Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ceS

Ports freischalten

Moin Community,

ich hätte eine Frage und zwar versuche ich schon seit längerer Zeit Ports freizuschalten, dies ist allerdings nicht möglich. Ich hab wenig Ahnung da ich kein "ITler" bin. Es funktioniert irgendwie nicht.. Ich habe eine IPv4 IP-Adresse und eine IPv6 IP-Adresse, könnte es eventuell daran liegen?

An der Box kann es nicht liegen, ich habe eine Fritzbox 6360, ist ein bisschen älter aber ich habe auch eine andere verwendet.. Außerdem steht im Fritzbox Menü etwas mit DSL-Lite und co.

Vielen dank im Voraus.

Lg
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
4 Kommentare
2017-04-06T16:53:29Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 06.04.2017 um 18:53 Uhr
Damit hast du DS-Lite und die IPv4 teilst du mit vielen anderen Kunden.
Portfreigaben funktionieren  nicht
2017-04-06T16:58:59Z
  • Donnerstag, 06.04.2017 um 18:58 Uhr
hajodele:
Damit hast du DS-Lite und die IPv4 teilst du mit vielen anderen Kunden.
Portfreigaben funktionieren  nicht

Kann man dagegen etwas tun? Bringt eine VPN etwas mit port-forwarding? 
2017-04-06T17:08:26Z
  • Donnerstag, 06.04.2017 um 19:08 Uhr
Um das in ein Satz zu erklären, wäre etwas schwierig. Früher über IPv4 hat man "genated" dh über bestimmte Port-Nummern wurde eine Anfrage auf eine Adresse weiter geleitet. IPv6 hat aber keinePorts mehr, deswegen fällt das weg.Also muss es eine reine IPV6-Adresse sein, wo man von IPv6 auf IPv6 zugreifen kann.(z.B neue teure Webcams können das).

Unity nutz ein DS-Lite ,dh ein Tunnel, IPV4 Anfragen deines Browsers werden auf ein IPv6-Protokoll gekoppelt(getunnelt).Das ist eine Übergangsphase.Und somit kannst du IPv4 Seiten empfangen,weil es in IPv6 übersetzt wird. Anfragen von Außen ist nicht mehr über IPv4 möglich und wird nicht mehr übertragen ,ein Nat"Natten" ist nicht möglich.Es sei denn du hats eine alten Anschluss der noch IPv4 kann, dann geht es wieder klassisch.
Aber auch hier wieder, sehr kompliziert,weil du muss dann deinem Programm sagen,welche
IPv4 -Adresse du hast, das hatte man über dyndns geregelt,wo du satt auf eine IPv4 zugeriffen hattest, das in einer Webseiten-Adressen gekoppelt wird.

Solche Lösungen gibt es auch in IPv6,und auch in DS-Lite, Tunneling von IPv6-IPv4.Z.B
ein Portmapper: http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-portmapper/allgemeine-informationen/

http://www.pc-magazin.de/ratgeber/fernzugriff-ipv6-dslite-problem-remote-access-tipps-anleitung-3195554.html

(die einfache Art es zu erklären ,ist mir auch nicht gelungen)

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0812111.htm

https://www.apfelwerk.de/2013/06/ipv6-kurz-erklaert/
2017-04-06T20:00:29Z
  • Donnerstag, 06.04.2017 um 22:00 Uhr
Also etwas kürzer:

mit IPv4 kannst Du nichts mehr freigeben - warum - das  wurde schon gesagt

mit IPv6 kannst Du an der Fritzbox die Firewall öffnen (AVM-Sprech "IPv6-Freigabe")
Eine solche IPv6-Freigabe erfolgt
nach IPv6-Adresse (IPv6 Interface-ID),
nach Protokoll (tcp,udp,esp,gre und auch icmp(ping)) und letztlich auch
nach Port (bei udp und tcp) 

IPv6-Adressen und damit Rechner können auch komplett "exposed" freigegeben werden

Damit ist Dein Rechner via IPv6 von jedem anderen Rechner (mit IPv6) erreichbar.

Wenn Du unbedingt Erreichbarkeit via IPv4 brauchst, fängt das Basteln an. Vorschläge dazu sind schon gemacht worden.

Dateianhänge
    😄