Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
CAT at PRO-TEC GmbH

Probleme mit Routeranbindung

Hi,
nachdem ich jetzt schon diverse Male mit dem Support Kontakt hatte und die mir einfach nicht helfen können / wollen - vielleicht gibt es hier ja jemanden der mir helfen kann:
Szenario:
wir haben einen LANCOM ALL-IP Router ( 1783 ) hinter der Fritz Box.
Momentan ist der als Exposed Host an die FB angeschlossen.
Nachdem wir aber VPN-Zugang von außen benötigen habe ich eine feste IP-Adresse für den Router beantragt.
Jetzt sollte ich also die FB als Bridge einstellen - soweit so gut - wie mache ich das, dass die SIP-Leitungen, die ja ( aus welchem Grund auch Immer ) nur die FB verwalten kann - an den Lancom weitergeleitet werden können ?
Grund: hinter dem Lancom steht ( wie bisher schon so genutzt ) ein Server mit 3CX ( Software VOIP PBX ), sowie ein weiterer Server mit GFI Faxmaker. Der Lancom dient als Gateway und für das Call-Routing.
Jetzt stellt sich mir folgende Frage - ist das überhaupt abbildbar oder hat mir der nette Mensch von Unitymedia da vor Vertragsabschluss einfach Quark erzählt.
Aktuell habe ich ( noch keine Bridge - 192.168.178.0 - Netzwerk zwischen Lancom und FB ) die SIP-Leitungen einfach als IP-Telefongeräte in der FB eingetragen und an den Lancom angebunden. Somit kann ich ( wenn nicht wie seit heute keine Anrufe rausgehen ) über die bestehende VOIP-Anlage im internen Netz raustelefonieren und bin erreichbar. Ich kann auch Faxe verschicken. Leider kann ich aktuell nur Faxe von mir selber empfangen - Sobald ich was von extern schicke zuckt der Anruf kurz hoch und sendet dann gleich ein "BYE".
Ihr seht also - Baustelle über Baustelle -
Falls ich irgend was zu ungenau geschrieben habe und irgend jemand ein ähnliches Problem hat - BITTE MELDET EUCH
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
  • Unitymedia-Umfeld.jpg
    Unitymedia-Umfeld.jpg
7 Kommentare
2016-08-12T14:39:47Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 16:39 Uhr
Nur zur Klarstellung (Auch weil ich die Lösung nicht kenne):
Du redest von einem Business-Anschluß (wg. fester IP)?
Du kommst aus BaWü (wg. Bridge)?
Beides gibt es nur in diesen Ausführungen.

Zum FAX:
UM unterstützt kein T.38. Lösungsvorschlag: externer Dienstleister.
Telefonie: Wenn möglich, die Rufnummern via ISDN übertragen. (Das hat aber den Nachteil, dass nur 2 Anrufe gleichzeitig gehen).

Ansonsten gibt es hier weitere Installationsansätze:
http://www.unitymediaforum.de/index.php
Leider habe ich keinen Thread parat.

Einen Seitenhieb möchte ich noch anbringen:
Im alten offiziellen Forum war ebenfalls eine komplette Anleitung hinterlegt. Nur das wurde von den netten Mitarbeitern zügig nach Einführung dieser Community gelöscht.

Ich dachte, im Business sind so viele Schpätzialisten tätig, dass jederzeit Antworten verfügbar sind. Selbst die sozial Medias dürfen ja im Business nicht helfen
2016-08-12T14:51:10Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 16:51 Uhr
Hi,
a) ja - Business-Anschluss
b) BW - ja
c) ich weiß das T38 nicht unterstützt wird - ist auf Softfax eingestellt (G711 ) - externer DL - wir sind selber IT Systemhaus
d) Rufnummer via ISDN übertragen - keine Chance - ich brauche 6 Leitungen nach extern - Aussage UM - dann 2x Business Anschluss zulegen ( auch wegen der 20 Rufnummern ) - aktuell habe ich mal nur einen Anschluss geschaltet und bin erst am testen ( Gott sei Dank - wenn wir wirklich umgestellt hätten wäre ich im ... )

Und Seitenhieb die haben uns jetzt schon wieder den Techniker avisiert ( für Dienstag ) - ein Werksreset + anschließendes rückspielen der Konfig hat nun dafür gesorgt, dass auch ausgehende Telefonate wieder gehen - schön wenn einem die FB sagt das UM um 14 Uhr eine Konfigänderung aufgespielt hat
2016-08-12T15:31:10Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 17:31 Uhr
2 Dinge.
1. Wenn Du eine Bridge schaltest auf der Fritz dann hast Du folgenden Effekt.
Die Telefonie bleibt auf der Fritz und ist somit von der 3 CX nicht nutzbar.

Bei der Bridge Fritz oder Connectbox vollkommen egal hat der Router eine reine Modem Funktion aber die Telefonfunktion ist davon nicht betroffen. Der Kunde könnte ja richtig Geld sparen ohne die Extrapakete zu buchen.
Alles andere im Modem Modus musst Du dann auf dem Router erledigen, btw davor. Firewall etc. VLan.

2. Bei Lancom ist vieles kein OpenSource und es kostet extra. Eine feste IP hilft Dir nichts. Wenn es um VPN geht. Du musst das kostenpflichtige Lancom VPN Paket nehmen und die Gegenseite muss auch ein Lancom sein. Anhand des Schaubilds sollte auf jeden Fall vor die 3cx ne Firewall sonst kann das richtig teuer werden.

Let me google that for you: http://lmgtfy.com/?q=Tocan+Softether

Es gibt da vielfälltige Lösungsansätze. Die können von der Trennung in 2 Provider gehen. VPN Server eine andere Lösung suchen. IPV6 Tunnel Tunnelbrooker, Portmapper etc. ...
Telefonie von UM ist für uns im Moment schlichtweg nicht nutzbar. Habe gerade heute mal wieder versucht ne Hintertür aufzumachen indem ich die Datenherausgabe für ein SIP Telefon beantragt habe. Laut Gesetz hat UM für Endgeräte diese zur Verfügung zu stellen. In dem Gesetz geht es nicht um Router. Darauf ist UM technisch trotz Gesetz überhaupt nicht vorbereitet weil ich ja den original Router  weiter nutze. Gibt es den Bridge Modus dan klebt ja trotzdem die SIP am Gerät und es ist nicht mein Problem wie sie das lösen. 

Ich habe ne Fritzkabel Box von AVM und mich Interessiert ob dort der Bridge Modus überhaupt noch in der aktuellen Version auch bei der Kaufbox vorhanden ist oder für Nutzer schon gesperrt.
2016-08-12T15:41:59Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 17:41 Uhr
Hi Daniela,

Danke für deine Antwort
zu 1. Sch.. ade - dann muss ich wohl den Anschluss wieder kündigen aufgrund falscher Zusagen

zu 2. - ist mir schon klar - wir haben ( alle die von extern rein müssen ) den Advanced VPN Client von Lancom - die Lizenzen sind alle schon vorhanden - und - der Lancom ist unsere Firewall - der hängt ja schon VOR der 3CX
zur Verdeutlichung - im jetzigen Umfeld verwaltet der Lancom die SIP-Lines und reicht sie als Gateway an die 3CX - diese kann also nicht ins Internet sonder NUR über den Lancom kommunizieren.

zu deinen Fragen:
die Daten für die SIP-Lines kannst du aus der FB auslesen ( wenn sie dir nicht schon im Kundencenter zur Verfügung gestellt werden wie bei uns - allerdings ist hier der Registrar unvollständig hinterlegt ). UND - der Bridge Modus geht aktuell noch ( ist nicht gesperrt ). Aber selbst wenn - ne FB ist doch eine offene Tür die kann man durchaus so bearbeiten dass das für den Nutzer wieder editierbar ist

Gruß,
Markus
2016-08-12T16:58:38Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 18:58 Uhr
Hi Marcus 
zu 1 ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Da UM versucht den Gesetzestext in deren Sinne zu interpretieren. Es gibt da auch Möglichkeiten das gemeinsam mit den Technikern von UM zu lösen.
Als Privatkunde komme ich auch nicht an den Techniker weil ich unsere interne Sicherheitsrichtlinien nicht durchbreche auch für UM nicht. Wir haben hier 300 Telefonnummern DIDs zu verwalten und das über mehrere Staaten und jedem Nutzer stehen bis zu 10 Kanäle zur Verfügung ist ein internationales Ärztenetzwerk. Wir akzetieren keine Anrufe von außen sondern wer uns anrufen will bekommt eine eigene Telefonnummer zugeordnet an die er anrufen kann.
Wir brauchen rundweg verschlüsselte Telefonie auch zum Mobile. Teilweise gehen ja auch über die Telefonie medizinische Daten.

Das würde aber hier im Forum denn doch zu weit gehen. Es gibt ausserdem mit den Admins ein Coyrightproblem weil ich Gute Lösungsansätze strikt unter Creative Commons by SA also auch gewerblich nutzbar poste. Bleibt nur ein kurzes Sondierungsgespräch. Suche im Netz einfach meine Google Mail und hinterlasse Deine Telefonnummer wenn es Dich interessiert. Die Techniker selbst sind recht fit und haben Ihre Möglichkeiten bei UM. Man muss denen oft nur nen kleinen gangbaren Weg eröffnen unter dem Sie den eigenen Vorschriften genüge tun können. Grundsätzlich kannst Du Deine eigenen IPV6 Nummernblock mitbringen. Auch Deine eigene IPV4 kann mitgebracht werden und geschaltet weIch kenne Eure Hardware nicht persönlich sondern nur ein paar Spezifikationen aber intern dürften da die Entscheidungswege nicht allzu schwierig sein. 

Wenn hier mal das CR geklärt ist und nicht als Werbebotschaft verstanden wird gibts auch im Forum den ein oder anderen besser verwertbaren Tipp. Ja jaja ist kein problem selbst wenn die busy box weg ist nen seriellen rs232 aufzulöten etc. aber mein Mann sucht da schon elegantere Wege. Insbesondere wird sehr auf Legalität geachtet.
Fritz wollen wir nicht auch wenn die neue denn zum Elektroschrott wandert. Das ist bei uns ne Grundsatzentscheidung.

Grüsse Dana
2016-08-12T18:18:15Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 20:18 Uhr
Hi Dana,

danke für die ausführliche Antwort - ich suche mal deinen Google Account.
Prinzipiell sehe ich das als ziemlich schwach von UM an, zumal mir vor Vertragsabschluss zugesichert wurde dass das alles kein Problem sei.
Ich wäre davon ausgegangen wir bekommen ein dummes Kabelmodem und hängen unseren Router hinten hin. Dann wäre das alles kein Problem gewesen - beim bisherigen Internetanbieter war es überhaupt kein Problem die FB zu ersetzen.
Der Lancom ist halt ne saubere Lösung ( Stateful Inspection FW ).

Ich denke die Jungs wissen einfach noch nichts mit dem Gesetzestext anzufangen und stellen sich ( zumindest bei der Business Hotline ) einfach nur stur - feste IP und Bridge geht - Telefonie nur über die FB - ich bin momentan echt kurz davor eine Rückabwicklung zu machen - man verzweifelt. Es ist jetzt nicht so dass ich eine SIP-Anbindung zum ersten Mal machen würde aber die Probleme - meine Herren - so was hatte ich noch nie !!

Also - wie gesagt - ich suche mal deine Google Mail.

Gruß,
Markus
2016-08-12T20:14:03Z
  • Freitag, 12.08.2016 um 22:14 Uhr
CAT at PRO-TEC GmbH:
Hi Dana,

danke für die ausführliche Antwort - ich suche mal deinen Google Account.
Prinzipiell sehe ich das als ziemlich schwach von UM an, zumal mir vor Vertragsabschluss zugesichert wurde dass das alles kein Problem sei.
Ich wäre davon ausgegangen wir bekommen ein dummes Kabelmodem und hängen unseren Router hinten hin. Dann wäre das alles kein Problem gewesen - beim bisherigen Internetanbieter war es überhaupt kein Problem die FB zu ersetzen.
Der Lancom ist halt ne saubere Lösung ( Stateful Inspection FW ).

Ich denke die Jungs wissen einfach noch nichts mit dem Gesetzestext anzufangen und stellen sich ( zumindest bei der Business Hotline ) einfach nur stur - feste IP und Bridge geht - Telefonie nur über die FB - ich bin momentan echt kurz davor eine Rückabwicklung zu machen - man verzweifelt. Es ist jetzt nicht so dass ich eine SIP-Anbindung zum ersten Mal machen würde aber die Probleme - meine Herren - so was hatte ich noch nie !!

Also - wie gesagt - ich suche mal deine Google Mail.

Gruß,
Markus

Ich habe in der Diskussion vergessen Dir einen Weg aufzuzeigen, wie man mit UM legal und im Interesse des Mutterkonzerns von UM Liberty Global Euer Problem lösen kann. Schau Dir einfach den Screenshot an, der natürlich unter Creative Commons Lizenz by SA ist. Alles funktioniert in ganz Europa und ich bin nicht in Deutschland und trotzdem bin ich über Deutschland eingeloggt obwohl der Router dort gerade ausgeschaltet ist. Liberty Global zumindest ist an den Ideen sehr interessiert da es wunderbar in deren Strategie passt. Man zeigt sich dort auch durchaus Flexibel. Das kannst Du aber nicht mit einem Callcenter aushandeln. Da steckt ein Super ausgebautes Mesh dahinter mit fast 8 Mio Knoten. Das ist schon massiv bezüglich der Infrastruktur und quasi ohne genutzt zu werden bislang.
  • Screenshot_2016-08-12-22-46-55.png
    Screenshot_2016-08-12-22-46-55.png

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Lob für Chat-Mitarbeiter Holger

    Heute möchte ich mal ein Lob los werden, weil die Aktivierung meiner Fritzbox 6490 so reibungslos funktioniert hat. Ich habe gestern über den Chat... mehr

    Wie lange dauert die Provisionierung?

    Ich habe gestern eine FB6490 cable erhalten. Diese wurde auch von einem Subunternehmer angeschlossen. Internet ging echt flott innerhalb von einer... mehr

    3Kabel die II.

    Seit einem Monat warte ich auf einen Techniker von 3Kabel. Heute hätte dieser die Installation vornehmen sollen. Wie gesagt, hätte. Gestern, also... mehr

    Horizon GO keine anmeldung möglich

    Seit der Umstellung von 3play200 auf 2play400 fly habe ich mich nicht mehr bei Horizon Go anmelden.Es kommt immer wieder das Horizon GO nicht... mehr

    Kundencenter Login unmöglich

    Mit den persönlichen Daten "Benutzername *" und " Passwort *" kann ich mich seit geschlagenen 2 Monaten nicht einloggen – die erste Fehlermeldung... mehr