Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Melli

Was tun? In 5 Wochen bereits 2x mehrere Tage Komplettausfall

Hallo,
Haben nun bereits das 2. mal innerhalb von 5 Wochen einen plötzlichen Totalausfall - keine Internet mehr (im Keller am Hausanschluss kommt kein Signal rein).
Die üblichen Spielchen: erst wird der eine Techniker geschickt, der kann nix machen. Dann hört man nix mehr, dann geht es nach ein paar Tagen wieder, ohne dass man mal erfährt, was jetzt getan wurde oder wie der aktuelle Stand ist.
Störungsmeldung über das Kundenportal werden nicht mal registriert, oder bestätigt. Nix!
Nun ein paar Wochen später wieder der gleiche Fall: nix geht mehr. Techniker kommt, meint, es müsse an der Strasse liegen (?), da müsse "man wohl mal aufbuddeln"...nix passiert mehr.
Keine weitere Information an der Hotline...
Heute morgen nach 6 Tagen Ausfall wieder Internet, jedoch anstatt 120 Mbit nur 13 Mbit!...
Gut das wir noch aus dem alten Telekom Vertrag Fernsehen, Telefon und Internet haben...bis Dezember. Dann wollten wir eigentlich komplett auf Horizon umsteigen.
Nun wollen wir natürlich nicht mehr. Wir möchten (sonder-)kündigen, Unity scheint ja die Probleme nicht in den Griff zu bekommen.
Frage: Wie kommt man aus dem Vertrag raus? Über 10 Tage ohne Leistungserbringung sind ja wohl längst erfüllt! Aber wer bestätigt einem dies? An wen schreibt man das?
Jmd. Erfahrungen? best practice?
Gruss mel
Speichern Abbrechen
6 Kommentare
2016-09-01T14:35:53Z
  • Donnerstag, 01.09.2016 um 16:35 Uhr
Ach ja: und natürlich IST dies eine Frage an die Community (bevor jmd wieder den Zeigefinger hebt). Und zwar an jene in der Community, die ähnliche Probleme haben und vielleicht schon 2 oder 3 Schritte weiter sind, vielleicht Tips zum Vorgehen haben und somit helfen können
2016-09-01T14:36:17Z
  • Donnerstag, 01.09.2016 um 16:36 Uhr
siehe meine Antwort in Deinem Beitrag "Lastschriftwiderspruch"
2016-09-02T00:14:04Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 02:14 Uhr
Einfach per Einschreiben (mit Rückschein) eine Beschwerde an die Geschäftsführung mit gleichzeitger fristlosen Kündigung wegen nichterbrachter Leistungen schicken und die Einzugsermächtigung entziehen. Spätestens dann wird sich jemand melden. Einfacher wirds über den Weg, den derpfeffi dir vorgeschlagen hat.
2016-09-02T07:58:46Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 09:58 Uhr
danke. leider hat sich über den Facebook-Weg auch noch keiner gemeldet, nach meiner PN...
2016-09-02T08:00:56Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 10:00 Uhr
Na ja, 17 Stunden später muss da auch noch keine Antwort kommen. Warte mal noch bis spätestens Montag ....
2016-09-02T08:24:29Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 10:24 Uhr
Das dauert momentan 1-2 Werktage, manchmal in Ausnahmefällen auch länger.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Seit Wochen unregelmäßiger Ausfall des Internets. Bisher keine Lösung gefunden

    Hallo zusammen, es fing alles mitte/ende Januar, nach fast zwei Jahren problemloser Internetnutzung, an. Komischerweise kurz nachdem meine... mehr

    Störungsmelder in Störung?

    Ist das jetzt ein falscher Fehler oder ist das echt euer ernst? Beim Versuch Störungen zu handeln laufe ich tatsächlich auf das Problem, dass das... mehr

    Kundencenter Störungsmeldungen Status

    Hallo Community, weiß einer von euch wo man im Kundencenter den Status seiner aktuellen Störungsmeldungen / oder Trouble Tickets einsehen kann?... mehr

    Internet down, Störungsdienst nicht ereichbar, Kontakt Fehler 500

    Hallo zusammen Ich habe seit Tagen permanent Verbindungsabbrüche ins Internet, teilweise steht die Verbindung nur ein paar Tage. Telefonisch... mehr

    Fehler 500??? Kein Passwort Recovery möglich

    Ich komme nicht mehr ins Kundencenter - Login. wenn ich mein Passwort zurücksetzen lasse und alles bestätigt habe mit der Email Adresse und ein... mehr