Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Psystar

Stilllegung

Ich muss meinen Anschluss und Vertrag hier zum 1.1.17 stilllegen, da ich übergangsweise zu meiner Partnerin ziehe die ebenfalls Kundin hier ist. Somit kann ich meinen Anschluss und Vertrag hier erstmal nicht weiter nutzen. und ich sehe nicht ein für etwas zu bezahlen das ich nicht nutzen kann.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
5 Kommentare
2016-11-07T16:46:33Z
  • Montag, 07.11.2016 um 17:46 Uhr
Du siehst es nicht ein, so so.
Es ist Dein persönliches Pech, wenn Du zur Freundin ziehst. UM wäre dort verfügbar.
Schon mal was davon gehört, dass Verträge einzuhalten sind?
Wie wäre es, wenn UM kurzerhand sagen würde, keine Lust mehr dich als Kunden zu haben, die kündigen dir einfach mal zum 1.1., weil du eben vielleicht kein guter Kunde bist... Na, was würdest Du machen?
Kündige fristgerecht und gut ist. UM kann nichts für Deine Lebensplanungen.
Manche haben eine Einstellung, die einfach nur tun kotzen ist...
2016-11-07T20:41:18Z
  • Montag, 07.11.2016 um 21:41 Uhr
Du kannst nur fristgerecht kündigen oder den Vertrag mit nehmen. Einzig kannst du mal versuchen zu schildern wie es ist und auf Kulanz hoffen. Du siehst nicht ein etwas zu bezahlen was du nicht nutzen kannst soweit klar. Du kannst es ja aber nutzen an der alten und auch an der neuen Adresse.
2016-11-07T21:04:40Z
  • Montag, 07.11.2016 um 22:04 Uhr
Zumindest früher wurde das von UM akzeptiert. Der höherwertige Vertrag musste dann weiterlaufen.
Im alten Kabelbw-Land musste man dazu tatsächlich heiraten...
2016-11-08T05:16:16Z
  • Dienstag, 08.11.2016 um 06:16 Uhr
hajodele:
Zumindest früher wurde das von UM akzeptiert. Der höherwertige Vertrag musste dann weiterlaufen.
Im alten Kabelbw-Land musste man dazu tatsächlich heiraten...

Dazu musst du das aber UM schriftlich (am besten mit Meldebescheinigung bzw. Mietvertrag in dem ihr beide steht) anzeigen. Wie hajodele schon schrieb, wird der höherwertige Vertrag beibehalten und der kleinere gekündigt. Wie es nun in BW gehandhabt wird, entzieht sich leider meiner Kenntnis.
2016-11-08T12:40:07Z
  • Dienstag, 08.11.2016 um 13:40 Uhr

Wir machen keinen Unterschied ob BW,  NRW oder Hessen.

Die Kündigung muss in schriftlicher Form eingehen. Der höherwertige Vertrag bleibt bestehen und der kleinere Vertrag wird aus Kulanz gekündigt. Ein Nachweis, wie gemeinsamer Mietvertrag und Ummeldebescheinigung ist erforderlich.

 

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Nicht erbrachte Leistung

    Hallo miteinander, Ich habe kürzlich von 2Play 100 auf 3Play 400 gewechselt. Dadurch bekam ich auch eine neue Fritzbox. Vorher 6360, nun 6490.... mehr

    Ist dieser Anruf von Unitymedia zum Thema Gebühren seriös?

    Ich habe heute 03.10. einen Anruf von Unitymedia bekommen.Die Dame am Telefon behauptet, dass Uniymedia versäumt hat,Gebühren für den... mehr

    Nach Upgrade-Storno sind auch alte Funktionen nicht mehr nutzbar

    Guten Morgen, kurz meine Historie bei UM: ich bin seit vielen Jahren Kunde und habe einen digitalen Kabelanschluss mit dem Paket 3play 20.000... mehr

    Ein Umzug ist geplant

    Guten Tag, ich versuche seit Tagen das Umzugsformular bei Unitymedia auszufüllen, jedoch kommt da immer wieder die Fehlermeldung "Bad Request,... mehr

    Termine mit Technikern

    Nach fast 14 Tagen haben es zwei (die betonung liegt auf zwei ) Technicker fertig gebracht was ich unzählige male selbst versucht habe. Nach... mehr