Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Anolok

Sollte ich heute beim alten Anbieter kündigen oder macht UM das für mich?

Ich habe ein Produkt bei Unitymedia bestellt, 2play Comfort 120. Bislang habe ich einen Vertrag bei einem anderen Anbieter. Heute muss ich diesen kündigen, um nicht noch einen weiteren Monat zahlen zu müssen, nachdem ich auf Unitymedia umgestiegen bin. Meine Frage daher : kündigt Unitymedia meinen bestehenden Vertrag auch, wenn ich die Telefonnummer nicht mit übernehme ? Oder kann ich heute bereits kündigen ? Der Vertrag läuft ja eh noch einen Monat ... ich würde also keinen Nachteil davon erfahren ? Oder ? Ich bin unsicher und warte auf Antwort des Supports hier, aber das dauert scheinbar noch ... handeln muss ich aber heute.
Speichern Abbrechen
9 Kommentare
2016-07-29T07:39:46Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 09:39 Uhr
Hallo,
Als ich von meinem alten Anbieter weggezogen bin, habe ich Unitymedia mit der Kündigung des alten Vertragsverhältnisses beauftrag.
Laut Aussagen von Verbraucherschützern ist das die gängige und sicherste Vorgehensweise.
Mit freundlichen Grüßen
Jochen Schmitt
2016-07-29T07:50:54Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 09:50 Uhr
Hallo Anolok,
wenn du keine Portierung beauftragt hast, wird der Anschluss nicht gekündigt. Dies passiert nur mit der Portierung. Schick die Kündigung raus und sende UM dann die Bestätigung zu wann gekündigt wurde, was dir der Altanbieter für einen Termin nennt. Am besten das Schreiben einscannen und per Mail an UM schicken. bis zum Ende der Laufzeit (max. 12 Monate) kannst du dann bei UM Freigestellt werden.
Ist das ein Anschluss ohne Laufzeit, wenn du jeden Monat raus kannst?
Grüße,
TLooC
2016-07-29T07:56:30Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 09:56 Uhr
TLooC:

Ist das ein Anschluss ohne Laufzeit, wenn du jeden Monat raus kannst?
Grüße,
TLooC

Danke, das werde ich machen. Der Vertrag ist schon seit vielen Jahren über die Mindestlaufzeit hinaus, mit 1 monatiger Küngigungsfrist. 
2016-07-29T08:00:15Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 10:00 Uhr
Die meisten Verträge verlängern sich dann um 12 Monate wenn die MVLZ rum ist und nicht innerhalb der Kündigungsfrist gekündigt wird.
2016-07-29T08:24:28Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 10:24 Uhr
Ist halt noch ein sehr alter Vertrag von Alice  - Fun Max Flat ehemals 16000er DSL wurde bei mir auf exakt 70% gedrosselt seit O2 die alten, unrentablen Verträge loswerden will. Wirklich dreist, aber was soll man machen, erst wenn sie dauerhaft unter etwa 60% gehen dann kann man ausserordentlich (fristlos) kündigen, wenn ich richtig informiert bin. Die sind halt nicht dumm nur eben dreist. Hier bekomme ich mehr fürs Geld, ist einfach Fakt.
2016-07-29T08:27:31Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 10:27 Uhr
TLooC:
Die meisten Verträge verlängern sich dann um 12 Monate wenn die MVLZ rum ist und nicht innerhalb der Kündigungsfrist gekündigt wird.

Nicht "innerhalb" sondern "vor"
Die Bundesnetzagentur weist ausdrücklich darauf hin, den neuen Providern ausreichend Zeit zu lassen. Bei UM würde ich mindestens 1 Monat zu der Frist hinzukalkulieren oder die Kündigung selbst machen, wenn es zu knapp ist.
2016-07-29T08:28:41Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 10:28 Uhr
Da hast du Recht. Darum bin ich froh hier zu sein. Außerdem bietet keiner mehr 100, in meiner Region gehen rein technisch nur 16. Selbst wenn hier 100 gehen würden von der Terrorkom, komme ich hier mit HD und allem noch günstiger für sehr viel mehr weg
2016-07-29T08:37:28Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 10:37 Uhr
hajodele:

Nicht "innerhalb" sondern "vor"


Tut mir leid wenn ich mich falsch ausgedrückt habe. ich sehe den Kündigungszeitraum von Anfang des Vertrags bis 3 Monate vor Ende des Vertrags. In dieser Zeit muss gekündigt werden. Alles was danach gekündigt wird bezieht sich schon auf die Vertragsverlängerung. Wenn man vorher, vor den 3 Monaten kündigt, bewegt man sich noch innerhalb der Kündigungsfrist, fristgerecht zum nächst möglichen Termin, aber noch vor der Vertragsverlängerung.
Man kann einen Vertrag ja auch schon 3 Wochen nach Beginn kündigen, diese greift dann ja 24 Monate später. 
2016-07-29T08:44:56Z
  • Freitag, 29.07.2016 um 10:44 Uhr
Kündigung ist raus, dank Aboalarm, dafür zahle ich gerne 2 € irgendwas.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Port-out ohne Vertragsende

    Ist es eigentlich möglich, einen Port-out zu generieren ohne den Vertrag zu beenden? Hintergund: Lt. den FaQs bei Routerfreiheit dürfen die... mehr

    Geräte nach Vertragsende zurücksenden

    Hallo Support-Team, ich habe meinen Vertrag gekündigt und noch Hardware von Unitymedia zu Hause. Wie kann ich die zurücksenden? Bekomme ich eine... mehr

    Warum wird in den FAQs auf die 01806 / 678 411 verwiesen?

    Ich habe mir mal einige FAQs angeschaut (Vertragswechsel, Kündigung). Hier wird immer auf die Nr. 01806 / 678 411 verwiesen. Das verstehe ich... mehr

    Wie lange dauert die Störung noch an ?

    Seit Samstag Abend habe ich keinerlei Internet und Telefon mehr ! Ich wollte mal nach fragen wie lange das noch andauert ? Liebe Grüße

    Wann wird Drosselung aufgehoben?

    Hallo Zusammen, am Freitag wurde ich gedrosselt weil ich noch eine Rechnung offen hatte (hups). Ich habe den Betrag sofort überwiesen, unter Angabe... mehr