Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Schaka49

Seltsamer Besuch von Kundenberater zur Sperrung Kabelanschluss

Hi Leute,
ich hatte letzte Woche einen Zettel von UnityMedia in der Post, dass ein Fachberater bei mir vor Ort war, mich aber nicht antreffen konnte, ich solle mich doch mal melden.(ICH BIN KEIN KUNDE)
Dies habe ich heute nun auch getan und der Mitarbeiter meinte, er müsste meinen Kabelanschluss deaktivieren weil ich diesen nicht nutze und er sei zufällig gerade in der Straße und kommt demnächst vorbei. (Keine 5 Minuten später stand er vor der Tür)
Er hat nun so ein komischen Siegel-Aufkleber auf die Kabeldose IN meiner Wohnung gemacht(völliger schwachsinn) und ich sollte einen Sperrbericht unterschreiben, dass der Anschluss gesperrt werden kann. Da ich es eh nicht nutzte habe ich dies dann auch getan.
Das Seltsame war das Ende bevor er gegangen ist. Am Ende hat er mir irgendwas von 1Agesundheit.de erzählt und ich könnte als Vermittler dort ein Nebenjob bekommen oder doch mal eine Kur machen! Dann aber bitte vorher über IHN bestellen.
Das ganze kommt mir jetzt sehr seltsam vor und geht mir nicht aus dem Kopf, deshalb wollte ich geschwind hier mal Nachfragen ob das ein Betrüger war oder eine Werbemasche oder ob ich was zu befürchten habe
Auf dem Sperrbericht steht nur die Adresse und das Stockwerk der Wohnung und dass der Anschluss gesperrt wird. Dazu folgender Text:
"Der Eigentümer wurde daruaf hingewiesen, dass die unberechtigte Anschaltung einer privaten Hausverteileranlage an den Übergabepunkt bzw die Entferung des Sperrdoesnaufsatztes starfbar ist. Gegebenfalls liegt dann ein Vergehen nach § 136 2 (Siegelbruch) und §256e (Erschleichen von Leistungen) STGB(Strafgesetzbuch) vor. Der Eigentümer/Mieter wurde darauf hingewiesen, dass er jederzeit die Möglichkeit hat, nach einer entsprechenden Auftragsverteilung zur Nutzung des Kabelanschlusses den Übergabepunkt zu bestellen"
Dazu folgende Email: vp-bw-sperre@umkbw.de
Die meisten Sorge mache ich mir über die Unterschrift aber da stand sonst nichts dabei und hab einen durchschlag bekommen auf dem das steht was ich gesagt habe!
Ich hoffe jemand kann mir klarheit geben und mich vielleicht etwas beruhigen
gruß
Schaka49
Speichern Abbrechen
8 Kommentare
2017-01-09T14:08:55Z
  • Montag, 09.01.2017 um 15:08 Uhr
Wie wird denn TV und Internet genutzt? Über SAT und Telefonleitung?
Der Eigentümer ist der Vermieter, was sagt denn der dazu?
Ist im Mietvertrag oder Nebenkostenabrechnung ein Anschlußgebühr vermerkt?
Gab es einen Zeugen? Zum Thema Gesprächsverlauf und 1Agesundheit.de..
2017-01-09T15:05:36Z
  • Montag, 09.01.2017 um 16:05 Uhr
Der Berater hat wohl noch einen komischen Nebenjob (ob der darf, keine Anhnung...). Das was er für Unitymedia gemacht hat, erscheint mir allerdings korrekt.
2017-01-09T18:24:33Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 09.01.2017 um 19:24 Uhr
Ich hätte den Typen nicht in meine Wohnung gelassen. Die Leitung sollte man doch im Verteilerkasten unten im Keller sperren können.
2017-01-09T18:41:45Z
  • Montag, 09.01.2017 um 19:41 Uhr
Dreamer10:
Die Leitung sollte man doch im Verteilerkasten unten im Keller sperren können.

Nur, wenn das Signal nicht durch mehrere Wohnungen geschleift wird.
2017-01-09T18:44:33Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 09.01.2017 um 19:44 Uhr
Dragon:
Dreamer10:
Die Leitung sollte man doch im Verteilerkasten unten im Keller sperren können.

Nur, wenn das Signal nicht durch mehrere Wohnungen geschleift wird.

Wer macht denn so was? Bei uns im Haus hat jeder seine eigene Zuleitung.
2017-01-09T19:36:00Z
  • Montag, 09.01.2017 um 20:36 Uhr
Das ist weit verbreitet...
2017-01-10T00:10:24Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 10.01.2017 um 01:10 Uhr
Der Fragesteller hat sein Anliegen auch hier geschildert, allerdings ohne viel mehr Input, was für Verwirrung sorgt:
https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1649727
2017-01-10T06:55:35Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 10.01.2017 um 07:55 Uhr
Generell lasse ich nur jemanden in meine Wohnung/Haus wenn er sich mit einem Unternehmens Ausweis ausweisen kann. Da könnte ja sonst jeder kommen.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Komischer Typ im von LEG im Auftrag von Unitymedia

    Also heute kam ein Typ vorbei und sagte er wäre vom LEG (Gegend von Dortmund, so Unna,Holzwickede, usw..) als von meinem Vermieter und meinte das... mehr

    Beleidigung aus der Servicehotline!

    Sehr geehrte Unitymedia-Community, am Mittwoch, den 21.06.2017, zwischen 19:00 und 20:00 Uhr hat ein Mitarbeiter aus dem Supportcenter bei meiner... mehr

    Servicewüste Unitymedia

    Seit nunmehr 10 Tagen habe ich nach einem üblen Gewitter weder TV, noch Tel noch Internet. 1.Störungsmeldung am 15.06. per Mail. 2. Meldung am... mehr

    Kann mich nicht im Kundencenter anmelden, was soll ich tun?

    wenn ich Bundesland,Geburtsdatum und Kundennummer eingebe kommt da immer ein Fehler bei der Kundennummer Hilfe wäre lieb ich würde gerne die... mehr

    Kundencenter nicht erreichbar/aufrufbar

    Hallo funzt bei UM eigentlich mal zu einem Zeitpunkt mal wirklich alles? Seit gut 2 Wochen sind über den Browser ( Explorer, Google , Firefox)... mehr