Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
docmunik

Upload seit Vertragsübernahme langsam

Hallo Community!

Wir haben unseren Business-Vertrag (50mbit/s download, 5mbit/s upload) am 01.03. auf meine Frau umgestellt. Am 01.03. war folglich die Verbindung für einige Stunden unterbrochen. Nachdem die Verbindung wieder freigeschaltet war, haben wir eine Upload-Geschwindigkeit (über LAN gemessen, mehrfach) von ca. 120-180kbit/s. Der Downstream funktioniert problemlos mit 45-55mbit/s. Ping-Zeit 30-60. Mehrfache Neustarts der Fritzbox ohne Erfolg. Wir sind beruflich auf den Upload angewiesen (VPN Netzwerk, Cloud). Störungsmeldung ist raus und es soll ein Techniker die Leitungen prüfen (???), hat doch aber vorher alles funktioniert... An der Hotline leider mal wieder nur Personal ohne technisches Verständnis.
Hat jemand eine Idee?

Danke
docmunik
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
2 Kommentare
2018-03-10T09:19:26Z
  • Samstag, 10.03.2018 um 10:19 Uhr
Hi,

es kann immer was sein. Bei mir war Techniker, hatte alles eingestellt, und am nächsten Tag ist irgendein Bauteil in der Strasse hops gegangen. Ergebnis: Signal am HÜP schon schwach, Probleme bei den unteren Frequenzen.

Es kann auch einfach nur dummer Zufall gewesen sein, dass die Störung mit der Übernahme eintrat. Solls auch geben.

Was sagen denn die Modemwerte, speziell im Upstream?

2018-03-10T13:07:40Z
  • Samstag, 10.03.2018 um 14:07 Uhr
Hallo,

Danke für deine Antwort. Die Werte der Fritzbox sind die gleichen, Downstream mit 50mbit/s, Upstream mit maximal 200kbit/s. Laut Unitymedia in der Umgebung sonst keine Probleme bekannt.

Dateianhänge
    😄