Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Superkicki

Rechnung trotz nicht erbrachter Leistung?

Sehr geehrte Damen und Herren,
obwohl ihr Techniker einen Internetanschluss nicht freischalten wollte, (O-Ton: es fehlt ein Potenzialausgleich in ihrem Haus) bekam ein Kunde von ihnen Rechnungen. Nachdem er zig mal telefonisch angemeldet hatte, das er kein Internet bekommen hat, kamen weitere Rechnungen und jetzt sogar ein schreiben von einem Inkasso-Unternehmen. Wie kann das möglich sein ??
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2016-11-21T13:50:00Z
  • Montag, 21.11.2016 um 14:50 Uhr
Bitte wende dich an den Kundenservice. Hier helfen im wesentlichen andere Kunden und diese können dir nicht weiterhelfen.
10 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2016-11-21T13:50:00Z
  • Montag, 21.11.2016 um 14:50 Uhr
Bitte wende dich an den Kundenservice. Hier helfen im wesentlichen andere Kunden und diese können dir nicht weiterhelfen.
2016-11-21T19:04:48Z
  • Montag, 21.11.2016 um 20:04 Uhr
Brüller. Das habe ich natürlich auch getan. Hier geht es mir darum, ob das anderen Kunden auch passiert ist.
Aber Danke für deine Antwort.
2016-11-22T01:07:01Z
  • Dienstag, 22.11.2016 um 02:07 Uhr
Nö..mir nicht...
2016-11-24T12:53:11Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 13:53 Uhr
 ich habe im monat 06.16 einen vertrag abgeschlossen mir wurden 2 mal die falschen geräte geschickt und konnte daher monat 8 erst meinen vertrag voll im anspruch nehmen  mir wurde eine gutschrieft für monat 6 und 7 zuversichert und stattdessen wirde es angemahnt und nix passiert
langsam werde ich auch sauer
2016-11-24T13:15:06Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 14:15 Uhr
Dragon:
Bitte wende dich an den Kundenservice. Hier helfen im wesentlichen andere Kunden und diese können dir nicht weiterhelfen.

das problem liegt am kundenservice in versprechungen machen sind die gut aber dran halten sind sie noch besser und dann wundert sich UM edia wenn die kunden verloren gehen
2016-11-24T13:37:46Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 14:37 Uhr
Wenn du nen Rat willst dann wäre die Info wichtig was hat denn der Kudnenservice dazu gesagt? Irgendwie müssen die ja darauf reagiert haben.
2016-11-24T15:34:19Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 16:34 Uhr
Ich vermute mal, dass in dem letzten Mahnbrief eine besondere Telefonnummer aufgeführt wird, über die man die Angelegenheit sofort klären kann. So sollte es jedenfalls sein.
2016-11-24T15:59:28Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 16:59 Uhr
Immer merken, auch wenn der Kundenservice was (vermeintlich) verspricht, dann ist das in der Callcenter-Kommunikation nur eine Abwimmelstrategie, die im Endeffect hinter her nichts bringen wird.

Personen die eine gewisse Fachkompetenz haben, und auch Handlungsbefugnisse können etwas versprechen,weil sie auch kompletten Zugang auf Lagergruppen und Datenbanken haben.Die werden nichts versprechen, die handeln sofort.(Time toFix) Das zeigt sich schon an den fehlerhaft gelieferten Geräte.

Wie schon mehrmals angesprchen, es sind mehrere dubiose Hinterhofbimmelnbuden im Spiel (externe Dienstleister,Callcenter)
Mehrere Köche verderben den Brei und so Unternehmen wie Amevida, SNT etc. wollen ganz agressiv Kasse machen.Da zählt nur der Call...
Da sitzen 8,50 Kollegen und da geht es nur um Body-Counts, also Servicelevel, Abfertigen. Die Datenbanken sind auf das Minimum beschränkt.Solche Mitarbeiter haben da keine Möglichkeiten,keine Zugriffe, keine Befugnisse. Die haben nur die Aufgabe zu callen und die Eskaltionen über sich ergehen zu lassen.(über den psychologischen Schaden der da angerichtet wird, kann man Seiten schreiben)

Da eben so ein Verachtung im System ist,wird der Mitarbeiter das dann verblümt formuliert haben, mit "Verprechen" mit der Erkenntnis, dass er dir eh nicht helfen kann (Doppelbödigkeit,indirekte Verhönung,Verachtung für die Lebensituation) .Das hat mit Ehrlichkeit und Authentizität nichts mehr zu tun.Zumal noch "herumgeswicht wird", also der Mitarbeiter vom Tchibo-Kafffeeröster dann noch Unitymedia betreuen muss,schließlich muss er ja betriebswirtschaftlich ausgelastet werden. 

Ich kann nur empfehlen, schriftlich, dokumentieren, dann ein Zeitplan aufstellen,also mehrmals anrufen (evtl ein Glücksgrif).Sollte das Produkt
nach einem Zeitrahmen nicht funtkioneren oder eine Lösung herbei geführt werden.RA beauftragen!!

Wahrscheinlich hat Unity eh ein aufgeplusterte Rechtsabteilung und in gewisser Weise sind as ja Menschen in Premiumjobs, also elitären Kreis mit besseren Gehälter, Nutznisser des Systems,Sympthome bekämpfen.Unternehmensberatungen etc. Ich glaube das ist Unity noch nicht aufgefallen, das der Fisch vom Kopfe her anfängt zu stinken....





2016-11-24T16:25:26Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 17:25 Uhr

Wie ich immer wieder nur sagen kann finde ich die Abfälligkeit wie über die externen Callcenter gesprochen wird nur noch abartig.

Gerade die externen müssen sich bemühen einen guten Job zu machen um den Auftraggeber nicht zu verlieren. Wisst ihr eigentlich was mit den Mails passiert die man bekommt und das Unternehmen bewerten kann: Es wird auf das letzte Gespräch abgebildet. ISt das ein externer Dienstleister wird der Vertrag mit dem Dienstleister schneller beendet als man gucken kann. Service MUSS von den externen groß geschrieben werden weil nur damit können sie sich vor einem Auftraggeber beweisen.

Diese Verachtung die immer wieder durchklingt gegenüber den Mitarbeitern dort sie wären nciht so gut quallifiziert finde ich unter aller Kanone. Meistens sind sie besser als jeder UM direkt Angestellte, gerade weil sie im gegensatz zu jedem direkten einen gewissen einfluss darauf haben ob der Auftrag im Unternehmen bleibt oder ob UM diesen an ein anderes Center vergibt wo die Quallität besser ist.

Den Mitarbeitern dort ist durchaus bewusst dass sie für den Mindestlohn mehr arbeiten als direkte. Aber wenn die dem Kudnen nicht helfen wird es niemand tun. Und? Es ist ncihts schlechtes daran für sein Geld zu arbeiten.

Was ist das für eine Gesellschaft wo euer Problem darin besteht ob jemand extern oder intern angestellt ist. Das sagt rein gar nichts über die Quallifikationen aus. Ganz im Gegenteil.

Also Ich verbiete mir hier solche kommentare dass die Leute weniger Wert sind als direkte. Sowas gehört weis Gott nirgendwo hin Menschen nach ihrer Anstellung zu beurteilen.

Selbst in Ihrem gehobenen Alter würde ich mir mal gedanken machen ob man im Leben alles richtig mitbekommen hat @Horst  sonst artet das ganz schnell in so dumme Diskussionen aus wie sie ständig seitens der AfD geführt werden.

Sowas sollte auf keinen Fall Maßstab für eine Diskussion oder eine Lebenseinstellung sein.

2016-11-24T22:57:13Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 23:57 Uhr
@Fawk: Natürlich reißen sich die Externen vielleicht mehr den A**** auf, aber sie können dem Kunden meist nicht wirklich helfen. Das hat nichts mit Menschenverachtung zu tun, sondern mit dem Wunsch nach echtem Kundensupport, der auch alle Befugnisse hat und wenn nicht, an kompetente Partner weitervermitteln darf.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Inkasso willkürlich einsetzen?

    Wollte hier gerade mal dem Unternehmen unity Media meinen herzlichsten Dank aussprechen . Ich finde es wichtig Danke zu sagen . Danke für die... mehr

    Frechheit - Keine Rechnung - Inkasso

    Hey Leute, vllt kann mir einer von euch helfen. Zunächst die Situation: Bis Ende September war ich ein Kunde bei der Unitymedia. Im Juni bin... mehr

    Rechnungsbetrag gestiegen

    Hallo! Von Juni auf Juli hat sich mein Rechnungsbetrag für 3Play um ca. 10 Euro erhöht. UM schreibt dazu auf der Internetseite mit der... mehr

    Wo finde ich den Einzelverbindungsnachweis (EVN)

    Hallo, ich finde einfach den Einzelverbindungsnachweis nicht. Hab schon das ganze Kundencenter und Hilfe&Support durchsucht sowie den Chatbot... mehr

    Keine Rechnung für Sonderrufnummer erhalten

    Hallo, ich bekam von UM die Nachricht das eine Rechnung von Drittanbieter vorliegt. Online kundencenter konnte ich nur der Einzelgesprächsnachweis... mehr