Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
chh

Technicolor Modem: WLAN schaltet sich selbstständig ein

Ich habe das WLAN am Modem deaktiviert (ich nutze ein WLAN über PowerLan). Allerdings muss ich feststellen das sich das WLAN immer wieder selbst aktiviert. Ich kuck alle paar Tage hin und die Kontrollleuchte ist wieder an. Es ist wie verhext!
Kennt jemand das Problem bzw. eine Lösung? Ich will dieses WLAN dauerhaft ausschalten.
Wie ist das mit dem neuen Moden (Connect BOX)?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
24 Kommentare
2016-12-13T09:26:11Z
  • Dienstag, 13.12.2016 um 10:26 Uhr
Wahrscheinlich liegt das daran, dass du Wifispot im Kundencenter aktiviert hast.
2016-12-13T09:29:07Z
  • Dienstag, 13.12.2016 um 10:29 Uhr
Versuch es mal über die Benutzeroberfläche auf dem TC Modem. Die Taste am Modem hat nach einem update der Firmware keine Funktion mehr.....
2016-12-14T09:23:42Z
  • Mittwoch, 14.12.2016 um 10:23 Uhr
Danke für die Hinweise.
- den Wifi-Hotspot habe deaktivieren lassen, daran darf es offiziell nicht liegen
- ich deaktiviere immer über die Benutzeroberfläche, wußte gar nicht, dass es eine Taste gibt...
Sonst noch Ideen?
2016-12-14T10:04:41Z
  • Mittwoch, 14.12.2016 um 11:04 Uhr

wenn es über die WLAN Einstellungen via Benutzeroberfläche nicht dauerhaft funktioniert,  habe ich auch keine Idee.....

2016-12-14T15:53:45Z
  • Mittwoch, 14.12.2016 um 16:53 Uhr
Das gleiche Problem habe ich auch. Hotspot ist deaktiviert und WLAN über die Benutzeroberfläche des Routers auch.
Nach ein paar Tagen ist WLAN im Router wieder von alleine aktiv.
Wenn Unitymedia das Problem nicht schnell löst, mache ich das mit einem Seitenscheider.
2016-12-14T17:34:10Z
  • Mittwoch, 14.12.2016 um 18:34 Uhr
docgu:
Das gleiche Problem habe ich auch. Hotspot ist deaktiviert und WLAN über die Benutzeroberfläche des Routers auch.
Nach ein paar Tagen ist WLAN im Router wieder von alleine aktiv.
Wenn Unitymedia das Problem nicht schnell löst, mache ich das mit einem Seitenscheider.

Das würde ich nur machen, wenn du anschließend Schadenersatz an UM zahlen möchtest, denn das Modem gehört UM und ist dir nur zur Nutzung überlassen worden.
Wenn dich das so stört, kaufe oder miete dir eine Fritzbox Cable retail und gib das TC7200 an UM zurück.
2016-12-16T15:48:29Z
  • Freitag, 16.12.2016 um 16:48 Uhr
Danke, tolle Antwort. Ich kaufe mir eine neue Box, weil Unitymedia meint, in meinem Haus ein WLAN dauerhaft zu aktivieren. Ohne meine Zustimmung.

2016-12-16T20:11:29Z
  • Freitag, 16.12.2016 um 21:11 Uhr
Habe dasselbe Problem. Ich könnte mir mit curl™ ein kleines (PERL/Bash)-Skript basteln, was sich auf das TC7200 einloggt, das WLAN deaktiviert und speichert schreiben und dieses auf meinen Heimserver ablegen und per Cronjob regelmäßig ausführen, aber da käme ich mir wie auf der Arbeit vor und ich habe eigentlich gerade Urlaub 8-)
Ausserdem kann man nicht von jedem Kunden verlangen, einen Heimserver zu betreiben.
2016-12-17T09:23:58Z
  • Samstag, 17.12.2016 um 10:23 Uhr
Ich bin der Sache jetzt mal auf den Grund gegangen. Bei mir ist es so, dass jedes mal, wenn die Box stromlos ist bzw. neu bootet die WLAN Einstellung aktiviert wird. Somit gehe ich davon aus, dass, wenn Unitymedia ein Update auf der Box macht oder diese aus welchen Gründen auch immer neu bootet (oder sei es ein Stromausfall), das WLAN aktiviert wird. Daher auch so unregelmäßig. Eindeutig ein Fehler in der Firmware der Box.
Eine Störungsmeldung bei Unitymedia habe ich aufgegeben. Wenn sich da aber nichts sinnvolles ergibt (wovon ich bei dem Laden ausgehe), werde ich doch wieder auf die Selbsthilfe zurück kommen. Da ich leider nichts von PERL-Skipt etc verstehe, aber sehr gut mit einem Seitenschneider und Lötkolben umgehen kann, weiß ich auch schon einen Lösungsansatz. 
2016-12-17T09:47:29Z
  • Samstag, 17.12.2016 um 10:47 Uhr
Ein bischen Alufolie tut es meistens auch

Soweit ich mich erinnern kann, sah die Situation damals so aus:
Um das WLAN freizuschalten musste man 30€ bezahlen.
Das WLAN war aber auch für aktiv, die sich diese 30€ gespart hatten.
Sie konnten nur keine Einstellungen am WLAN machen. Es wurde das Standardpasswort verwendet.
Über die Benutzeroberfläche konnte man es damals anscheinend abschalten.
Eigene Erfahrungen habe ich mit dem Teil zum Glück nicht. In meinem ganzen Bekanntenkreis hat keiner ein TC7200. Da gibt es nur Fritzboxen und Modems.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Kann ich die Connect Box als reines Modem einsetzen?

    Habe heute die CH7465LG-LC Connect Box bekommen die mein CISCO EPC3212 ablösen sollte . Leider ist das Netzteil der CISCO hoch gegangen . Ich... mehr

    Neuvertrag / Hardware / Horizon & HD Reciever

    Hallo zusammen, ich habe einen neuen KAbelanschluss und zum Glück ziemlich schnell die Hardware erhalten. Erhalten habe ich eine Horizon Box, eine... mehr

    Austausch Technicolor gegen neue Connect Box

    Hallo Community, auch ich habe eine Schreiben bekommen, indem mir die neue Connect Box im Austausch gegen meinen TC7200 kostenlos angeboten wird.... mehr

    Router geht ständig aus

    Mein Router geht jeden Tag minimum 1 mal automatisch aus. Dann dauert es noch ungefähr 10 Minuten bis alle 3 Lichter grün leuchten. Einmal ist... mehr

    WPA2 Sicherheitslücke

    Hallo Cummunity Bin neues Mitglied hier und ja direkt eine Frage.Wie sieht es denn mit updates für die Connect Box aus?Im www ist dazu leider... mehr