Ekke
Frage in Aktuelles Sonntag, 23.10.2016 um 11:20 Uhr

Warum ist die Upload-Geschwindigkeit so niedrig?

Ich bin zwar mit meiner Download-Geschwindigkeit zufrieden, finde aber die Upload-Geschwindigkeit von einem Zehntel der Download-Geschwindigkeit absolut unzureichend für die heutige Zeit. wo mehr und mehr Daten in der Cloud gespeichert werden.
Wann stellt Unitymedia auf ein symmetrisches System um, wo Upload und Download gleich schnell laufen? Technisch ist das ja wohl ohne weiteres möglich, und viele andere ISPs bieten solche Netze an.
Mehr zu diesem Thema:
Speichern Abbrechen
18 Antworten
Daniel Guide 2016-10-23T11:38:50Z
Sonntag, 23.10.2016 um 13:38 Uhr
Also das wäre wohl für absolut die meisten Kunden kontraproduktiv. Die meisten nutzen Facebook oder YouTube eher sehend also ist ein größerer Download notwendig. Aber als Option wäre das gut und sicher werden manche auch dafür Geld ausgeben.
Ekke 2016-10-23T11:59:50Z
Sonntag, 23.10.2016 um 13:59 Uhr
Lieber Daniel,
Da bin ich nicht gleicher Meinung. Ich fotografiere viel und es ist praktisch unmöglich, mit der gegebenen Geschwindigkeit die erforderlichen paar GB z.B. auf Google hochzuladen. Da Festplatten mehr und mehr von der Cloud abgelöst werden, glaube ich dass mein Wunsch einem dringenden Bedürfnis vieler Kunden entspricht. In Amerika, wo ich vorher gelebt habe, bieten in der Zwischenzeit die meistenj ISPs gleiche Upload/Download-Geschwindigkeit an. Auch in der Schweiz ist das bereits verfügbar.
Ich denke, es wäre für Unitymedia eine prima Gelegenheit, sich von der Konkurrenz abzusetzen.

Daniel Guide 2016-10-23T12:25:33Z
Sonntag, 23.10.2016 um 14:25 Uhr
Du hast einerseits recht auf der anderen Seite werden es wohl 90% der Kunden nicht brauchen.
Du darfst natürlich deine Anforderungen nicht mit denen vergleichen die alle anderen haben.
Aber in einem gebe ich dir Recht etwas mehr Upload könnte ich auch sehr gut gebrauchen.
Warum nicht einfach erst einmal mehrere Upload Optionen anbieten?
Hemapri Guide 2016-10-23T15:11:07Z
Sonntag, 23.10.2016 um 17:11 Uhr
Ekke:
Wann stellt Unitymedia auf ein symmetrisches System um, wo Upload und Download gleich schnell laufen? Technisch ist das ja wohl ohne weiteres möglich, und viele andere ISPs bieten solche Netze an.


Das werden die wohl unter DOCSIS nie umstellen und es ist technisch auch nicht ohne weiteres möglich. Welche ISP meinst du denn? DSL-Anbieter brauchen wir hier nicht als Vergleich heranziehen, denn DSL ist ein technisch vollkommen anderes Medium. Bei DOCSIS steht aktuell nur der Frequenzbereich bis 65 MHz für den Rückweg zur Verfügung und das ist hier der Flaschenhals. Daran wird sich auch in nächster Zeit nichts ändern.

MfG
Ekke 2016-10-23T16:58:48Z
Sonntag, 23.10.2016 um 18:58 Uhr
Lieber Horst, 
vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich hoffe, Unitymedia wird bald umstellen müssen um konkurrenzfähig zu bleiben, zumal die Möglichkeiten für höhere Upload-Geschwindigkeiten auch im Kabelnetz gegeben zu sein scheinen. Die Swisscom (ich lebe nahe der Schweizer Grenze) bietet z.B. gleiche Upload und Download-Geschwindigkeiten an. https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/internet-fernsehen-festnetz/internet/speed.html

Gruss Ekke
Daniel Düsentrieb 2016-10-23T17:39:34Z
Sonntag, 23.10.2016 um 19:39 Uhr
UM ist zum Teil konkurenzfähig. Max. upload sind 20 mbit bei Telekom z.B. werden max. 40 mbit beworben lässt man jetzt die wenigen FTTH-Anschlüsse außer acht. Schaut man alerdings in die AGB, so sieht man, dad vertraglich 50% der Datenrate noch akzeptabel ist. Bei UM habe ich bisher immer bekommen was im Vertrag stand! In der Zukunft mit den Ausbau auf DOCSIS 3.1 sollten sich der download und upload entsprechend erhöhen. Wobei es auch hier keine symmetrischen Anschlüsse geben wird! Aber 1 gbit in download und 100 mbit im upload sollten die meisten doch zufriedenstellen. Diese Schweiz Sache ist FTTH. Nur dort gibt es symmetrische Anschlüsse. Hat mit Kabelinternet wenig zutun. Gibt es auch hier in Deutschland an Orten, die man an einer Hand abzählen kann. Hast du dir mal angeschaut wo das Angebot in der Schweiz überhaupt zu verfügung steht? 
Lobo1980 2016-10-23T21:04:42Z
Sonntag, 23.10.2016 um 23:04 Uhr
Daniel:
Warum nicht einfach erst einmal mehrere Upload Optionen anbieten?

Also das wäre wirklich eine Option. Aber die Frage an Unitymedia wäre halt, was die meisten Kunden mit 400 Mbit Download anfangen wollen, aber nur 20 Mbit Upload haben. Für mich wäre ein höherer Upload interessant, mein aktueller Vertrag hat sogar nur 1 Mbit. Aber ich brauche kein 200 Mbit Download Vertrag mit Upload Booster für 55€, für einen z.B. 100 Mbit Download und 20 Mbit Upload wäre ich sofort bereit, 40€ zu bezahlen. Und solange es so einen Tarif nicht gibt, werde ich auch keinen Tarifwechsel machen
Hemapri Guide 2016-10-24T22:50:16Z
Dienstag, 25.10.2016 um 00:50 Uhr
Die Swisscomm ist doch kein Kabelanbieter. Die bieten DSL und Glasfaseranschlüsse. Der Kabelanbieter in der Schweiz ist die UPC Cablecom und da sieht es auch nicht anders aus. DOCSIS 3.1 nutzt für den Rückweg keine Kanäle mehr, sondern einen festgelegten zusammenhängenden Frequenzbereich, wodurch die Auslastung verbessert wird. An der Grundsätzlichen Beschränkung bis 65 MHz wird sich aber in naher Zukunft nichts ändern und darüber sind alle Kabelnetzbetreiber in Europa wenig begeistert. Es gibt Pläne, nach Wegfall von UKW-Radio, dass Rückwegspektrum auf über 200 MHz zu erhöhen. Aber selbst das setzt den Tausch aller Verstärker, Filter und Anschlussdosen voraus, lässt sich aber schrittweise realisieren, da Anschlüsse mit herkömmlichen Rückweg abwärtskompatibel sind.

MfG
Ekke 2016-10-25T06:46:33Z
Dienstag, 25.10.2016 um 08:46 Uhr
Vielen Dank für die Erklärung. Mir, als Kunden, hilft das aber leider nicht und Ich muss dann wohl nach einem anderen ISP suchen.
Ich hatte vorher in Washington DC gewohnt und RCN, unser ISP via Kabel, hatte schon vor 2 Jahren ordentliche Upload-Geschwindigkeiten angeboten, und das ohne zusätzliche Kosten fùr die Kunden http://www.rcn.com/hub/about-rcn/newsroom/2014-press-releases/rcn-increases-internet-speeds-at-no-additional-cost/en

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Wann werden Infos zu "Wifispot für unsere Kunden veröffentlicht"?

    Hierzu gibt es zig Fragen (z.B.): - Welche UM-Geräte sind betroffen - Welche Einschränkungen habe ich in meinem Gerät - Manche Kunden sehen... mehr

    Die Unitymedia Community öffnet ihre Pforten!

    Es ist soweit: Die offizielle Unitymedia Community geht an den Start! Wir heißen euch herzlich willkommen auf unserer neuen Plattform, auf der... mehr

    Frage zitieren

    Wenn eine Frage zitiert wird, steht als erstes immer "Kennst du die Antwort?" drin. Wäre schön, wenn diese Zeit beim zitieren verschwinden... mehr

    Ende des Routerzwangs und die Folgen bei Unitymedia

    Es soll ja im August 2016 der Routerzwang fallen, sprich man kann als Neukunde wählen ob man UM Hardware nimmt oder z.B. eine Fritzbox kauft. Wie... mehr

    Wo finde ich den Link, um Widerspruch gegen WiFiSpot einzulegen?

    Ich möchte nicht, dass UM in meinem Haus ein eigenes WLAN aufspannt, ohne mich vorher zu fragen. Der UM Router befindet sich bei mir mit... mehr