Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
gerdlueck

Telefonie mit Fritzbox 6490

Hallo.

die Einrichtung der Telefonie-Option an der eigenen Fritz-Box scheitert leider ständig mit der Fehlermeldung 403.

Für den Zugang wurde mir der registrar-Server an der Hotline mitgeteilt. Als Benutzername und Password habe ich meine Zugangsdaten für mein Unutymedia-Konto verwendet. Das wurde mir telefonisch als richtig bestätigt.

Nach den vielen Fehlversuchen habe ich aber Zweilfel. Gibt es für die Telefonie eigene Zugangsdaten für Benutzerkennung und Passwort?

Danke für eure Antworten.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-11-23T16:06:24Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 17:06 Uhr
Hallo gerdlueck,
da scheint bei dir und UM wirklich gewaltig was schiefzulaufen. Internet hatte ich bei der Umstellung auf die 6490 gleich, im Laufe desselben Tages konnte ich die SIP- Credentials für die Telefonie in meinem Kundencenter bei UM abrufen. Zuvor stand da ein paar Stunden lang die falsche drin und ich bekam dementsprechend die Telefonie nicht zum Laufen. Eine Woche später trudelten dann die Credentials per Post ein. So sollte es normalerweise laufen......
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
15 weitere Kommentare
2017-11-06T16:12:43Z
  • Montag, 06.11.2017 um 17:12 Uhr
Mit den Zugangsdaten des UM-Kontos kannst du nicht telefonieren! Du brauchst SIP-Credentials zur Aktivierung der Telefonie. Diese erhälst du normalerweise per Post. Auch im Kundenportal sind die Daten irgendwann sichtbar. Dafür brauchst du aber leider viel Geduld. Bei mir hat es 10 Tage gedauert bis ich nach der Aktivierung der eigenen Fritzbox telefonieren konnte. Na dann, viel Glück  ....
2017-11-07T13:30:09Z
  • Dienstag, 07.11.2017 um 14:30 Uhr
Nachdem man mir heute zugesagt hat, die Zugangsdaten im Kundenzentrum kurzfristig nach einem Reset zur Verfügung zu stellen musste ich mich jetzt neu registrieren und dann feststellen, dass die Zugangsdaten nicht zur Verfügung stehen.

Unitymedia hat aber bei der Gelegenheit noch ein Upgrade auf den 400er Anschluss verkauft.

Da gibt sicher jeder Mitarbeiter sein Bestes, die Organisation stellt jedoch nicht die erforderlichen Informationen bereit.
2017-11-07T15:34:24Z
  • Dienstag, 07.11.2017 um 16:34 Uhr
Ich hatte  3 Mal telefonisch (Wartezeiten zwischen 45 Min. und 1 Std. 50 Min.) und 2 Mal per Chat Kontakt mit der (sogenannten) Kundenhotline. Jedesmal kamen andere Antworten. Niemand hat aktiv das Problem gelöst. Die ganze Geschichte würde hier den Rahmen sprengen. Nahe der Verzweiflung (zum Glück in der HInterhand mit der Restlaufzeit meines Vodafone-Vertrages) habe ich nur noch abgewartet und siehe da, wie erwähnt waren die Daten nach 10 Tagen im Briefkasten und nach 14 Tagen im Kundenportal hinterlegt. Es gibt viele HInweise in diesem Forum. Bei der Provisionierung einer eigenen Fritzbox läuft es selten gut. Internet geht schnell, die Telefondaten kommen viel zu spät. Das ist unterirdisch schlecht. UM muss da unbedingt etwas verändern. Das  man dir ein Upgrade verkauft hat kannst du UM nicht vorwerfen, es ist ein Wirtschaftsunternehmen und kein Wohltätigkeitsverein.

2017-11-20T09:32:28Z
  • Montag, 20.11.2017 um 10:32 Uhr
Vielen Dank,

Ihre Antwort hatte mir Hoffnung gemacht.

Mir wurden inzwischen auch postalisch Vertragsbedingungen zugesandt, in denen ich darauf verwiesen wurde, dass ich die SIP-Credentials im Kundencenter einsehen könne. Bis heute. (Tag 17) ist dies jedoch nicht der Fall und ich kann leider noch nicht im Festnetz telefonieren.

Das Upgrade habe ich zwischenzeitlich widerrufen

Die Bundesnetzagentur bekommt jetzt Durchschtriften meiner (weiterhin unbeantwortet gebliebenen) Mails an den Kundenservice. Die Hotline rufe ich wegen des Zeitaufwands und der erfahrungsgemäß falschen Abtworten nicht mehr an.
2017-11-20T10:04:00Z
  • Montag, 20.11.2017 um 11:04 Uhr
Das ist kaum zu glauben. Da muss irgendetwas komplett "in die Hose gegangen sein"!
Deine Vorgehensweise ist richtig, etwas anderes könnte ich auch nicht empfehlen. Fehler können überall passieren, sollten dann aber schnell ausgebügelt werden. Ein Unternehmen, das seine Kunden einfach im Regen stehen läßt ist eigentlich nicht zu empfehlen.
2017-11-20T13:42:45Z
  • Montag, 20.11.2017 um 14:42 Uhr
Ok, also du hast bei Unitymedia deinen eigenen Router einpflegen lassen mit MAC-Adresse und Seriennummer? Dann sollten eigtl nach 24 Stunden im Kundencenter unter meine Produkte - Telefonie die SIP-Daten zur Verfügung stehen und nach ca einer Woche auch per Post bei dir ankommen. Wenn das nicht der Fall ist, muss da etwas nicht richtig gelaufen sein. Wende dich dazu bitte an die Kollegen von der Hotline oder vom Chat, die kümmern sich da gern drum. Hier die Kontaktwege:  https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

2017-11-20T14:06:08Z
  • Montag, 20.11.2017 um 15:06 Uhr
Danke,

ich hab es nochmals per Mail und Chat versucht und warte jetzt . . . . Telefon scheidet aus, da ich vom Festnetz getrennt bin und im Haus keinen Mobil-Empfang habe.
2017-11-23T09:09:34Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 10:09 Uhr
Ich habe es jetzt doch auch noch mal per Telefon versucht.

Meine Wut auf Unitymedia lässt mich da fast zum "Gernot Hassknecht" mutieren und die Mitarbeiter tun mir deshalb auch leid - auch weil sie ständig eingestehen müssen, dass da bei Unitymedia etwas schiefgelaufen sei und sie sich dafür entschuldigen müssen.Aber eins ist konstant: es ändert sich nichts!

Die zahlreichen Kontakte (per Mail ohne Reaktion - per Telefon mit falschen Versprechungen = es ändert sich nichts) haben mich jetzt veranlasst, Unitymedia anzubieten, die alte Unitymedia-Box wieder ans Netz zu nehmen. Da können und müssen Sie die entsprechnden Einstellungen vornehmen. Gleichzeitig habe ich einen Anwalt beauftragt, meine Interessen auch in Bezug auf Schadesnseratzansoprüche auf Kosten von Unitymedia weiter zu verfolgen.

Wenn jemand von Unitymedia übrigens versucht haben sollte, mich in dieser Angelegenheit anzurufen, so sollte er sich nicht ärgern, dass ich nicht erreichbar bin. Dank Unitymedia kann ich ja seit einiger Zeit nicht mehr angerufen werden

Inzwischen drängt sich mir der Eindruck auf, dass auf der Führungsetage eine Weihnachtsfeier ansteht und man sich dort mal wieder richtig amüsieren möchte über die Reaktionen eines Kunden, der ordentlich "gegrillt" wird. Aber Vorsicht: Drogen kann man auch überdosieren und der Arbeitsplatz ist irgendwann auch in Gefahr, wenn das Image eines Untrernehmens systematisch ruiniert wird.
2017-11-23T15:33:56Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 16:33 Uhr

Jetzt kann ich zum Zwischenstand immerhin mitteilen, dass meine letzte Gesprächspartnerin mir inzwischen ein Bestätigung über das Gespräch zugesandt hat und dabei Folgendes mitgeteilt hat:

"Ihr Anliegen habe ich weitergegeben und es wird sich schnellstmöglich um eine Lösung bemüht."

Jetzt fürchte ich nur, dass ihr abschließender Wunsch "Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Woche." eine Prognose über die weitere Bearbeitungsdauer ist.

Richtige Antwort
2017-11-23T16:06:24Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 17:06 Uhr
Hallo gerdlueck,
da scheint bei dir und UM wirklich gewaltig was schiefzulaufen. Internet hatte ich bei der Umstellung auf die 6490 gleich, im Laufe desselben Tages konnte ich die SIP- Credentials für die Telefonie in meinem Kundencenter bei UM abrufen. Zuvor stand da ein paar Stunden lang die falsche drin und ich bekam dementsprechend die Telefonie nicht zum Laufen. Eine Woche später trudelten dann die Credentials per Post ein. So sollte es normalerweise laufen......