Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
S.Bengs

Stark schwankende (bis gar keine) Signalqualität

Hallo zusammen,

ich hoffe ich hab die richtige Kategorie getroffen. Ich wohne in einem Mietshaus und beziehe Kabel-TV über Unitymedia (wie alle anderen Mieter auch). Als wir eingezogen sind, musste erstmal ein neues Kabel mit neuer Dose für Internet (auch Unitymedia) und TV in die Wohnung gelegt werden. Vorher gab es scheinbar keinen Anschluss in der Wohnung.

Zeitweise war das Signal auch ganz ok, in letzer Zeit (seit der zweiten Umstellung am 01.09) ist es zeitweise jedoch unmöglich vernünftig den TV zu benutzen. Bei vielen Sendern (RTL, Pro7, Sat1, Kabel1...) kommt es immer mal wieder zu Störungen, manchmal gibt es auch gar kein Signal. Nach Rumfummeln am Kabel (Dose zu TV), geht es manchmal zwar wieder für kurze Zeit, aber kaum steht man vom Sofa auf und bewegt sich durch den Raum, geht wieder garnix (Verzerrter Bild und Ton). Teilweise lässt sich der Fernseher bei den Störungen auch nichtmehr ausschalten.

Natürlich dachte ich zuerst, das Ganze hängt mit Kabel und Fernseher zusammen, was ich aber ausschließen kann! Auch mit anderem Kabel und anderem Fernseher kommt es zu diesen Problemen. Komisch ist halt auch, dass vor der zweiten Umstellung am 01.09. alles problemlos funktionierte.
Da der Fernseher ja nach Wackeln oder Berühren am Kabel teilweise wieder problemlos funktioniert, bezweifle ich fast, dass es tatsächlich am Signal aus der Dose liegt, aber früher gab es ja auch keinerlei Probleme....

Kann vielleicht irgendwer etwas zur Problemlösung beitragen?

Grüße
Sascha
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-09-19T00:21:24Z
  • Dienstag, 19.09.2017 um 02:21 Uhr
Normalerwiese hat UM die TV-Sender auf die niedrigeren Frequenzbereiche gelegt (laut Heise)
Das hört sich fast so an,als ob der Pegel wieder neu eingestellt werden muss bzw.
als ob da ein Ingress(Einstrahlung) vorliegt,oder sonst irgendwo ein Fehler vorhanden ist..
Hier kann nur ein Techniker die Sache durchmessen.Da bleibt dir nichts anderes übrig als die 
Hotline anzurufen und eine Störung zu melden.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-09-19T00:21:24Z
  • Dienstag, 19.09.2017 um 02:21 Uhr
Normalerwiese hat UM die TV-Sender auf die niedrigeren Frequenzbereiche gelegt (laut Heise)
Das hört sich fast so an,als ob der Pegel wieder neu eingestellt werden muss bzw.
als ob da ein Ingress(Einstrahlung) vorliegt,oder sonst irgendwo ein Fehler vorhanden ist..
Hier kann nur ein Techniker die Sache durchmessen.Da bleibt dir nichts anderes übrig als die 
Hotline anzurufen und eine Störung zu melden.
2017-09-29T09:21:26Z
  • Freitag, 29.09.2017 um 11:21 Uhr
Habe mit unserer Hausverwaltung telefoniert: Man sagte mir, dass Problem wäre bei Unity Media bekannt und es wird dran "gearbeitet". Die Behebung könnte aber bis Ende des Jahres dauern - Frechheit
2017-09-29T19:59:51Z
  • Freitag, 29.09.2017 um 21:59 Uhr
Dann würde ich für diesen Zeitraum den Betrag für den Kabelanschluss von der Hausverwaltung zurückverlangen bzw. schriftlich eine entsprechende Kürzung anzeigen. Den genauen Betrag findest du in deiner Nebenkostenabrechnung.
Ach ja, und erinnere den Vermieter/die Hausverwaltung auch an die Versorgungspflicht für TV und Radio ;)
2017-10-01T18:03:52Z
  • Sonntag, 01.10.2017 um 20:03 Uhr
Also: ich betreibe insgesamt 4 TV-Geräte und 2 Kabelreceiver über UM. Nach dem völlig fehlgeschlagenen ChangeDay mit 2 Suchläufen in einer Woche (mit anschliessenden tagelangen Sortierarbeiten) habe ich es geschafft, auf allen Geräten auch alle Sender zu finden. Und das auf Geräten von verschiedenen Firmen: SEG, ORION, TELESTAR und u.a. einem nagelneuen PANASONIC 146 cm UHD-Gerät. Bis auf den unsäglichen tagelangen Aufwand eigentlich ganz positiv, da ja wirklich alle Sender auf allen Geräten gefunden wurden.
ABER: auf ALLEN Geräten bei einigen Sendern ständige Störungen (z.B. Klötzchenbildung) bis hin zu Schwarzbild (Kein Signal). Das ist so absolut nicht zu akzeptieren !!! Und immer wieder dieselbe Ausrede bei den GUIDES: das Ammenmärchen von der fehlerhaften Haustechnik, für die UM nicht zuständig sei. Ein Techniker hat alles durchgemessen und keinerlei Fehler in der Haustechnik festgestellt; der Fehler liegt absolut und 100%tig bei UM.
Ich schaue mir das jetzt noch 4 Wochen an: danach erfolgt die Sperrung der Abbuchung und der Wechsel auf Satellit.
2017-10-01T18:34:50Z
  • Sonntag, 01.10.2017 um 20:34 Uhr
Hat dieser Techniker das dir Schriftlich bestätigt, dass es nicht an der Haustechnik liegt. Dann kannst du ja mal kurz posten da sollte ja dann stehen woran es liegt. Mit dem Schreiben kannst du dich ja auch an UM wenden.
2017-10-02T08:18:13Z
  • Montag, 02.10.2017 um 10:18 Uhr
S.Bengs:
Habe mit unserer Hausverwaltung telefoniert: Man sagte mir, dass Problem wäre bei Unity Media bekannt und es wird dran "gearbeitet". Die Behebung könnte aber bis Ende des Jahres dauern - Frechheit

So etwas habe ich auch schon gehört, genauso, wie der Verweis auf eine Großstörung, welche gar nicht existiert. In den Fällen die ich selbst bearbeitet habe, wurde die Kunden teils wochenlang von der sogenannten Hotline hingehalten, obwohl es sich in allen Fällen nur um primitive Störungen im Hausnetz handelte, die sofort behoben werden konnten.

MfG
2017-10-22T17:54:30Z
  • Sonntag, 22.10.2017 um 19:54 Uhr
Bei mir ist es ähnlich.
Seit der Umstellung im Oktober liegen die HD Sender aus dem DigitalTV Highight Paket teilweise auf den Frequenzen 402 und 394.
Auf beiden Frequenzen ist fast kein Signal vorhanden und die Signalqualität ist 0. Somit kein Empfang möglich. Die Sender 3SAT HD und Sport 1 HD waren vorher auf einer anderen Frequenz und einwandfrei. Nun sind sie ebenfalls auf dieser Frequenz und nur noch Pixel oder gar kein Bild und Ton.

Eine riesen Sauerei ist das!
2017-10-23T18:59:51Z
  • Montag, 23.10.2017 um 20:59 Uhr
Das ist aber ein Problem im Hausnetz. Von allein wird das nicht besser. Wurde da schon eine Störung gemeldet und schon irgend etwas im Haus unternommen?

MfG
2017-10-29T14:27:38Z
  • Sonntag, 29.10.2017 um 15:27 Uhr
Ich habe bei Unitymedia gratis einen HD-Reciever bestellt.
Mit dem gehts komischerweise - ist natürlich wieder ein (eigentlich unnötiges) Gerät mehr im Wohnzimmer aber immerhin ist das Problem damit behoben.

Nächste Woche soll an der Haustechnik irgendwas verändert werden. Bin gespannt, was dann wieder nicht funktioniert.
2017-10-30T21:17:22Z
  • Montag, 30.10.2017 um 22:17 Uhr
Wenn es mit dem Receiver funktioniert, dann ist der Anschluss normalerweise auch in Ordnung.

MfG