Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
michael1982

Was genau bedeutet "Grundversorgung"?

Hallo,

meine Mutter ist vor einigen Monaten in eine Wohnung einer Wohnungsbaugesellschaft gezogen. Bisher empfängt sie über DVB-T2, was aber am aktuellen Standort keinen sonderlich guten Empfang bietet.

Lt. Wohnungsbaugesellschaft haben alle Wohnungen im Haus einen Kabelanschluss von Unitymedia, den sie auch über die Nebenkosten zahlen.

Darin ist auch die Grundversorgung enthalten.
Wenn ich es richtig verstehe, bedeutet das, dass sie damit nur die ÖR-Sender empfangen kann oder?
Falls ja, was für ein Paket müsste sie denn buchen, damit sie auch die Privatsender empfängt?
HD braucht sie keins, SD würde reichen.

Danke und Gruß
Michael
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2017-06-16T08:32:09Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 10:32 Uhr
Hallo, wenn sie den Kabelanschluss über die Nebenkosten zahlt dan sind dort die ÖR und auch die Privaten Sender wie RTL, VOX, SAT1 usw dabei. Allerdings nur als SD und nicht als HD.
Für HD müßte sie eine PAY Option bei Unitymedia nehmen.ARD und ZDF sind als HD Version frei empfangbar.
Sie kann quasi alle Sender schauen welche sie zuvor über DVB-T schauen konnte.

Gruß
2017-06-16T08:43:31Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 16.06.2017 um 10:43 Uhr
In jedem Fall benötigt Mami einen DVB-C fähigen TV, alternativ einen DVB-C-Receiver.
Unitymedia schaltet gerade die Analogsender ab.
Siehe hierzu: https://www.unitymedia.de/hilfe_service/digitalisierung/
2017-06-16T09:36:13Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 11:36 Uhr
Danke schon mal für die Rückmeldungen.

Der Fernseher ist neu und hat einen Triple-Tuner. Somit dürfte das kein Problem werden.

D.h. eigentlich müssten wir nur das Antennenkabel anschließen und es müsste laufen oder?

Gruß
Michael
2017-06-16T09:43:05Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 11:43 Uhr
Hallo Michael (michael1982),

genau. Einen digitalen Suchlauf für den Kabelanschluß machen und dann kann deine Mutter wieder Fernseh schauen.

Andreas
2017-06-16T09:49:11Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 11:49 Uhr
Danke. Hier bekommt man wenigstens mal ne Antwort.

Unitymedia selbst hat mir nach 2 Wochen Wartezeit lediglich per Mail mitgeteilt, dass sie ohne eine Kundennummer dazu nichts sagen könnten.

Und der Chat im Servicebereich scheint nie besetzt zu sein.

Dann werde ich das bei Gelegenheit mal testen. Dummerweise steht die Schrankwand jetzt vor dem Anschluss 😆
2017-06-16T10:00:36Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 16.06.2017 um 12:00 Uhr
Wenn du sowieso werkeln musst, verwende am besten gleich ein ordentliches Kabel.
Nicht so was vom Wühltisch in der 1€-Ecke.
Das ist die häufigste Ursache von Artefakten. Weiss ich aus eigener Erfahrung.
2017-06-16T10:08:45Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 12:08 Uhr
Hallo michael1982,

gute Info von hajodele. Das Kabel sollte mindestens dreifach geschirmt sein und 85db haben. Vergoldete Anschlüße müssen es nicht sein.

Andreas