Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Zwollchen

Update Fritz!Box 6490

AVM hat für die Fritz!Box 6490 Cable ein Update auf die Firmware-Version Fritz!OS 6.62 im August bereitgestellt!
??? Wie kann ich aktuallisieren, ohne noch x Wochen darauf zu warten, das Unitymedia ein Update bereit stellt???
Die Fritz!Box 6490 Cable in der Variante von Unitymedia nutzt beispielsweise aktuell immer noch Fritz!OS 6.50.
??? Wie kann ich aktuallisieren, ohne noch x Wochen darauf zu warten, das Unitymedia ein Update bereit stellt???
Da ich immer Störungen beim Faxempfang habe, habe ich AVM angeschrieben.
Antwort:
"Wenn empfangene Faxe werden der Länge nach gestaucht oder verzerrt und die Zeilen des Faxes dadurch nicht mehr lesbar sind, haben wir die Fehlerursache lokalisieren können und in einer neuen FRITZ!OS-Version für die FRITZ!Box behoben. Das FRITZ!OS-Update wird Ihnen jedoch nicht von AVM, sondern durch Ihren Kabelanbieter zur Verfügung gestellt. Informationen rund um das neue FRITZ!OS und mögliche Release-Termine erhalten Sie von Ihrem Kabelanbieter."
(Bei AVM gibt es sogar Kundenservice!)
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
13 Kommentare
2016-11-24T07:03:10Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 08:03 Uhr
Rechne mal nicht vor Frühjahr/Sommer 2017 damit. Abhilfe kannst du nur mit einer eigenen Fritzbox schaffen, zB von www.routermiete.de
2016-11-24T07:07:53Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 08:07 Uhr
Danke für die Information! Bei dem Verein wundert mich das nun auch nicht mehr...
2016-11-24T07:20:01Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 08:20 Uhr
Naja, bei der 6360 haben die die 6.50 versucht kurz nach Erscheinen aufzuspielen, und dann ging nix mehr - kein Internet, keine Telefonie. Darum haben die 6360 erst vor kurzem das Update bekommen.
2016-11-24T07:38:30Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 08:38 Uhr
Guten Morgen Torsten,
danke für Deinen Tipp mit der Anschaffung einer eigenen FritzBox. 
2016-11-24T15:49:34Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 16:49 Uhr
Bei Anschaffung eines eigenen Routers würde ich langfristig gesehen den UM-Tarif auf 1play oder 2play umstellen und die aufpreispflichtige Komfort-Option kündigen:
1play + fremder SIP-Anbieter (easybell, voip2gsm) + evtl. TV-Start
2play + 2. Rufnummer über fremden SIP-Anbieter + evtl. TV-Start

Ausnahme bei der aktuellen Tarifstruktur: Wenn man den Upload-Booster benötigt, bekommt man mehr Upload UND die Komfort-Option zum gleichen Aufpreis (allerdings nur mit 2play oder 3play Premium 200 kombinierbar):
https://www.unitymedia.de/privatkunden/internet/internet-optionen/upload-booster/

2016-11-26T09:41:00Z
  • Samstag, 26.11.2016 um 10:41 Uhr
Die Telefon Konfort Option macht auch dann Sinn, wenn man mehrere Rufnummern Hindu zwei Telefonanschlüsse benötigt. Das dürfte gerade für Famoilien interessant sein.
Mit freundlichen Grüßen
Jochen Schmitt
2016-11-26T11:45:38Z
  • Samstag, 26.11.2016 um 12:45 Uhr
js67:
Die Telefon Konfort Option macht auch dann Sinn, wenn man mehrere Rufnummern Hindu zwei Telefonanschlüsse benötigt. Das dürfte gerade für Famoilien interessant sein.
Mit freundlichen Grüßen
Jochen Schmitt

Man muss für sich die Rechnung aufmachen, wie viele ausgehenden Gespräche pro Monat geführt werden und wie lange sie dauern. Hinzu kommen dann noch die monatlichen Kosten/Rufnummer und der erhebliche Anteil: Die Kosten für das eigene Endgerät.
Speziell beim Anbieter voip2gsm gibt es das Problem, dass (noch) kein IPv6 unterstützt wird. Es gibt aber genug, bei denen das tut:
http://www.thomas--schaefer.de/voip-ipv6.html

Mal ganz klar: Kostenpflichtige Anrufe über UM habe ich sperren lassen. Dazu gibt es sehr viele Alternativen.
2016-11-26T12:04:41Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 26.11.2016 um 13:04 Uhr
Der Mehrwert der Telefon Komfort Option (abgesehen vom Upload-Booster) ist doch eher begrenzt, wenn man bedenkt, dass man sich damit eine kastrierte Fritzbox einhandelt:
- verspätete Updates
- fremde SIP-Anbieter nicht erlaubt
- DVB-C Sender beim Modell 6490 nicht empfangbar

Man bekommt zwar 3 Rufnummern, aber nur 2 Leitungen. Üblich bei den fremden SIP-Anbietern sind mindestens 2 Leitungen je Rufnummer. Und weitere Rufnummern lassen sich beliebig hinzubuchen - bei voip2gsm gibt es z. B. folgende Preisstaffel:
1 - 4 Rufnummern: je 0,25€ im Monat
5 Rufnummern: 1,19€
10 Rufnummern: 1,99€
Es gibt da sicher noch günstigere Anbieter.... Wer natürlich IPv4 nicht mehr hat, für den ist die Auswahl eingeschränkter. Easybell ist dann meiner Meinung nach zu empfehlen. Da kostet jede weitere Rufnummer 0,79€. Easybell bietet dafür aber schon HD-Telefonie an.


2016-11-29T07:16:17Z
  • Dienstag, 29.11.2016 um 08:16 Uhr

Vielen Dank für die Antworten!
Jedoch hat die Telefon Konfort Option nichts mit einem Update der Fritz Box zu tun. Auch wenn man die Telefon Konfort Option hat, gibt es kein update von Unitymedia

2016-11-29T08:34:08Z
  • Dienstag, 29.11.2016 um 09:34 Uhr
Die Update-Funktion ist einer der Vorteile, die man mit einer gekauften 6490 gegenüber der UM-6490 hat.
Du musst also warten, bis sich UM bequemt, das Update zu verteilen.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    WLAN Abbrüche zwischen Fritzbox 6490 und Fritz Repeater!?

    Hallo Seit dem Update meines Fritz Repeater 1750E (vers. 6.92) auf die Aktuelle Firmware, unterbricht die Fritzbox 6490 cable (vers. 6.50) des... mehr

    Update Fritz Box 6490

    Gibt es mittlerweile eine Lösung bzw. einen Launchtermin für ein neueres Update? Ich habe nun Leider das Problem das ich meine Heizkörper nicht... mehr

    Fritzbox Reset nach Tarifwechsel

    Hallo ich habe da ein Problem und zwar habe ich mein Internet umstellen lassen von 120 auf 400mbit. Darauf hat die fritzbox ein reset gemacht und... mehr

    Fritzbox 6490 defekt?

    Seit einigen Wochen habe ich mit der Fritzbox 6490 nur noch Datenraten zwischen 2 und 12 Mbit. An der Fritzbox scheinen aber die vertraglich... mehr

    UM Router flashen, was passiert wenn ?

    Hallo zusammen, da UM sehr lange, wenn überhaupt, braucht ihre Router auf die aktuellste Firmware zu bringen. Habe ich mir überlegt dieses selber... mehr