Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Schavid

(W)LAN-AccesPoint einrichten

Hallo,

ich habe seit heute eine Unitymedia Connect Box. Leider ist der Anschluss und somit die Box im Keller, es sind also 2 weitere Etagen + Terrasse mit WLAN abzudecken sowie drei Multimediageräte an einen LAN-Anschluss zu docken. Von der Connect Box geht ein LAN-Kabel an einen Verteiler, von welchem in jedes Zimmer ein LAN-Anschluss geht.
Nach einiger Recherche habe ich mittlerweile die Vermutung, dass es am geschicktesten wäre einen WLAN-AccesPoint mit integrierten LAN-Anschlüssen im Erdgeschoss anzuschließen und dort die Geräte direkt anzuschließen und das WLAN zu verteilen.
Ist das so machbar und fällt jemandem eine geschicktere Methode ein? Worauf gilt es zu achten? Kann mir da jemand entsprechende Produkte empfehlen?
Bitte seid so nett und werft nicht zu sehr mit Fachbegriffen und Abkürzungen um euch, ich bin in dieser Hinsicht absoluter Laie...

Grüße!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-04-19T20:08:00Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 22:08 Uhr
Schau dir mal das Video an:

2017-04-19T20:23:23Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 22:23 Uhr
Hey, schon mal vielen Dank für deine Antwort! Allerdings wäre es mir sehr recht, wenn wir eine günstigere Lösung finden würden. 😅 Hatte da so an ca. 50€ Obergrenze gedacht, oder ist diese Preisvorstellung sehr naiv von mir? :-/
2017-04-19T21:06:36Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 23:06 Uhr
Wenn du für diese 50€ LAN-Kabel, Dosen und aktive Komponenten kaufen willst, reicht das auf legalem Weg nie und nimmer.
Ein wenigstens halbwegs brauchbarer Router als Accesspoint kostet ab ca. 50€, abhängig davon welche Geschwindigkeit funktionieren soll. (Gebraucht bei Ebay evtl. etwas billiger).
Jetzt wird es leider doch etwas technisch (ich rede nur vom Router):
Das LAN muss mit 1GB funktionieren (mit 100Mbit würdest du auf max.90 Mbit ins Internet kommen)
Das WLAN kann mindestens "N", besser "AC"

Die "Billigvariante" auch zum Test sieht z.B. so aus:
Man schnort bei einem Freund einen Router und probiert erst mal aus, ob das Ergebnis zufriedenstellend ist.