Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Svenson

Sollten PS4 Gamer Unitymedia meiden?

Hallo,

ich liebäugle mit dem 2play Comfort Paket und wäre ein Neukunde. Nach langem hin und her lesen bin ich aktuell jedoch eher abgeschreckt. Primär nutze ich nämlich den I-Net Anschluss zum Zocken (PS4), Sekundär für Netflix und Co., und ich lese sehr viel Schlechtes bei Unitymedia diesbezüglich (IPv6 ahoi).

Mit welcher Konstellation würde ich als PS4 Gamer bei Unitymedia glücklich werden so wie es bisher jahrelang problemlos bei allen anderen Anbietern gewesen ist.

Mir ist es völlig wurscht, ob es primär nun an Sony oder wem auch immer liegt. Wenn ich den Vertrag jetzt abschliesse, möchte ich problemlos online jedes Spiel zocken können und immer PSN Zugang haben. Falls dies bei Unitymedia nicht gegeben ist, suche ich mir halt den Anbieter, bei dem dies möglich ist.

Ich bin derzeit sehr irritiert und dies ist keine gute Voraussetzung für einen möglichen Abschluss eines Vertrages

Danke für alle Informationen!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
13 Kommentare
2017-06-18T19:38:38Z
  • Sonntag, 18.06.2017 um 21:38 Uhr

Um es Kurz zu sagen JA.

Als neu Kunde bekommst du eine art geteilten Internet zugang mit IPv4. Das heißt das du bei manchen Spielen der Login nicht klappt. Meine Erfahrung zurzeit ist das Elite Dangerous. Der Login klappt nicht. Nein UM kann dir nicht helfen die spieler machen auch nicht. Und sollte es klappen wirst du Leistungseinbrüche haben oder sogar vom Spiel rausgeworfen. Lag Party wie man so schön sagt. 

Zudem sind die Leißtungen am abend gerademal zufriedenstellend. Habe selbst die beste leitung und bekomme nur 200.000 rein von meinen Gebuchten 400.000. Aus welchen grund auch immer gegen 3 Uhr ist die leutung tot geschätze 50.000 kammen mal hin und wieder durch. 

Ich hoffe ich konnt dir helfen. Leider musst du für einen reinen IP4 zugang sehr viel zahlen. Leider sind diese alle meißtens vergeben und deswegen Teuer. 

Positiv: 

Kundenservice kostenlos ereichbar auch über Mobil. DIe Tarife sind günstig im vergleich zu den Leistungen von anderen Providern (wenn man diese auch bekommen würde). 

Leider kann ich nix mehr positiv sagen ich lass mal das negative weg.

2017-06-18T19:44:17Z
  • Sonntag, 18.06.2017 um 21:44 Uhr
2017-06-18T19:53:31Z
  • Sonntag, 18.06.2017 um 21:53 Uhr
Danke schonmal für die Antwort. Interessant auch dein Beispiel mit Elite Dangerous (welches ich mir für die PS4 zulegen möchte).

In wie vielen deutschen Haushalten steht eine PS4 und all jene sollten tatsächlich einen grossen Bogen um Unitymedia machen? Ich begreife es nicht.

Ich hoffe auf die Erfahrungen weiterer PS4 User in diesem Thread!
2017-06-18T20:51:50Z
  • Sonntag, 18.06.2017 um 22:51 Uhr
Das Problem mmit PS4 ist: Im Laufe des nächsten Jahres stellt z.B. auch die Telekom auf DS-Lite um. Weitere Provider werden folgen.

Auf kurz oder lang - wobei ich auf lang fürchte wegen der zögerlichen Reaktion vieler Verweigerer wie Sony - wird dann komplett auf IPv6 umgestellt werden.

Dann stehen die PS4-Spieler komplett ohne da, wenn Sony nicht endlich den Hintern hochbekommt.

Ist also leider - egal, welcher Provider - nur ein Spiel auf Zeit.
2017-06-18T21:07:22Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 18.06.2017 um 23:07 Uhr
Manche Gamer gehen deshalb auf einen Businessvertrag oder
verwenden 3play (nur Horizon), solange hier noch IPv4 geliefert wird.

p.s. Es gibt neben IPv6/DS-Lite noch andere Alternativen, das IPv4-Ende hinzuzögern.
Nur kann man mit diesen auch nich Sonysieren.
2017-06-19T01:28:33Z
  • Montag, 19.06.2017 um 03:28 Uhr

@hajodele 

Was meinst du mit Horizon ? 

2017-06-19T02:07:42Z
  • Montag, 19.06.2017 um 04:07 Uhr
Da kann UM nix dafür wenn Sony schlampt. Es werden alle auf IPV6 umstellen von dem her wird jetzt oder in kürze bei jedem Provider das Problem auftreten.
2017-06-19T18:15:20Z
  • Montag, 19.06.2017 um 20:15 Uhr
PS4-gamer sind jetzt schon sehr einsam.
Sony ist inkompatibel mit vielen ISP, nicht nur mit UM. Als Beispiele seien genannt: Vodafone, Deutsche Glasfaser und viele regionale Anbieter wie mnet.
2017-06-19T18:26:19Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 19.06.2017 um 20:26 Uhr
Salihi:

@hajodele 

Was meinst du mit Horizon ? 


Bei 3play-Angeboten mit Horizon gibt es aktuell immer noch IPv4.
Aber nur, wenn du kein anderes Gerät wie Fritzbox oder Connectbox dazubuchst.

Wenn du entsprechende VDSL-Alternativen hast, bist du vielleicht dort besser aufgehoben.
Bei mir hört es aber z.B. in Karlsruhe bei VDSL50 auf und bei meiner Mutter im Dorf kämen nicht mal 2Mbit über DSL an.
2018-01-10T12:14:40Z
  • Mittwoch, 10.01.2018 um 13:14 Uhr
 1.) Du nutzt einen Kabel-Internet-Service-Provider, der bekannt dafür ist, das er seine Kabelknoten über die eingentlich vorgesehene maximale Anschlusskapazität hinaus überbelegt! Dadurch kommt es gerade zu den Zeiten wo die überwiegende Mehrzahl der angebundenen Kunden im Internet aktiv wird zu Überlast-Ausfallerscheinungen. Dies ist meist am späteren achmittag bis Abend, am Wochenende, an Feiertagen und in den Schulferien! 2.) Dein Kabel-Internet-Service-Provider nutzt das problemerzeugende Dual-Stack-Lite-Protokoll. Dieses Protokoll ist, nicht nur für Online-Gamer, im höchsten Maße ungeeignet da es zum Einen massive Verzögerungen erzeugt und zum Anderen technikbedingt keine Port-Weiterleitungen untersützt! Nähere Informationen erfährst Du im Artikel "IP-Version-6 mit Dual-Stack-Lite-Protokoll" aus der Routerbibel hier im Forum: http://community.eu.playstation.com/t5/Gaming-Network-Support/Die-Routerbibel/m-p/13927865/M2415 Abhilfe schafft evtl. ein Business-Anschluss Deines Providers mit einer nativen IP-Version-4-Adresse oder aber ein Wechsel des Providers zu einem der auf seinen IP-Verison-6-Anshclüssen das Dual-Stack-Protokoll ohne den problemerzeugenden Zusatz "Lite" schaltet!

Dateianhänge
    😄