Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Daniel

Vertragskonforme Geschwindigkeit

Hallo.
Es kommt ja immer wieder die Frage auf ist meine Speed ok.
Das hat die Bundesnetzagentur dazu veranlasst Kriterien aufzustellen wann ein Breidbandanschluss ok ist.
Hier gibt es Infos dazu.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Breitband-Regulierer-legt-Massstaebe-fuer-vertragsgerechte-Geschwindigkeit-fest-3762422.html
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
12 Kommentare
2017-07-04T17:07:13Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 04.07.2017 um 19:07 Uhr
Gilt das eigentlich ab sofort?
Ich habe auch die Originalfassung einschl. Verordnung gelesen ohne ein Datum zu finden.

Sind dann die in den AGBs definierten Abweichungen überflüssig?
Kann man mit diesen Messungen direkt eine Sonderkündigung durchziehen?
2017-07-04T17:58:46Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 19:58 Uhr
Solche Verordnungen werden meist nach Veröffentlichung in einem amtlichen Blatt gültig. Sollte auch hier so sein.
In den AGB's können natürlich auch Werte definiert werden. Die dürfen für gewöhnlich aber nur besser sein für den Kunden.
Ich vermute dass man damit nicht so ohne weiteres eine Sonderkündigung durch bekommt. Vermutlich wird einem aber bei bedarf eine Verbraucherzentrale zur Seite stehen wenn es denn ein Provider testen will. Ebenfalls kann man sich ja dann an die Bundesnetzagentur wenden.
2017-07-04T18:24:54Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 20:24 Uhr
Die Messung dort könnt ihr vergessen, da deren Server offensichtlich selbst nicht ausreichend angebunden sind.

Ich erreiche da z. B. maximal 85 MBit obwohl die im Tarif enthaltenen 400 MBit auch wirklich anliegen bzw. mit derzeit 422 MBit sogar übertroffen werden - ungeheuerlich, wenn nicht mal die Regulierungsbehörde weiß was sie da tut 😆 ..
2017-07-04T18:27:45Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 20:27 Uhr
Ich finde den Teil mit der LAN-Verbindung besonders interessant. Das dürfte vor allem den WLAN-Beschwerern sauer aufstoßen  

2017-07-04T18:54:13Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 04.07.2017 um 20:54 Uhr
lalaluu:
Die Messung dort könnt ihr vergessen, da deren Server offensichtlich selbst nicht ausreichend angebunden sind.

Ich erreiche da z. B. maximal 85 MBit obwohl die im Tarif enthaltenen 400 MBit auch wirklich anliegen bzw. mit derzeit 422 MBit sogar übertroffen werden - ungeheuerlich, wenn nicht mal die Regulierungsbehörde weiß was sie da tut 😆 ..

Im Jahresbericht wurden die >400 regelmäßig erreicht.
2017-07-05T05:45:15Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 07:45 Uhr
lalaluu:
Die Messung dort könnt ihr vergessen, da deren Server offensichtlich selbst nicht ausreichend angebunden sind.

Ich erreiche da z. B. maximal 85 MBit obwohl die im Tarif enthaltenen 400 MBit auch wirklich anliegen bzw. mit derzeit 422 MBit sogar übertroffen werden - ungeheuerlich, wenn nicht mal die Regulierungsbehörde weiß was sie da tut 😆 ..

Wenn du über die 85mbits kommen willst, dann benötigtst du eine Gigabit-Netzwerkkarte
2017-07-05T09:00:24Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 11:00 Uhr
Zum Starttermin habe ich nun 2 unterschiedliche Informationen aus offizieller Quelle gefunden:

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur:
https://breitbandbuero.de/bundesnetzagentur-setzt-transparenzverordnung-um/
Der Artikel ist vom 18.3.2017 und hier wird ein Termin 1.6.2017 genannt, in dem ein Informationsblatt vorgeschrieben wird. Dieses habe ich bisher noch bei keinem Anbieter gefunden.

Der deutsche Bundestag erhiielt am 15.06.2017 die Drucksache 18/8804 von der Bundesnetzagentur.
https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/088/1808804.pdf
Selbst wenn diese sofort ohne großes Palaver den Bundestag passiert hat, wird das dieses Jahr nichts mehr.

2017-07-05T09:57:50Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 11:57 Uhr
Die Informationsblätter sollten eigentlich bereits alle Anbieter anbieten, Unitymedia macht das auf jeden Fall: https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/wissenswertes/pib/
2017-07-05T11:03:43Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 13:03 Uhr
Danke - ich habe sie jetzt auch gefunden. Genau so versteckt, wie bei den von mir getesteten DSL-Anbietern.

Ich bin gespannt, wie das in der Praxis umgesetzt wird.
Bei (V)DSL hat man das Entfernungsproblem
und bei Kabel den Bus, der zur Primetime öfters ziemlich voll wird.

Irgendwo steht aber noch was von "leicht zugänglich". Darunter verstehe ich was anderes.
z.B. ist das beim Impressum sehr genau definiert.

Ich musste vor ein paar Wochen einen Wäschetrockner kaufen. Dazu gibt es auch ein Produktdatenblatt. Dieses war in den von mir besuchten Onlineshops immer schön beim Produkt.
Gekauft habe ich ihn dann im Laden. Schon wegen des Aufstellens. Ich kann nicht mehr schwer heben.
2017-07-05T19:52:33Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 21:52 Uhr
ich musst eprobieren ob ich jetzt was posten kann. Ich bin total enttäuscht. Seit ich 400 mbit mit fly 400 habe ist mein INternet so langsam wie nie. Die Hotline gibt einem nach 20 Minuten warten die Info das Wlan zu optimieren , man solle sich das Filmchen auf der Website ansehen. Das bricht nach 59 sec ab, das Festnetztelefon und das Internnet funktionieren nicht, das ist natürluch nur Zufall, aber bezeichnend für mein Problem. Das Wlan ist viel schlechter als vorher, da ist mir vielleicht einmal /Woche das Tablet im Schlafzimmer beim Filmchen gucken abgetstürzt. Jetzt bekomme ich kaum eine Verbindung. Da war es vor her mit dem wirklich schäbigen Router von Unitymedia besser, als jetzt mit der Horizn Box, die das WLAN in der Zweizimmerwohnung gar nihct schafft. 

Dateianhänge
    😄