Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Pest

Wie kann ich die Ports für Emule am cbn Modem Model CH7465CE freigeben?

Ich möchte die Emule Ports TCP 17554 und UDP 23177 im Unity Media Modem frei geben.Das Modem ist Model CH7465CE von CBN.Das einloggen im Modem ist kein Problem.Ich benutze das Betriebssystem Windows 7 32 bit.
Speichern Abbrechen
9 Kommentare
2016-08-03T16:44:46Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 18:44 Uhr
Du hast ziemlich sicher IPv6/DS-Lite.
Da funktioniert so was nicht.
2016-08-03T16:53:10Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 18:53 Uhr
Das ist die ConnectBox, die gibts idR nur mit IPv6-Anschluss und DSlite, d.h. du hast keine eigene IPv4-Adresse mehr. Bei IPv6 gibt es kein Portforwarding, da hast du leider Pech gehabt. Du könntest noch die Firewall bzw. den Teredofilter ausschalten, dann ist dein Router jedoch komplett ungeschützt. Dein Rechner müsste dann eine eigene IPv6 bekommen und das Problem wäre erledigt.
2016-08-03T17:20:47Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 19:20 Uhr
Hallo Torsten.
Wie gehe ich da vor die Teredofilter auszuschalten.Die Firewall hab ich gerade aus gemacht.
2016-08-03T17:56:36Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 19:56 Uhr
Ich hab jetzt mal in der Bedienungsanleitung nachgeschaut, aber die ConnectBox hat die Möglichkeit mit dem Teredofilter gar nicht.
2016-08-03T19:52:07Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 21:52 Uhr
Torsten:
Ich hab jetzt mal in der Bedienungsanleitung nachgeschaut, aber die ConnectBox hat die Möglichkeit mit dem Teredofilter gar nicht.

Dann suche ich weiter im Netz.Notfalls hole ich mir die Fritz Box.Da hat es damals bei mein alten Abieter geklappt.Trotzdem Danke,Torsten.
2016-08-04T06:03:42Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 08:03 Uhr
Auch mit einer Fritzbox hast du nur DS-Lite.
2016-08-04T06:04:40Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 08:04 Uhr
Und da funktioniert leider keine Portweiterleitung
2016-08-04T06:12:56Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 08:12 Uhr
Einzige Möglichkeit, ausser eMule nicht zu nutzen , ist ein 6to4 Tunnel. Die Connect Box bietet keine Möglichkeit des port forwarding.
2016-08-04T06:30:53Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 08:30 Uhr
RobertM:
Einzige Möglichkeit, ausser eMule nicht zu nutzen , ist ein 6to4 Tunnel. Die Connect Box bietet keine Möglichkeit des port forwarding.

Und da gibts ja aktuell das Problem, daß die Tunnelbetreiber keine neuen Kunden aufnehmen.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Connect Box und Dynds und Portweiterleitung

    Hallo liebes Forum, ich hatte bisher bei Kabel-BW/ UnityMedia eine 32.000 Verbindung mittels IPV4. Hinter dem damaligen (Motorola-Modem; ich meine... mehr

    Portweiterleitung Horizon

    Hallo ich möchte einen Home-Server mit einer Portweiterleitung einrichten, also Webserver, E-Mail und Teamspeak. Das hat bei meinem alten Anbieter... mehr

    2play Anschluss --> Von extern auf NAS zugreifen

    Hi, Ich habe eine 2play comfort 120 Vertrag und mir eine Qnap Nas angelegt. Leider kenne ich mich nicht so gut mit DDNS aus. Ich möchte von extern... mehr

    Portfreigabe für NAS in UM-Box

    Hallo, ich habe ein QNAP-NAS, das Portfreigaben benötigt. Der Support von QNAP hat sich meine Konfiguration angesehen und gesagt, dass ich die... mehr

    Multimediadose oder Push-on-Adapter

    Es gibt zwei Möglichkeiten die UM Hardware anzuschließen. Entweder mit einer 3-Loch oder 4-Loch Multimediadose (MMD) oder bei einer... mehr