Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Tomate

SIP-Account exportiert und importiert "Teilnehmer nicht erreichbar"

Hallo Zusammen,
ich habe die SIP einstellungen des Zwangsrouters von UM exportiert und dann in meinen 7490 importiert welcher "hinter" den UM-Router hängt.
Dann habe ich im UM-Router die SIP-Account deaktiviert.
Die 7490 registriert die Rufnummern und Status ist grün - also alles toll sollte man meinen.
Doch wenn ich Anrufe kommt nur "Teilnehmer nicht erreichbar"
Ich hab es jedoch EINMAL geschaft anzurufen und auch in den ca 5 min herraus zu telefonieren.
Wie gesagt, FritzBox 7490 sagt kein Problem alles passt.
Einer ne Idee??
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
6 Kommentare
2016-12-28T20:33:32Z
  • Mittwoch, 28.12.2016 um 21:33 Uhr
Kauf dir eine eigene Fritzbox Cable dann bekommst du die SIP Zugangsdaten.
2016-12-28T20:48:15Z
  • Mittwoch, 28.12.2016 um 21:48 Uhr
Die Daten habe ich ja erfolgreich von der einen in die andere Box portiert. Nur kommt kein Anruf durch.
In der neuen Box ist die Rufnummer ja registriert und grün...
Ist das nun nen Fall für UM oder nehmen die sich nix davon an?
2016-12-28T21:00:25Z
  • Mittwoch, 28.12.2016 um 22:00 Uhr
UM interessiert das nicht.
Da darf man froh sein, wenn man überhaupt funktionierende Accounts bekommt.

Eine Vermutung (ohne dass ich es konkret nachweisen kann):
Neben dem eigentlichen Internetzugang gibt es ein weiteres lokales Netz.
Wenn die Telefonie über dieses Netz erfolgt, wird es auf der dahinterliegendenen Fritzbox nicht funktionieren.

Alternativen:
- In der UM-Fritzbox IP-Telefone anlegen und in der 7490 benutzen.
- die Rufnummern der UM-Fritzboxbox via ISDN zur 7490 übertragen.
2016-12-28T21:28:26Z
  • Mittwoch, 28.12.2016 um 22:28 Uhr
Jetzt wirds interessant...
die UM-Fritze macht nen internes netz auf mit
192.168.178.*
dahinter hängt die
7490 mit "internet über lan 1" (lam 1 ist das kabel zur UM-Fritze" und die 7490 macht dann nen dhcp mit 192.168.188.* auf.
Der SIP ist in der UM-Fritze deaktiviert.
In der 7490 ist der SIP Account der UM-Fritze importiert und ist registriert und auf grün... also alles "toll".
Nun ruf ich an, "Teilnehmer nicht erreichbar"
Raus -> Leitung tot.
2016-12-28T21:36:50Z
  • Mittwoch, 28.12.2016 um 22:36 Uhr
hajodele:
Alternativen:
- In der UM-Fritzbox IP-Telefone anlegen und in der 7490 benutzen

Das is ne Idee...
SIP wieder in dem UM-Router aktivieren. IP-Telefongerät erstellen und die 7490 auf dieses neue IP-Telefon einrichten.
Das des Routing dann
Ruf an UM-> SIP Account auf UM-Fritze -> interner SIP Account -> Telefon an 7490
So meinst das wa?
2016-12-28T21:48:32Z
  • Mittwoch, 28.12.2016 um 22:48 Uhr
Ja - in BaWü müssen wir das schon so machen, wenn wir eigene SIPs nutzen wollen.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Welches Gigaset für TC7200

    Hallo zusammen! Ich habe vor einiger Zeit meinen Vertrag auf "2 play comfort 120" umgestellt, der auch einen Telefonanschluss beinhaltet. Bis dato... mehr

    Muss ich die Connect Box verwenden obwohl das Motorola Kabelmodem noch geht?

    Hallo, ich habe auf 2play JUMP 120 umgestellt und eine Connectbox erhalten. Die bestehende Kombination aus Kabelmodem und Fritzbox funktioniert... mehr

    Tarifwechsel auf 400Mbit - etliche Fragen.

    Hallo Community, ich bin nach endlos langer und erfolgloser Recherche nun hier gelandet und würde gerne meine Erfahrung mit euch teilen. Ich muss... mehr

    Kann ich eine 2. Connect Box anschliessen?

    Mein WLAN ich sehr schlecht , wahrscheinlich durch die dicken Wände. Habe aber in jedem Raum eine Anschluss. Möchte daher eine weitere connect box... mehr

    Fritzbox Cable

    Hallo. Ich habe ein Problem meine eigene Fritzbox Cable mit den Daten die Unitymedia mir gegeben hat. Die Hotline gibt auch nicht richtig Auskunft... mehr