehr als 15 Verbindungen schaffen kann und sollte.
AVM vermutet, dass Unitymedia hier über eine Spezial-Konfiguration nicht mehr wie 15 Verbindungen erlaubt 😒
Da die Hotline aber bisher nicht gerade mit Expertenwissen geglänzt hat, weiß ich auch nicht, wie ich mit der Info umgehen soll. 😩

2017-11-16T12:59:56Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 13:59 Uhr
2017-11-16T13:18:17Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 14:18 Uhr
Danke - Das hatte ich auch gefunden. Es wird aber nicht expliziet auf WLAN-Verbindungen eingegangen. Aber der AVM-Support hat ja auch bestätigt, das es keine WLAN-Gerätelimitierung für das 6340 gibt.

Da wird es wahrscheinlich wirklich eine Unitymedia-seitige Limitierung geben...

Ich bin mit dem Latein am Ende. Kann ja nicht einfach das Unitymedia-Branding entfernen.
Aber Hilfe von UM kann ich scheinbar auch nicht erwarten... 😔