Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
THaa

Rufumleitung Festnetz zu UM-Festnetz funktioniert nicht ?

Hallo zusammen, Seit 20 Tagen nutze ich 2play fly 400 mit der ConnectBox . Damit ich nicht 2 Router in Betrieb habe, habe ich meine Festnetznummer, die bis zur Portierung noch bei meinem bisherigen Anbieter ist, zu meiner UM- Übergangsnummer umgeleitet, im Kundenportal meines alten Anbieters. Dies hat auch problemlos bis heute funktioniert. Wenn ich jetzt meine alte Nummer anrufe, hört man die Ansage " dieser Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar". Wenn ich die Rufumleitung herausnehme, sind beide Nummern, alte und Übergangsnummer, angeschlossen über den jeweiligen Router, zu erreichen. Eine Umleitung der alten Nr. zu einem anderen Festnetzanschluss klappt problemlos. Wo liegt der Fehler, dass diese Konfiguration von einem Tag auf den anderen ohne Änderung nicht mehr klappt ? Habe schon alles ausprobiert, ich komme da einfach nicht weiter... Wer weiss Rat ??? Danke und Gruß Tom

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
9 Kommentare
2017-10-21T22:34:14Z
  • Sonntag, 22.10.2017 um 00:34 Uhr
Ist deine Übergangsrufnummer denn erreichbar? Meist liegt da dann ein Problem vor. Im Zweifel starte die ConnectBox mal neu und probier es danach nochmal. Falls die Rufnummer dann immer noch nicht erreichbar ist, musst du leider eine Störung melden.
2017-10-22T08:18:21Z
  • Sonntag, 22.10.2017 um 10:18 Uhr
Moin,
die Rufnummer von UM ist erreichbar, das ist ja das kuriose. Nur die Umleitung klappt seit ein paar Tagen nicht mehr. 30 min. Stromlosmachen der CB hat leider auch nichts gebracht.
Einzeln sie beide Nummern (alt + neu) erreichbar, auch untereinander...
Ich habe jetzt mal eine Ticket aufgemacht, bin gespannt...
2017-10-24T21:21:47Z
  • Dienstag, 24.10.2017 um 23:21 Uhr
Hallo Tom,
ich habe das gleiche Problem. Spätestens seit Fr 20.10. ist meine Weiterleitung mit den gleichen Symptomen gestört. Die Rufnummernumleitung hat vorher monatelang problemlos funktioniert. Ich habe die Nummer vom Magenta-Riesen auf den UM-Anschluss umgestellt.
Sachlage:
- eine Umleitung zu einem Magenta-Anschluss funktioniert
- eine Umleitung zu meiner UM-Nummer oder der UM-Nummer einer Bekannten funktioniert nicht
- der Magenta-Anschluss ist ein DSL mit traditioneller (nicht VoiP-Nummer) - also Nebenstelle
Ich habe 4x mit dem Magenta-Kundendienst und 1x mit UM Kontakt gehabt. Bisher keine Lösung. Offensichtlich geht am Übergabepunkt von Magenta nach UM etwas schief - die Frage ist, wer den Fehler macht. 2 Fragen:
Ich wohne in Düsseldorf - wo wohnst du, Tom?
Ist dein alter Anschluss einer vom Magenta-Riesen?
Ist dein alter Anschluss schon ein VoiP?

2017-10-25T06:17:50Z
  • Mittwoch, 25.10.2017 um 08:17 Uhr
Moin,
es soll eine VoIP-Rufnummer von einem FTTH-Anschluss der Deutschen Glasfaser umgeleitet werden. Ich komme aus dem Kreis Borken im nordwestlichen Münsterland.
Vom Zeitpunkt her ist es bei mir genauso. Seit letzten Freitag keine Umleitung zu UM-Nummer mehr möglich.
Alle anderen Varianten einer Umleitung klappen (O2-Festnetz VOIP, Handynummer usw.) Von daher liegt der Fehler meiner Meinung nach nicht beim abgehenden Anbieter, sondern bei UM. Dies aber den Mitarbeitern der Hotline nahezubringen, ist scheinbar ein aussichtsloses Unterfangen. Rufnummer ist direkt erreichtbar- läuft doch - keine Störung...
Oder man versteht von Anfang an das Problem nicht.
Bisher schon ein paar Störungsmeldungen abgesetzt - keine Reaktion.
Gruß
Tom
2017-10-25T16:19:21Z
  • Mittwoch, 25.10.2017 um 18:19 Uhr
Hallo Tom,
es gibt also folgende Fakten:
Wir beide haben eine Telefonnummer von dem Magenta-Riesen auf UM umgeleitet.
Zeitgleich funktioniert die Umleitung nicht mehr.
Wir haben unterschiedliche Anschlüsse (FTTH - versus - Echttelefon über Nebenstelle).
Die Umleitung auf andere Anbieter (bei mir zu einer anderen Magenta-Nummer) geht weiterhin.

Schlüssfolgerung: Rufweiterleitung einer Magenta-Nummer auf UM funktioniert bei uns beiden nicht. Stellt sich die Frage, wer das Problem verursacht. Die Schnittstelle sieht ja so aus:
Telekom <--> Schnittstelle <--> UM . Einer von beiden bedient diese Schnittstelle nicht richtig. Wer hat da was geändert?

Ich habe schon 4x mit dem Magenta-Riesen und 1x mit UM Kontakt gehabt. Bei UM hat sich auch ein freudlicher Techniker gemeldet, konnte aber nichts machen.
Ich werde es noch einmal bei beiden versuchen, danach geht das zur Bundesnetzagentur, da ja offensichtlich mindestens eine Seite ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt.
2017-10-26T06:50:14Z
  • Donnerstag, 26.10.2017 um 08:50 Uhr
Hallo Tom,
hast du bei dem Magenta-Riesen mal ein Ticket aufgemacht? Wenn nein, mache das bitte. Wie gesagt kann dedr Fehle auf beiden Seiten liegen. Der Vorteil bei deinem Anschluss für die Fehleranalyse (im Gegenteil zu meinem) kann sein, dass bei deinem evt. leichter verfolgt werden kann, wo die Weiterleitung scheitert, da deiner ein Volldigitalanschluss ist (meiner geht über Nebenstelle). 
2017-10-26T07:00:20Z
  • Donnerstag, 26.10.2017 um 09:00 Uhr
Guten Morgen,
da wirfst Du wohl etwas durcheinander. Mein Altanbieter ist wie oben geschrieben, die Deutsche Glasfaser, nicht die Deutsche Telekom.
Ich gehe aber eigentlich davon aus, daß der Fehler auch bei UM liegt, da Umleitungen zu anderen Festnetznummern (z.B. O2) und zum Handy (D1) problemlos klappen. Habe dennoch nochmals zu beiden Seiten eine Störungsmeldung aufgegeben. Wir warten also ab, was kommt.
2017-10-26T07:13:40Z
  • Donnerstag, 26.10.2017 um 09:13 Uhr
Hallo Tom,

oh - sorry, da hatte ich die falschen Schlüsse gezogen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Probleim bei UM liegt stark gestiegen, da nun von 2 Anbieter mit unterschiedlicher Technologie die Rufumleitung in das UM-Netz nicht funktioniert.
2017-11-20T08:31:44Z
  • Montag, 20.11.2017 um 09:31 Uhr
Hallo,
ich wollte hier noch eine vorläufige Abschlussmeldung geben.
Das Problem ist jetzt wohl gelöst. Die Störung lag nicht am UM-Anschluss, sondern am Anschluss
der Nummer, die an UM umgeleitet werden sollte (Deutsche Glasfaser). Scheinbar gab es hier ein Konfigurationsproblem beim Carrier der Rufnummer. Die ganze Sache hat allerdings fast 4 Wochen gedauert. Aber seit Freitag funktioniert die Rufumleitung wieder !!
Allerdings muss ich hier zur Bearbeitung meiner Fehlermeldung an UM sagen, daß ich doch etwas enttäuscht bin, wie mit der Sache umgegangen wurde. Nach Störungsmeldung kam nach 1 Woche die Mail, daß ich mich doch bitte an die Hotline wenden solle. Nachdem ich hier knapp 50 min. zugedudelt wurde, habe ich aufgegeben und erst mal die Stellungnahme der Deutschen Glasfaser abgewartet. Somit alles richtig gemacht. Dennoch hätte ich mir von UM gewünscht, dass ich nach Störungsmeldung vielleicht mal zurückgerufen werde. Aber vielleicht erwarte ich da auch zuviel...

Gruß
Tom

Dateianhänge
    😄