Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Der Hugo

Unter 06.03 Fritz!OS funktioniert der AP im Heimnetzwerk nicht mehr

Auf meiner Fritz!Box 6360 ist ein altes Fritz!OS 06.03 installiert. Weder der Kundendienst, noch die Tele Union, noch das Fritz!Box interne Update, kann die aktuelle OS 06.50 Version installieren. Ich möchte aber das aktuelle OS nicht nur wegen der Sicherheit und Übersichtlichkeit, auch weil mein Accesspoint zuvor, mit der alten Fritz!Box 6360 und dem neueren OS 06.50, keine Funktionsstörungen hatte.
Speichern Abbrechen
2 Kommentare
2016-12-09T14:29:56Z
  • Freitag, 09.12.2016 um 15:29 Uhr
Schreib eine Beschwerde oder besser (falls möglich) wende dich zuerst via PN an den Support bei Facebook/Twitter.
Dir fehlen ja Updates seit über 2 Jahren.

Anmerkung:
Ob die neue Oberfläche wirklich übersichtlicher ist, ist Geschmacksache. Mir gefällt sie nicht so gut. Nur funktioniert mit diesem Firmwarestand fast keine App oder Hardware von AVM mehr richtig.
2016-12-09T19:03:03Z
  • Freitag, 09.12.2016 um 20:03 Uhr
Übersichtlich wie gehabt, plus aktueller Software Statusmeldung der Fritz!Fons. Und dem automatischen Update nicht zu vergessen. Also, ich habe es dem Kundencenter nochmal explizit geschrieben. Die sollen ruhig eine 6490 Fritz!Box schicken wenn Sie einen Wifi Spot einrichten möchten, gerne. Nur diesmal bitte auch die Rufnummern portieren, sonst wäre das Upgrade nicht komplett. Rufnummern aber auch portieren wenn eine neue 6360 geschickt würde und dann auch an das aktuelle OS 06.50 denken. Beim Kundensupport habe ich oft den Eindruck dass schnell etwas wesentliches vergessen oder sogar verdrängt wird. Das stört mich an dem Provider mehr als alles andere. Fast jede Problemlösung verursacht ein neues Problemchen. In der Summe, geht dann leider einiges nicht vorwärts, sondern zurück. Doch ich sehe auch auf lange Phasen der Funktionstabilität des Gesamtpaket zurück. Eigentlich verstehe ich mich auch mit den Leuten im Kundencenter und den Technikern vor Ort. Deshalb ist es mir umso unverständlicher was in den vergangenen Wochen mit Denen los ist, keiner bringt mal eine Supportaufforderung wirklich erfolgreich zu Ende. Man hätte viel mehr Zeit und weniger Arbeit wenn eine Sache gleich richtig gelöst würde, anstatt mehrmals kaputt zu supporten. Doch wem sage ich das, Anwesende sind natürlich immer vernünftig. Ausnahmen bestätigen nur das allgemeine Vorurteil. 

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Wie viel DB notwendig für einen Anschluss

    Hallo - wir haben eine Wohnung bezogen in der leider ( warum man so etwas macht ist mir unbegreiflich ) nur 2 Fach abgeschirmte Kabel gelegt... mehr

    Umzug Rhein-Main mit ANTEC / Offenbach

    Ein Hallo von einem massiv frustrierten Kunden, kann mir hier einer sagen, warum man bei Umzug dermaßen im Regen stehen gelassen wird ? Umzug... mehr

    Wohnungs-Innenverkabelung, wer ist zuständig?

    Hallo, ich habe vor kurzem einen neuen Kabelanschluss in meine WG gelegt bekommen. TV bezieht die WG über Satellit, und es war bisher kein... mehr

    Fernseher koppeln

    Hallo meine Lieben , wir haben den JTC Genesis 5 FHD gekauft aber die Fernbedienung lässt sicht nicht koppeln, hat jemand zufällig einen Code oder... mehr

    Router an andere Dose hängen?

    Hallo, ich möchte den Kabel BW-Router von der aktuellen Dose (3 Stecker) in ein anderes Zimmer umziehen. Dort ist allerdings nur eine alte Dose mit... mehr