Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
michi784

Welcher Repeater eignet sich in Kombi mit dem TC7200 Router von Unitymedia

Bei den beiden verwendeten Repeatern von Fritz AVM 310 und einem Modell von der Telekom kam es alle paar Minuten zu Verbindungsabbrüchen. Hat hier ggf. jemand Erfahrung mit einer besseren Kombi.
Oder sollte ein Wechsel auf die Fritzbox in Betracht gezogen werden?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2016-09-20T12:12:46Z
  • Dienstag, 20.09.2016 um 14:12 Uhr
Ehrlich gesagt würde ich einen Wechsel auf die Fritzbox in Erwägung ziehen, jedoch niemals Repeater einsetzen. Da hast du nur extreme Bandbreitenverluste durch! Dann lieber ein LAN-Kabel verlegen und einen zweiten WLAN-Router als Accesspoint einrichten.
2016-09-20T15:12:48Z
  • Dienstag, 20.09.2016 um 17:12 Uhr
Schau dir mal das Video an, vieleicht ist das eine bessere alterative als ein Wlan Router als Accesspoint oder ein Repeater:

2016-09-22T05:07:18Z
  • Donnerstag, 22.09.2016 um 07:07 Uhr
Gut ,warum soillen Repeater nicht funktionieren? Das kommt auch auf die Standortfrage an, dh. TC7200 im Keller und dicke Betondecke?. Da kann man nur im Treppenabgang den Repeater positionieren.Mit Sicherheit wird das nicht sehr erfolgreich sein,weil Betondecken so ziemlich abisolieren. Evtl. ist hier ien Kabellösung besser. Mich wundert nur immer die Leistungsfähigkeit des TC7200 dh. mein Wifi-Spot ist bis zur Straße empfangbar. Von Raum zu Raum sollte das TC7200 ausreichen.Gut es gibt Hausisolierungen und Gibswände mit Folien, die so ziemlich gut die Frequenzen abblocken.Auch hier ist die Position eines Repeaters wichtig. dh Wohnzimmer steht das Kabelmodem.Am besten näher zur Tür stellen.Den Repeater im Korridor, Endgerät im nächsten Raum z.B. Arbeitszimmer. Ich sende mal ein paar Screenshots des TC7200.Hier nochmal die Einstellung überprüfen und auch den Repeater auf festen Kanal abstimmen. Wichtig auch mal das WMM-Power-Save des TC7200 deaktvieren. Bei Verschlüsselung auf WPA2 und AES einstellen.Den Repeater auch so einstellen, damit beide Komponenten die gleichen Einstellungen haben.Alles auf Auto zu lassen ist so eine Sache.Schließlich will ja auch der Hersteller auch seine Modems zum Repeater verkaufen und da gibt es herstellerspezifische Features.Dabei wird eine Inkompatibilität geschaffen .Also TC7200 und Repeater auf eine gleichen Stndard umstellen(wie im screenshot eben NUR auf "n" lassen und nicht auf gemischt )Probieren ,Probieren.. erst mal im einem Raum versuchen und dann wenn der Repeater mit dem TC7200 harmoniert, den Repeater weiter versetzen z.B in der mItte des Hauses.
  • WMMPowerSave.png
    WMMPowerSave.png
  • Wlan_einstellung.png
    Wlan_einstellung.png
2016-09-22T05:27:50Z
  • Donnerstag, 22.09.2016 um 07:27 Uhr
Noch mal als Hinweis: Wenn Endgeräte z.B. (Clients) wie Notebook etwas älter werden und man betreibt die per Akku, so gibt es auch Schwankungen über das Wlan-Modul. Das hat auch was mit der Alterung des Akkus und Mainboard zu tun. Das Powerboard(AC-Einheit)liefert dann nicht mehr so die Leistung und das WLan-Modul hat nicht mehr so die Empfangsleistung, zumal noch bei Akkubetrieb eine Energiesparfunktion über das Betriebsystem oder Bios zugeschaltet wird. Beim Testen immer mit Netzteil betreiben.Solche Empfangsprobleme mach sich schon erheblich bemerkbar,wenn 3 Räume überbrückt werden müssen...
2017-07-06T14:05:12Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 16:05 Uhr
Hallo Horst, sehr hilfreich. Danke.
Aaaaber: Ich haben nen Mac (OSX). Die TC7200U von UnityMedia und habe den Fritz Repeater 310 eingerichtet.
WLAN Verbindung besteht. ABER KEIN Internet und den fritzRepeater erreiche ich nun auch nicht mehr über http://fritz.repeater. Ich bin ratlos, da von AVM auch keine Antwort kommt.

Any Ideas?
Danke für die Antwort
2017-07-06T21:29:59Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 23:29 Uhr
Hallo
Du benötigst einen Repeater der AC tauglich ist, dann klappt es auch mit der Signalstärke.
Gilt auch für WLan Sticks. Hatte auch die DSL "Dinger" und somit "lahmes" Wlan.

gruss
josef.
2017-07-07T14:26:05Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 07.07.2017 um 16:26 Uhr
Hier noch was interessantes, was das WLAN zuhause wirklich besser machen soll. Kostet  aber nicht wenig: https://madeby.google.com/wifi/

Laut Internetmeinungen ist es den Preis aber wert.
2017-07-07T18:05:45Z
  • Freitag, 07.07.2017 um 20:05 Uhr
Mal anderst rumm:
Ohne Repeater keine Abbrüche?

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Alten TC7200-Router im Rahmen der "Routerfreiheit" nutzen - Firmware

    Hallo zusammen, im Rahmen der Routerfreiheit kann man ja bei unitymedia einen eigenen Router verwenden. Nun würde ich gerne einen TC7200-Router... mehr

    TC7200 - Fehlermeldung ToD (zeitabhängige Zugriffssperre) eingerichtet?

    Kennt einer die Fehlermeldung:ToD (zeitabhängige Zugriffssperre) eingerichtet?Online-LED blinkt. Er empfängt nur ein Kanal,die restlichen sind alle... mehr

    Wechsel zurück von Connect Box auf TC7200

    Kann ich von der Connectbox wieder zurück auf den alten Router TC7200 wechseln, wenn es Probleme mit der neuen Connectbox gibt? Und was soll... mehr

    WLAN-Leistung des TC7200 (Mac-Filterung)

    Hier ist mal eine reine Feststellung.Ich bin eh immer wieder erstaunt,welche Leistung das TC7200 erbringt.Mein Wlan hat bei 2,4 Ghz ca. 150Mb/s. Im... mehr

    Wie kann ich auf meinen DECT Telefonen die Meldungen der FritzBox abstellen?

    Habe an meiner FB6490 diverse DECT Telefone angemeldet, leider blinkt an den Telefonen oft die grüne Hörer Led, klingelt nicht sondern blinkt... mehr