Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Richtige Antwort
2016-08-03T12:40:24Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 14:40 Uhr

Stimmt, ist wirklich nicht "so schwer"

Ich selber habe bereits einige freigeschaltet. Man hört aber immer wieder, dass es zwischendurch noch etwas dauert. Einfach noch ein bisschen Geduld.

11 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2016-08-03T12:40:24Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 14:40 Uhr

Stimmt, ist wirklich nicht "so schwer"

Ich selber habe bereits einige freigeschaltet. Man hört aber immer wieder, dass es zwischendurch noch etwas dauert. Einfach noch ein bisschen Geduld.

2016-08-03T14:37:33Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 16:37 Uhr
Bei mir leider das gleiche Problem.
Vor über einer Stunde alle Daten an der Hotline durchgegeben aber bisher noch alles ohne Funktion. :/
2016-08-03T15:11:58Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 17:11 Uhr
Eine Stunde...?
Bei mir sind es über 2 Tage...
Aber wenn jetzt alle DS-Lite bekommen will ich doch nicht mehr...
2016-08-03T16:51:06Z
  • Mittwoch, 03.08.2016 um 18:51 Uhr
Djgrizoo:
Eine Stunde...?
Bei mir sind es über 2 Tage...
Aber wenn jetzt alle DS-Lite bekommen will ich doch nicht mehr...

Tja, an DS Lite kommt man eben nicht vorbei.
2016-08-04T09:38:17Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 11:38 Uhr
das problem ist leider auch das man von vier um-mitarbeitern dann auch vier unterschiedliche infos kriegt.. 
Montag: ok alles im system lassen sie nun ihren router dran wenn der nicht mehr funktioniert ist die freischaltung durch und sie müüsen ihren router anschliessen
mittwoch vormittag: oh.. da ist ja gar nichts hinterlegt ich lege den auftrag an und dann geht das sofort.
mittwoch nachmittag: ups da ist ihr auftrag in einen fehler gelaufen.. sie haben den router bestimmt ausgeschaltet.. nu ndauert das noch bis morgen früh
donnerstag vormittag: kann ich nichts machen da müssen wir auf die technik warten

kann es echt so schwer sein zwei dösige zahlenkombinationen in eine eingabemaske einzutippen und ggf. eine freischaltung zu resetten damit das ganze zu einem abschluss kommt? 
2016-08-04T10:19:35Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 12:19 Uhr
noneedforaname:
das problem ist leider auch das man von vier um-mitarbeitern dann auch vier unterschiedliche infos kriegt.. 
Montag: ok alles im system lassen sie nun ihren router dran wenn der nicht mehr funktioniert ist die freischaltung durch und sie müüsen ihren router anschliessen
mittwoch vormittag: oh.. da ist ja gar nichts hinterlegt ich lege den auftrag an und dann geht das sofort.
mittwoch nachmittag: ups da ist ihr auftrag in einen fehler gelaufen.. sie haben den router bestimmt ausgeschaltet.. nu ndauert das noch bis morgen früh
donnerstag vormittag: kann ich nichts machen da müssen wir auf die technik warten

kann es echt so schwer sein zwei dösige zahlenkombinationen in eine eingabemaske einzutippen und ggf. eine freischaltung zu resetten damit das ganze zu einem abschluss kommt? 

Ja ist es, da die externen Callcentermitarbeiter nicht die Rechte dazu haben. Die können das ganze eintickern und wenn ein Auftrag in einen Fehler läuft, muss das von UM-Mitarbeitern geregelt werden.
Der Nachteil ist aber, das UM, wie viele andere auch, aus Kostengründen nur eine sehr dünne Personaldecke hat. Und da die Kunden fast alle die Geiz-ist-geil-Mentalität haben und mehr Personal mehr Geld kostet, aber niemand höhere Preise zahlen will, ist dies halt das Ende vom Lied!
2016-08-04T10:51:49Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 12:51 Uhr
Was für ein Witz. Sich hinzustellen und zu sagen die Preise müssen erhöht werden weil 10 Leute am Tag anrufen um eine MAC-Adresse in ein Interface zu schreiben. Für wie blöd hält man eigentlich die Menschen ?

Warum kann nicht jeder Kunde das selbst machen. So kann er dann im Kundencenter Eintragen was er möchte. Ganz einfach
Nachtrag: Wenn ich in meinem Kundencenter suche finde ich NICHTS dazu. Gar nichts. Sieht etwas schlampig aus, wenn ich das mal so salop sagen darf. Das ist doch seit Monaten bekannt was ab dem 1.8. passiert. Hier ist ein Eintrag von der Community selbst.
Nichtmal im Support sind klare Einheitliche Ansagen am Start. Der eine hat mich sogar gefragt was VOiP ist. Ich bin komplett Amüsiert und aber auch Schockiert was UM da NICHT tut.
2016-08-04T11:11:45Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 13:11 Uhr
Zumal ich erwarten würde, dass man wenigstens als Businesskunde mal mit einem echten UM Mitarbeiter sprechen darf. Aber die Ahnungs- und Hilflosigkeit der Servicemitarbeiter an der Businesskundenhotline ist auch schockierend.
2016-08-04T11:17:13Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 13:17 Uhr
Weil es alles externe Callcenter-Mitarbeiter sind, denen gezeigt wird, welche Tarife es gibt und wie sie die Programme zu bedienen haben. Nicht jeder, der an der Hotline Gespräche entgegen nimmt ist technisch versiert!
2016-08-04T12:51:41Z
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 14:51 Uhr
Torsten:
noneedforaname:
das problem ist leider auch das man von vier um-mitarbeitern dann auch vier unterschiedliche infos kriegt.. 
Montag: ok alles im system lassen sie nun ihren router dran wenn der nicht mehr funktioniert ist die freischaltung durch und sie müüsen ihren router anschliessen
mittwoch vormittag: oh.. da ist ja gar nichts hinterlegt ich lege den auftrag an und dann geht das sofort.
mittwoch nachmittag: ups da ist ihr auftrag in einen fehler gelaufen.. sie haben den router bestimmt ausgeschaltet.. nu ndauert das noch bis morgen früh
donnerstag vormittag: kann ich nichts machen da müssen wir auf die technik warten

kann es echt so schwer sein zwei dösige zahlenkombinationen in eine eingabemaske einzutippen und ggf. eine freischaltung zu resetten damit das ganze zu einem abschluss kommt? 

Ja ist es, da die externen Callcentermitarbeiter nicht die Rechte dazu haben. Die können das ganze eintickern und wenn ein Auftrag in einen Fehler läuft, muss das von UM-Mitarbeitern geregelt werden.
Der Nachteil ist aber, das UM, wie viele andere auch, aus Kostengründen nur eine sehr dünne Personaldecke hat. Und da die Kunden fast alle die Geiz-ist-geil-Mentalität haben und mehr Personal mehr Geld kostet, aber niemand höhere Preise zahlen will, ist dies halt das Ende vom Lied!

Also mal ehrlich lieber Torsten. Wenn du so argumentierst wird das hier ganz schnell ins Offtopic laufen ;o)

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Ende des Routerzwangs und die Folgen bei Unitymedia

    Es soll ja im August 2016 der Routerzwang fallen, sprich man kann als Neukunde wählen ob man UM Hardware nimmt oder z.B. eine Fritzbox kauft. Wie... mehr

    WiFi-Spots auf der Horizon im Client Modus?

    Die Horizon ist bei mir im Client-Modus, da ich die Fritz!Box 6490 haben, auf der die Telefon- & Internetleitung geschaltet ist. Zwei Fragen... mehr

    TC7200-U No UPNP option in "Advanced settings"

    Ich hab unter dem Reiter Fortgeschritten>Optionen keinen Option außer wan-Sperrung obwohl im Handbuch steht das ich dort auch UPNP aktivieren... mehr

    Freie Routerwahl: Details zur Umsetzung bei Unitymedia

    Liebe Community, wir haben heute erste Informationen zur Umsetzung der Routerfreiheit bei Unitymedia bekanntgegeben. Nähere Infos erhaltet Ihr... mehr

    FAQs zur freien Routerwahl

    Liebe Community, aufgrund der großen Nachfrage und dem hohen Interesse zum Thema freie Routerwahl haben wir in der Hardware-Kategorie ein FAQ mit... mehr