Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Kevin Thissen

Umzug mit Unitymedia als neuen Anbieter. Wie gehe ich vor?

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich sehr kurzfristig meine jetzige Wohnung verlassen muss und ab 1.6 in einer neuen Wohnung wohne, habe ich meinen jetzigen Internet und Telefonanschluss bei der Telekom gekündigt.
Leider bietet mir die Telekom in der neuen Wohnung nicht das Paket, was ich benötige.
Deshalb habe ich mir heute bei Unitymedia ein neues Paket bestellt, welches auch für Neukunden eine 12 Monatige Zahlungsentlassung bietet. So habe ich es jedenfalls verstanden.
Da ich jetzt im Internet gelesen habe, dass Unitymedia sich dann zwecks der Rufnummermitnahme mit der Telekom in Verbindung setzt und ich ja schon wie oben geschrieben den Vertrag bei der Telekom gekündigt habe, wollte ich mich hier mal durchfragen, wie ich vorgehe und wie das ganze von Statten geht. Der Vertrag der Telekom läuft noch bis November 2017 und deshalb frage ich hier, wie ich weiter vorgehen soll und ob jemand Tipps hat.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Thissen

P.S. Da ich vom Sonderkünigungsrecht gelesen habe, wollte ich nochmal nachfragen, wie es damit aussieht.
Die Telekom würde mein jetziges Paket in der neuen Wohnung nicht bieten können, könnte ich von dieser Kündigung dann Gebrauch machen?

Danke schonmal im Vorraus.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-05-29T21:29:06Z
  • Montag, 29.05.2017 um 23:29 Uhr
Du bekommst bei UM dummerweise nur die Freimonate, wenn du eine Kündigungsbestätigung des alten Anbieters vorlegst oder UM in deinem Namen den Altvertrag kündigt und die Rufnummer(n) portiert. Das klappt leider mit einer Sonderkündigung leider nicht, die musst du selbst vornehmen und die Bestätigung UM vorlegen, um diese Freimonate zumindest zu bekommen.
Im Anschluss daran kannst du die Portierung nach Vertragsende in Absprache mit UM beauftragen. Von UM bekommst du solange eine oder mehrere vorläufige Rufnummer(n) und kannst somit den Anschluss bei UM nutzen.
4 weitere Kommentare
2017-05-29T20:20:57Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 29.05.2017 um 22:20 Uhr
Wir sind hier in einem Kunden für Kunden Forum und duzen uns i.d.R. unbekannterweise.
Wenn das ein Problem darstellt, einfach sagen, es ist nicht böse gemeint.

Innerhalb des kurzen Zeitraums musst du fast zwangsläufig davon ausgehen, dass es nicht perfekt funktioniert.
Sonderkündigungsrecht Telekom:
Auch für die gilt das, wenn am neuen Standort die vorherige Leistung nicht erbracht werden kann.
Lt. TKG darf man mit einer Frist von 3 Monaten kündigen. Vielleicht geht das bei der Telekom auch kürzer. Das musst du bei der Telekom erfragen.
Da die Leistung nicht erbracht werden kann, wird die Portierung eigentlich sofort gemacht.

Beachte bitte diesen Link der Bundesnetzagentur:
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/Anbieterwechsel_node.html

Unitymedia wird es wohl nicht hinbekommen, die Portierung innerhalb dieser paar Tage anzustossen, insbesondere weiß ja offensichtlich die Telekom noch gar nichts von ihrem Glück.
Das Portierungsformular muss korrekt ausgefüllt sein. In diesem Fall eigentlich falsch:
Als Adresse muss die alte Vertragsadresse stehen. (siehe Link).
Wie es in diesem speziellen Fall mit dem Wechselvorteil aussieht, wird ziemlich sicher ebenfalls chaotisch werden. Normalerweise ist das ganz einfach: Du machst einen Anbieterwechsel und musst bis zur Portierung keinen Basistarif bezahlen. Nur was ist, wenn die Portierung sofort erfolgt der Vertrag aber 3 Monate weiterläuft?

Nach meiner Einschätzung wird dich dieses Thema noch einige Wochen begleiten.
2017-05-29T20:46:20Z
  • Montag, 29.05.2017 um 22:46 Uhr

Hallo, 
da ich ja erst seit heute im Forum bin, wusste ich leider nicht, dass man sich duzt, aber jetzt weiß ich es ja und danke dir für deine Antwort. 

Jetzt ist es so, dass ich ja weiss, dass ich nicht sofort das Paket bekomme und das ich noch einige Wochen damit zu tun haben werde. 

Eine Frage hätte ich dann doch noch: Wäre es für mich dann nicht besser erst einmal zu warten und keine Sonderkündigung vorlegen? Weil so wie ich das jetzt verstanden habe würde es sehr viel komplizierter werden. Sollte ich vielleicht erstmal abwarten bis sich Unitymedia sich bei mir meldet? (das ist ja immer das beste, aber ich frage nur, weil ich leider nicht genug darüber weiss) 

Tut mir leid, wenn ich so unwissend bin, aber ich lerne ja auch dazu, indem ich mit Leuten kommuniziere  

Viele Grüße

Kevin Thissen

Richtige Antwort
2017-05-29T21:29:06Z
  • Montag, 29.05.2017 um 23:29 Uhr
Du bekommst bei UM dummerweise nur die Freimonate, wenn du eine Kündigungsbestätigung des alten Anbieters vorlegst oder UM in deinem Namen den Altvertrag kündigt und die Rufnummer(n) portiert. Das klappt leider mit einer Sonderkündigung leider nicht, die musst du selbst vornehmen und die Bestätigung UM vorlegen, um diese Freimonate zumindest zu bekommen.
Im Anschluss daran kannst du die Portierung nach Vertragsende in Absprache mit UM beauftragen. Von UM bekommst du solange eine oder mehrere vorläufige Rufnummer(n) und kannst somit den Anschluss bei UM nutzen.
2017-05-29T21:31:59Z
  • Montag, 29.05.2017 um 23:31 Uhr
Ach ja, wenn du "nur" einen 2play oder 3play Start 60 beauftragst, wird dir als Neukunde immer ein IPv6-Anschluss mit DS lite geschaltet, ebenso bei den größeren 3plays mit separatem Modem. Das kann zu Problemen bei VPN, Spielen (PSN, XBox live) usw. führen.
2017-05-30T06:45:47Z
  • Dienstag, 30.05.2017 um 08:45 Uhr

Hi, ja ich habe bei UM um eine Rufnummermitnahme gebeten und habe dieses Formular ausgefüllt. 

Aber ich hoffe, dass Unitymedia sich bei mir telefonisch meldet und wenn ich die schriftliche Kündigung von der Telekom erhalte, werde ich sie sofort als Kopie per Einschreiben zu UM schicken. Damit da keine Probleme entstehen. 

Ich danke euch für alle Antworten und Hilfen und werde auch wenn ich Probleme habe hier melden  

Danke 

Kevin Thissen

Dateianhänge
    😄