Alf aus Mannheim
Frage in Aktuelles Freitag, 20.05.2016 um 17:21 Uhr · zuletzt editiert von MichaelUM

Umsortierung der Sender

Wegen dieses Mülls
• SAT.1 HD Regionalprogramm auf Sendeplatz 4 (HD- Option / von 17.30 bis 18.00 Uhr)
• SAT.1 Gold HD auf Sendeplatz 66 (HD-Option)
• A&E HD auf Sendeplatz 36 (DigitalTV HIGHLIGHTS und DigitalTV ALLSTARS)
• sonnenklar.TV HD auf Sendeplatz 25 (frei zu empfangen im Kabelanschluss)
• 1-2-3.tv HD auf Sendeplatz 26 (frei zu empfangen im Kabelanschluss)
musste ich an drei Fernsehgeräten und zwei Rekordern Sendersuchläufe starten, Senderlisten editieren, hunderte von nicht gewollten Programmen löschen usw. Das Ganze hat mich ca. 6 Stunden gekostet.
WARUM KANN MAN DEN SCHROTT NICHT EINFACH HINTEN DRANHÄNGEN, WENN ER SCHON UNVERZICHTBAR ERSCHEINT, OHNE DIE VORHANDENEN SENDEPLÄTZ NEU DURCHZURÜHREN
Ich bin jetzt dabei, meinem Vermieter einen konkreten Vorschlag für einen Umstieg auf SAT-TV zu machen, denn dieses Gebaren von Unitymedia ist NICHT TOLERABEL! Zwei ältere Mitbewohner im Haus stehen (wieder mal) vor der Wahl, entweder auf bestimmte Programme zu verzichten oder einen Techniker zu bezahlen, der ihnen die Sache wieder einrichtet.
Was freu ich mich wenn wir den Satellitenanschluss haben werden, dann können uns die Unitymediakunden nur noch aus der Ferne leidtun!
Ein stinksaurer
Alf
Speichern Abbrechen
8 Antworten
Dragon 2016-05-20T15:46:54Z
Freitag, 20.05.2016 um 17:46 Uhr
Die Umbelegungen haben (abgesehen von Sat. 1 HD und RTL HD Regional) nichts mit den neuen Sendern zu tun. Diese wurden nämlich auf einer bisher analog genutzten Frequenz aufgeschaltet.
Alf aus Mannheim 2016-05-20T17:33:58Z
Freitag, 20.05.2016 um 19:33 Uhr
Dragon:
Die Umbelegungen haben (abgesehen von Sat. 1 HD und RTL HD Regional) nichts mit den neuen Sendern zu tun. Diese wurden nämlich auf einer bisher analog genutzten Frequenz aufgeschaltet.

Tolle Antwort! Bist du Mitarbeiter von Unitymedia? Dann solltest du vielleicht mal die Hotline von denen anrufen, die mussten wegen dieser besch***enen Senderumlegung sogar einen neuen Ansagetext aufnehmen; und dass man so gut wie nicht mehr durchkommt ist ja schon selbstverständlich. Lest ihr auch manchmal - nur so zum Spaß - in den verschiedenen Foren mit? Wie da gerade wieder die Stimmung hochkocht? Klar, euch ist das egal, eure Kunden sind zu - ich schätze mal - 95% zwangsverkabelt, die haben gar keine andere Wahl, als den Sch*** mitzumachen.

Aber, wie gesagt, demnächst heißt es bei uns im Haus (12 Mietparteien) "Adios, Unitymedia!". Man glaubt gar nicht, wie mein Vermieter staunte, als ich ihm vorrechnete, dass ein Umstieg auf Satellitenempfang sich nach spätestens acht Jahren amortisiert haben wird und es danach rapide billiger wird ...

Tschau, UM

Alf
Dragon 2016-05-20T18:07:01Z
Freitag, 20.05.2016 um 20:07 Uhr
Nein, ich bin kein Mitarbeiter. Allerdings halte ich es für übertrieben wegen ein paar Umlegungen hier so ein ein Theater zu machen und hier rumzuschreien (alles großschreiben). Ein Suchlauf und nach ein paar Minuten sind alle Sender wieder da.
apokolok 2016-05-20T20:12:07Z
Freitag, 20.05.2016 um 22:12 Uhr
Fakt ist, es nervt wenn wegen der Einspeisung von Schrottsendern (nichts anderes wurde zum 18.05. eingespeist) vorhandene Sendeplätze umbelegt werden.
Klar, Kanalsuchlauf, neu sortieren, dann geht das wieder.
Allerdings kostet es Zeit und ich hab nichts davon, insofern gebe ich Alf recht.
Werbefernsehen in HD will wirklich niemand.
Dragon 2016-05-20T21:18:51Z
Freitag, 20.05.2016 um 23:18 Uhr
Wie schon gesagt haben die Umbelegungen nichts mit den neuen Sendern zu tun. Die jetzt frei gewordenen Frequenzen werden mutmaßlich für Kabelinternet genutzt werden.
Alex Guide 2016-05-20T21:20:41Z
Freitag, 20.05.2016 um 23:20 Uhr
apokolok:
Fakt ist, es nervt wenn wegen der Einspeisung von Schrottsendern (nichts anderes wurde zum 18.05. eingespeist) vorhandene Sendeplätze umbelegt werden.
Klar, Kanalsuchlauf, neu sortieren, dann geht das wieder.
Allerdings kostet es Zeit und ich hab nichts davon, insofern gebe ich Alf recht.
Werbefernsehen in HD will wirklich niemand.

Die Sender wurden nicht wegen den NEUEN Sendern umgelegt, sondern einfach nur, weil Frequenzen frei geworden sind, die vorher analog besetzt waren. Dieser Schritt wäre auch OHNE die neuen Sender gekommen.
Und was kann UM dafür, wenn eure Endgeräte das nicht selbstständig aktualisieren? Die Receiver von UM können das alle.
Alessa 2016-05-21T09:39:07Z
Samstag, 21.05.2016 um 11:39 Uhr
Sag mal Alf, erwartest du dir in diesem Tonfall ernsthaft Hilfe von der Community? Davon mal abgesehen kann man doch erkennen, wer hier UM Mitarbeiter ist (nämlich alle mit UM im Namen) und wer nicht.... -.-
Reiner_Zufall 2016-05-21T10:46:34Z
Samstag, 21.05.2016 um 12:46 Uhr
Verstehe die Aufregung nicht. Bei mir hat die Umsortierung mitsamt Sendersuchlauf bei 3 Fernsehern keine 30 minuten gedauert. Wie da jemand 6 Stunden dafür benötigen kann, ist mir schleierhaft.

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Wann werden Infos zu "Wifispot für unsere Kunden veröffentlicht"?

    Hierzu gibt es zig Fragen (z.B.): - Welche UM-Geräte sind betroffen - Welche Einschränkungen habe ich in meinem Gerät - Manche Kunden sehen... mehr

    Die Unitymedia Community öffnet ihre Pforten!

    Es ist soweit: Die offizielle Unitymedia Community geht an den Start! Wir heißen euch herzlich willkommen auf unserer neuen Plattform, auf der... mehr

    Frage zitieren

    Wenn eine Frage zitiert wird, steht als erstes immer "Kennst du die Antwort?" drin. Wäre schön, wenn diese Zeit beim zitieren verschwinden... mehr

    Ende des Routerzwangs und die Folgen bei Unitymedia

    Es soll ja im August 2016 der Routerzwang fallen, sprich man kann als Neukunde wählen ob man UM Hardware nimmt oder z.B. eine Fritzbox kauft. Wie... mehr

    Wo finde ich den Link, um Widerspruch gegen WiFiSpot einzulegen?

    Ich möchte nicht, dass UM in meinem Haus ein eigenes WLAN aufspannt, ohne mich vorher zu fragen. Der UM Router befindet sich bei mir mit... mehr