Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Ingo

Smartcard Aktivierung Horizon Recorder

Am Wochenende habe ich meinen Horizon Recorder eingeschaltet und wollte SAT1 HD ansehen und aufnehmen. Ich bekam die Meldung, daß mein Recorder für diesen Sender nicht freigeschaltet ist und ich den Kundenservice kontaktieren soll. Da ich mein Gerät nicht ständig im hohen Standby Modus laufen lassen will und ich für Telefon und Internet auch noch eine Fritzbox 6490 habe, kommt es relativ häufig vor, daß meine virtuelle Smartcard wieder aktiviert werden muß. Ich wollte dies im Kundencenter erledigen, aber leider war das Kundencenter wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar. Deshalb mußte ich den Kundenservice anrufen und um 23:00 wieder einige Zeit in der Warteschleife verbringen. Um dies in Zukunft zu vermeiden, schlage ich vor, daß dem Horizon-Recorder ein Menuepunkt hinzugefügt wird, mit dem man ohne Internet und Telefonanruf die virtuelle Smartcard wieder freischalten kann. Dieser Menuepunkt könnte auch über ein Kennwort geschützt werden. Außerdem verstehe ich nicht, warum das Freischaltsignal nach dem Einschalten des Geräts automatisch auf die virtuelle Smartcard übertragen wird.
Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2016-07-25T06:55:39Z
  • Montag, 25.07.2016 um 08:55 Uhr
Im letzten Satz habe ich das Wort "nicht" vergessen
Außerdem verstehe ich nicht, warum das Freischaltsignal nach dem Einschalten des Geräts nicht automatisch auf die virtuelle Smartcard übertragen wird.
Verfasser:Ingo
2016-07-25T08:57:48Z
  • Montag, 25.07.2016 um 10:57 Uhr
Dieses Problem tritt leider oft auf. Der Horizon ist irgendwie nicht dafür gemacht, längere Zeit abgeschaltet zu werden. Man kann einen Werksreset machen. Dann holt sich das Gerät die config neu.

MfG
2016-07-25T08:58:08Z
  • Montag, 25.07.2016 um 10:58 Uhr
Horizon verhält sich trotz virtueller Smartcard, wie ein ganz normaler Receiver. Die Freischaltung läuft also nicht über den Rückkanal.
Dazu kommt, dass das manuelle Aussenden der Freischaltung eigentlich nur ein Trick ist um die Wartezeit für den Kunden zu verkürzen. Vorgesehen ist das nicht.
2016-07-25T18:00:00Z
  • Montag, 25.07.2016 um 20:00 Uhr
Dragon:
Horizon verhält sich trotz virtueller Smartcard, wie ein ganz normaler Receiver. Die Freischaltung läuft also nicht über den Rückkanal.

Sie läuft nicht über den Rückkanal, um mit der Horizon zu kommunizieren, ist aber die Synchronisation mit dem CMTS über beide Signalrichtungen notwendig. Das Gerät kann sonst nicht online gehen und offline ist keinerlei Aktivierung möglich.

MfG

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Neues Modem, neue Horizon.

    Hallo in die Runde, ich habe vor kurzem eine neue Horizon bekommen, ohne Auftrag, jetzt habe ich ein neues besseres Modem( Connect Box) bekommen,... mehr

    Kabel splitten

    Hallo, Ich hab baulich bedingt leider nur eine Kabeldose. Nun möchte ich aber auch im Schlafzimmer kabel tv gucken. Kann ich das Kabel mit einem... mehr

    EPG - Zeitverzögerung beim Umschalten und grauer Balken auf der linken Seite

    Die Zeitverzögerung beim umschalten ist mit der Bildeinstellung 720 wieder weg. Wie bekomme ich im EPG den grauen Balken auf der linken Seite... mehr

    Horizon Box Programme nicht mehr erreichbar

    am 10.05.17 erhielt ich eine weitere Horizon Box, wobei ich diese nicht bestellt und ich auch keinen Austausch meiner vorherigen Horizon Box... mehr

    1090 Fehler

    Ich habe den 1090 Fehler. Den Prozess auf der Horizon Box ,kann ich nicht abschließen. Fernbedienung will nicht gehen Kann virtuell die Smartkarte... mehr