Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ratte16

Update 6490 UM Ware

Na hoffentlich gibt hier UM mal Gas!!! Weil es ja auch um die Sicherheit geht !!

Vier FRITZ!Boxen von AVM haben neue Firmware-Updates erhalten. Dabei handelt es sich um die FRITZ!Box 6490 Cable, FRITZ!Box 7312, 7330 und 7330 SL. Während für den Kabel-Internet-Router 6490 Cable nun das neue FRITZ!OS 6.83 zum Download bereit steht, erhalten die anderen drei AVM-Router das Update auf FRITZ!OS 6.54.

Das Update für die FRITZ!Box 6490 Cable bringt unter anderem optimierte Sicherheits­maßnahmen sowie WLAN-Netz­anpassungen mit sich. Zudem bietet das Update erweiterte Smart-Home-Funktionen und mehr Funktionen für MyFRITZ!. Wird der Router für den Kabel­anschluss von einem Netz­betreiber gestellt, dann erhält der Kunde die neue Software direkt vom Anbieter. Dieser installiert das Update dann automatisch auf der FRITZ!Box. Ansonsten können Besitzer einer FRITZ!Box generell die neue Software über die Benutzer­oberfläche des Routers anzeigen und downloaden lassen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
6 Kommentare
2017-05-15T22:50:17Z
  • Dienstag, 16.05.2017 um 00:50 Uhr
Na, rechne mal nicht vor Spätsommer/Herbst mit dem Update für die Provider-Boxen von UM. Das dürfte sogar noch sehr knapp geschätzt sein
2017-05-25T05:33:40Z
  • Donnerstag, 25.05.2017 um 07:33 Uhr
Das UM-Mitarbeiter mit Kundenkontakt so offen eingestehen, dass sie die Bedeutung von Updates nicht verstanden haben, hätte ich jetzt ehrlich nicht erwartet.

Die Updateproblematik wird hier ja auch schon an anderer Stelle diskutiert.
2017-05-25T06:22:22Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 25.05.2017 um 08:22 Uhr
Torsten ist ein Guide <> UM-Mitarbeiter
Das wurde auch an anderer Stelle besprochen.

Ich gehe wegen der inzwischen an AVM gemeldeten Probleme mit dieser FW davon aus, dass diese Version NIE auf eine UM-Fritzbox kommt, womit UM eigentlich auch recht hat.

Man darf sich aber durchaus die Frage stellen, warum immer noch keine 6.6x veröffentlicht wurde, mit der viele Probleme der 6.50 beseitigt sind.
2017-05-25T07:33:13Z
  • Donnerstag, 25.05.2017 um 09:33 Uhr
Also ich verstehe inzwischen dieses ewige Mimimi nicht.
Wenn man doch Wert auf schnelle FW Updates legt kauft man sich ne eigene Box und fertig.

Wenn ich mir ein Auto Miete kann ich ja nicht das Auto anpassen und ein neues Radio Updaten da muss ich mir dann halt ein eigenes kaufen.

Die Box gehört UM und somit darf UM damit machen was sie wollen.
Ich z.B. würde auch nicht wollen, dass ein Update gemacht wird wenn ich es nicht will. Oder dass ich Downgraden kann bei Bedarf. Dann muss ich mir halt eigene Hardware holen.Wenn UM ein Upgrade machen wollen dürfen die das. Wenn die ein Downgrade machen wollen dürfen die das. Wenn Sie nix machen wollen eben auch.

Vor der Routerfreiheit hab ich das ja verstanden da war man ausgeliefert. Jetzt ist das aber für mich unverständlich.
2017-05-25T07:57:03Z
  • Donnerstag, 25.05.2017 um 09:57 Uhr
Daniel:
Also ich verstehe inzwischen dieses ewige Mimimi macht.
Wenn man doch Wert auf schnelle FW Updates legt kauft man sich ne eigene Box und fertig.
Wenn ich mir ein Auto Miete kann ich ja nicht das Auto anpassen und ein neues Radio Updaten da muss ich mir dann halt ein eigenes kaufen.
Die Box gehört UM und somit darf UM damit machen was sie wollen.
Ich z.B. würde auch nicht wollen, dass ein Update gemacht wird wenn ich es nicht will. Oder dass ich Downgraden kann bei Bedarf. Dann muss ich mir halt eigene Hardware holen.Wenn UM ein Upgrade machen wollen dürfen die das. Wenn die ein Downgrade machen wollen dürfen die das. Wenn Sie nix machen wollen eben auch.
Vor der Routerfreiheit hab ich das ja verstanden da war man ausgeliefert. Jetzt ist das aber für mich unverständlich.

Das ist sicher richtig. Aber in der heutigen Zeit ist Information halt ein wichtiger Punkt. Und wenn der Hersteller eines Produkts SELBST die Werbetrommel rührt, und der Dienstleister, der eben dieses Produkt einsetzt, sich tot stellt, ist das nicht gerade imagefördernd.

Und letztendlich könnte UM das auch als Alleinstellungsmerkmal bewerben. Nach dem Motto: "WIR installieren dem Kunden keine Firmware, die aus funktionierenden Geräten Bricks macht. Wir testen ausgiebig" (etwas überspitzt ausgedrückt).

Aber vermutlich ist es der Masse der Kunden *piep*-egal, wie Telefon und Internet zu Ihnen nach Hause kommt.
Was ja auch nichts ehrenrühriges ist, ich bezahle für die Dienstleistung Telefon und Internet. Wie das funktioniert, darum kümmert sich der Dienstleister.

Kommunikation ist alles. Es ist verständlich, dass es zu Fragen kommt, warum hat der Bekannte der die gleiche Box, aber in roter Farbe hat, die und die Funktionen bietet, die ich mit der Box in grauer Farbe nicht habe.
Darauf könnte man die Marketing-Droiden mal ansetzen und eine Erklärung dazu verfassen lassen. Und wenn dann wieder die ewig gleichen Fragen von Kundenseite kommen (alles Mist, mimimi), kurz darauf verweisen.

Wenn natürlich (ich spekuliere mal wild) die Personaldecke zu knapp ist, oder das Budget für externes Personal, das sich um ein solches Thema kümmern kann, nicht da ist, erübrigt sich jede Diskussion.
2017-05-25T08:00:52Z
  • Donnerstag, 25.05.2017 um 10:00 Uhr
RalphM:
Das UM-Mitarbeiter mit Kundenkontakt so offen eingestehen, dass sie die Bedeutung von Updates nicht verstanden haben, hätte ich jetzt ehrlich nicht erwartet.
Die Updateproblematik wird hier ja auch schon an anderer Stelle diskutiert.

Sorry falscher Thread.
Sollte eigentlich dort hin: https://community.unitymedia.de/questions/wann-erfolgt-das-update-6-83-fuer-die-fritzbox-6490-leihgeraet

Dateianhänge
    😄