Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Guate

VOIP nutzen mit dem Anbieter voip2gsm

Hallo,
ich habe einen 2playComfort Anschluss bei Unitymedia mit einer gemieteten Fritzbox 6490. Um günstig nach Neuseeland telefonieren zu können, habe ich mich bei dem VOIP Anbieter "voip2gsm.de" angemeldet. Nun versuche ich leider vergeblich, diesen Anbieter in meiner Fritzbox freizuschalten. Die Fehlermeldung lautet, dass keine Verbindung hergestellt werden konnte und es zur Zeitüberschreitung gekommen ist.
Kann ich überhaupt VOIP-Anbieter nutzen? Und wenn ja, wo könnte das Problem liegen. Ich bin mir "ziemlich" sicher, dass ich keine Einstellungsfehler bei der Fritzbox gemacht habe.
Grüße, Guate
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
20 Kommentare
2016-11-11T09:20:35Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 10:20 Uhr
Fremde VOIP-Anbieter sind auf den Miefboxen lt. AGB nicht zulässig.
Mir ist allerdings nur in BaWü bekannt, dass es technisch nicht geht. Da kann man sie gar nicht erst eintragen.
Eine mögliche Ursache ist das Zusammenspiel zwischen deinem Provider und UM:
Wenn du IPv6/DS-lite hast und dein Provider kein IPv6 unterstützt, kann es (muss nicht) zu Problemen kommen. Probiere mal in den VOIP-Einstellungen "IPv6 bevorzugt".
2016-11-11T09:21:27Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 10:21 Uhr
Ich nutze selbst VOIP Anbieter über Unitymedia, funktioniert ohne Probleme. Scheint also anscheinend ein Einstellungsfehler zu sein. Allerdings nutze ich einen anderen Anbieter.
2016-11-11T09:31:57Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 11.11.2016 um 10:31 Uhr
Als ich noch eine gemietete Fritzbox hatte, konnte ich die günstigen Tarife von diesem SIP-Anbieter nutzen, indem ich eine Wahlregel (Rufbehandlung) eingerichtet habe - gemäß dem Motto: "Wenn Ausland / Mobil, dann voip2gsm." Dazu braucht man nicht einmal eine echte Rufnummer, sondern es genügt eine Dummy-Rufnummer (12345678) für diesen Zweck vorab einzurichten. Ausgehend funktioniert dann, ankommend natürlich nicht Ich muss dazu sagen: Ich komme aus NRW und Ortsgespräche konnte ich so nicht führen. BW soll fremde SIP-Anbieter bei gemieteter Box komplett blockieren.
Jetzt habe ich eine eigene Fritzbox und zwei Rufnummern nach voip2gsm (= DW-Telefondienste) portieren lassen. Leider funktioniert bis jetzt nur eine Rufnummer (meine alte Telekom-Nr.) davon, die ehemalige UM-Rufnummer hat UM nach über einer Woche immer noch nicht "rausgerückt".
2016-11-11T10:50:43Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 11:50 Uhr
Mein Problem ist, dass die Verbindung zu DW-Telefondienste (also voip2gsm) nicht aufgebaut. Das müsste doch sein, bevor ich über die Rufbehandlung etwas einstelle, oder? 
Ich komme übrigens auch aus NRW.
2016-11-11T10:55:04Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 11:55 Uhr
Ich nutze seit Jahren Intervoip die kosten noch ein ganzes Stück weniger.
2016-11-11T10:58:49Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 11:58 Uhr
Kann man Intervoip über die Fritzbox integrieren, oder braucht man eine extra Software?
2016-11-11T11:12:30Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 12:12 Uhr
Ich nutze Intervoip geht wunderbar mit der fritzbox.
2016-11-11T12:29:05Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 13:29 Uhr
Die ganzen Dellmont-Marken, zu denen auch intervoip gehören, machen nur eine Verbindung von der Fritzbox nach außen. Deshalb ist es hier IPv6/DS-Lite egal.
Weiterer Vorteil, mit einer entsprechenden Flatrate ins Deutsche Telefonnetz und einem halbwegs aktuellen Handy kann man sogar darüber zu gleichen Konditionen telefonieren (manche Anbieter verlangen dafür trotzdem Entgelt, z.B. 1und1 verlangt 2,7ct/min extra).
Einen Überblick, welche Marke individuell die Beste ist, kann man hier sehen: http://hanstel.biz/
2016-11-11T13:58:06Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 11.11.2016 um 14:58 Uhr
Guate:
Mein Problem ist, dass die Verbindung zu DW-Telefondienste (also voip2gsm) nicht aufgebaut. Das müsste doch sein, bevor ich über die Rufbehandlung etwas einstelle, oder? 
Ich komme übrigens auch aus NRW.

Du hast wahrscheinlich UM-Telefonie in der Box drin. Dann geht es meiner Meinung nach nur über eine Wahlregel.

Natürlich geht es über die Dellmont-Marken noch billiger; da werden überschüssige Kontingente per Prepaid verramscht, meist ohne jegliche Preisgarantie... Ist ein Thema für sich.
2016-11-11T14:09:37Z
  • Freitag, 11.11.2016 um 15:09 Uhr
Ich werde weiter an den Einstellungen herumdoktorn. Allerdings bleibt die Statusanzeige für die "voip-Nummer" auf grau. Die Fehlermeldung lt. Ereignisanzeige in der FB: "Gegenstelle antwortet nicht" also voip2gsm. 

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Welches Gigaset für TC7200

    Hallo zusammen! Ich habe vor einiger Zeit meinen Vertrag auf "2 play comfort 120" umgestellt, der auch einen Telefonanschluss beinhaltet. Bis dato... mehr

    Voice over IP Einrichtung

    Könnte mir jemand helfen bei der einrichtung ich bin schon so weit das ich übern pc anrufe machen kann und annehmen kann aber man hört nix in der... mehr

    Neues CI+Modul am Zweitfernseher installiert Fehlermeldung 108

    Smartcard für dieses CI+Modul nicht geeignet!! Was kann ich tun? Diese Fehlermeldung erscheint wenn ich die Smartcard in das CI+ Modul stecke!! Am... mehr

    Leistungsaufnahme des Horizonrecorders und Geräusch

    Leider finde ich keine Infos zur Leistungsaufnahme im Betrieb und Standby. Wie hoch ist sie? Das Gerät summt im Standbymodus ganz leise als ob ein... mehr

    Telefon Komfort Option, Tausch auf neue FritzBox 6490

    Telefon Komfort Option, tausch auf neue FritzBox 6490 Cable Hallo an die Service Teams, ich benutze noch die alte FritzBox 6360 (bestehender... mehr