Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
A. Broch

Umzug, Sonderkündigungsrecht und Downgrade

Hallo,
ich habe da eine Frage bezüglich Umzug, Sonderkündigungsrecht und Downgrade.
Ich ziehe zum 01.12.17 um und leider fällt die neue Adresse ausserhalb des UM-Gebiets, zudem ist Kabelanschluss auch bereits in den Mietnebenkosten enthalten.
Muss ich vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, 3play kündigen, oder kann man in diesem Fall auch von 3play auf 2play downgraden?
Ich würde ja gerne bei dem aktuellen Vertrag bleiben, da ich schon über 10 Jahr UM Kunde bin und im Grossen und Ganzen zufrieden bin, aber hier bleibt mir einfach keine Wahl, zudem wäre es ja für beide Seiten ziemlich sinnfrei, da alle Geräte zurückschicken werden müssten, um hinter wieder alles zugeschickt zu bekommen und meine Rufnummer würde ich natürlich auch gerne behalten.
Vielleicht kann mir ja jemand genaueres dazu sagen...
Vielen Dank.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2017-10-04T16:36:46Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 18:36 Uhr
Wenn du danach nicht mehr im UM-Gebiet wohnst kannst du nur die Sonderkündigung machen.
Die Notwendige Umzugsmeldung solltest du schnellst möglich machen.
Die Kündigung erfolgt mit einer Frist von 3 Monaten. UM rechnet das ab Meldung.
Gleich nach dem Umzug schickst du den Meldenachweis an UM.
Die Geräte musst du natürlich auch zurückschicken.

Die anderen Fragen sind in diesem Zusammenhang ziemlich sinnfrei.
Die Geräte müsstest du beim Umzug unbedingt mitnehmen.
Die Rufnummer wirst du natürlich nur dann behalten, wenn die Vorwahl gleich bleibt.
2017-10-04T16:40:26Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 18:40 Uhr
Downgaden innerhalb des Vertrages wird nicht gehen, Sonderkündigung obwohl nen Kabelanschluss vorhanden wäre , wird wohl auch schwierig werden. Der neue Vermieter zahlt ehh nur fürs Fernsehen, dass kann er dir aus den Nebenkosten rausrechnen. Ausserdem muss wohl nen Techniker sich alles mal anschauen, Mehrfamilienhäuser haben meist alte Anlagen die mit den neuen Systemen schlecht funktionieren. Ich nehme an das du in ein Mehrfamilienhaus umziehst.Ich habe bei jedem Umzug mit UM jedesmal eine neue Anlage installieren lassen müssen. Ist aber in der Umzugsgebühr enthalten
2017-10-04T16:48:05Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 18:48 Uhr
Vielen Dank für Deine Antwort.
Nun ja, aber ich habe es ja vorher geprüft, UM sagt zu meiner neuen Adresse "Fällt leider nicht ins UM Kabelnetz". Somit kann mir UM das Sonderkündigungsrecht ja schlecht verwähren. Ich muss ja zwingend den bestehenden Kabelanschluss des Vermieters nehmen, denn einen neuen UM-Anschluss kann ich ja nicht installieren lassen. Das ist ja gerade mein Problem.
Also werde ich ich wohl kündigen müssen um dann auf 2play einzusteigen. Doof, aber was will man machen - Dachte mir, ein Downgrade wäre für beide Seiten einfacher und schneller umzusetzen.
2017-10-04T16:55:30Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 18:55 Uhr
Hallo hajodele,

das ich die Geräte beim Umzug unbedingt mitnehmen muss, ist mir schon klar! 😂Ich hatte da wohl eine etwas andere (für mich unkomplizierte) Lösung im Kopf, als Du rausgelesen hast! Aber schöne Vorstellung einfach alles in der alten Wohnung zu lassen...

Werde ich also als nächstes den Umzug und somit die Sonderkündigung anmelden und danach einen neuen Vertrag abschliessen.

Danke für Deine Antwort.
2017-10-04T17:38:22Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 19:38 Uhr
Was denn nun, ist in der neuen Wohnung Unitymedia verfügbar oder nicht? Wenn nicht, wie willst du dann dort 2play buchen?
2017-10-04T17:48:19Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 19:48 Uhr
@A.Broch...mit diesen Fragen solltest du dich unbedingt an den UM-Support wenden, weil Du nur darüber alle Fragen vernünftig beantwortet bekommst. Zumal dort gleich geprüft werden kann,ob du die Dieste von UM auch weiterhin nutzen kannst. Alles weitere bekommst du dann ebenfalls mitgeteilt Und falls du kein Bock auf den telefonischen Support hast, dann nutze einfach den UM-Chat über die Webseite von UM.
2017-10-04T18:01:47Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 20:01 Uhr
wenn das nicht das UM Einzugsgebiet ist dann fällt 2Play auch flach. Gehört wohl dann zu Vodafone oder ähnlichem. Alles was du von UM hast musst du denen zurück schicken sonst wirds teuer, auch stein alte Hardware von vor 10 Jahren. Die schicken dir ne Liste, nur gut das ich meinen alten UM Kram aufgehoben habe
2017-10-04T18:09:52Z
  • Mittwoch, 04.10.2017 um 20:09 Uhr
Vielen Dank für Eure Antworten!
Sorry, mein Fehler! Ich hatte nur an den Kabelanschluss gedacht und hatte den Rest gar nicht mit bedacht! 🙈
Also, nur um die Frage noch klar zu beantworten, es ist KEIN UM-Gebiet!
Ich werde mich noch mal an den Chat wenden bevor ich kündige, nur um auf Nummer Sicher zu gehen, dass ich wirklich nichts mehr verwenden kann...

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Sonderkündigungsrecht bei Umzug in neue WG?

    Hallo zusammen, ich überlege im Moment in eine andere WG umzuziehen. Wenn dort auch schon ein Vertrag von Unitymedia abgeschlossen ist, kann ich... mehr

    Außerordentliches Kündigungsrecht bei einem Umzug nach Österreich

    Hallo zusammen, ich bin derzeit Student, würde aber gerne zu UM wechseln. Allerdings werde ich in den nächsten 1-1 1/2 Jahren nach Österreich (für... mehr

    "Rück-Umzug"

    hallo! Ich ziehe am Montag von Frankfurt nach Düsseldorf (Studium). Ich würde mir gerne einen Internetanschluss von UnityMedia machen lassen.... mehr

    Umzugsservice funktioniert nicht

    Hallo, leider funktioniert der Umzugsservice von Unitymedia nicht und ich werde mit einem Fehlercode abgespeist. Ich ziehe zum Ende des Jahres in... mehr

    Unitymedia Tarif nach Umzug deutlich teurer

    Hallo, ich bin zum 01.06. diesen Jahres umgezogen. Meinen 3Play Comfort 120 Tarif habe ich natürlich mitgenommen. Ich fragte meinen Vermieter... mehr