Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Amirelia

Plötzlich langsames WLAN ConnectBox

Hallo zusammen,

bin seit kurzem Kunde bei UM und habe die ConnectBox erhalten, Tarif ist 2play Comfort 120. Die ersten Tage war ich sehr zufrieden, da ich mit dem Smartphone bei Messungen sogar 140 Mbit/s hatte. Seit 3 Tagen ist das jedoch nicht mehr so. Tagsüber komme ich zwar noch auf 40-50 Mbit/s was noch ok ist. Aber abends bricht das WLAN auf einmal total ein. Ich habe Werte zwischen 5-20 Mbit/s und der Ping geht auf ~80-90ms hoch. Webseiten laden sehr langsam, das WLAN hat zeitweise auch Aussetzer.

Das komische ist, mein PC ist auch über WLAN verbunden und der Stick nutzt den AC Standard. Hier ist die Geschwindigkeit immer zwischen 120-140 Mbit/s. Bin ziemlich ratlos, mit der ConnectBox kann man bis zu 253 Geräte verbinden laut Handbuch, also kann es nicht daran liegen dass zuviele Geräte verbunden sind.

Der WLAN Repeater kommt zu jeder Tageszeit nur auf 5 MBit/s.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank im Voraus
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2017-02-02T09:31:55Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 10:31 Uhr
Welche Frequenz nutzt das Smartphone? 2,4 oder 5Ghz? 
Auf dem Smartphone kann man ein Wifi-Analyzer installieren.Dabei kann man sehen ,wie viele Netze aktiv sind, ob sich alle auf einem Kanal herum tummeln.Ich habe festgestellt dass alle Router und Fritzboxen, bzw Horizonboxen, TP-Links sich auf 11 herum tummeln.Wenn die Router alle auf automatischen Kanalauswahl sind, so stellen sich dann alle mal auf Kanal 8 um, springen nach ein paar Tagen wieder auf 1 usw.Was mir auch auffällt, auch im Collectiv,alle blockieren sich gemeinsam und verbrauchen Frequenzen.Hier in der Umgebung habe ich 11 Netze.Am Wochende kommen alle noch mit ihren Smartphones,so kann es eng werden. Beim Wifi-Analyzer kann man die Parabeln sehen, welche Frequenzbänder sich mit den Nachbarn überschneiden. Um so mehr Netze es gibt ,um so schwieriger wird es. Du kannst einen festen Kanal einstellen, z.B. bei 2,4 Ghz (kanal 5).Du musst sehen, dass du deine Parabel in einen freien Bereich bekommst.Der Repeater halbiert aber auch schon die Übertragung(komunikation in beiden Richtungen). Testen würde ich das ohne Repeater und evtl den Repeater auch auf ein festen Kanal einstellen.das Beispiel ist jetzt ein 2,4 Ghz.Bei Sidebandchannel sollte noch 40 Mhz eingestellt werden, bzw der sucht sich einen zweiten Kanal.->>WiFi Interface [wl0] set to Channel 5 (Side-Band Channel:9) .
  • Wlan.png
    Wlan.png
2017-02-02T10:09:06Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 11:09 Uhr
Hallo Horst,

danke für die Antwort

Ich habe den Wifi Analyzer bereits auf dem Smartphone und den besten Kanal manuell eingestellt und bin auf Kanal 1 da dieser die vollen Sterne hat.

Ich finde keine Lösung des Problems da ich ratlos bin, mein Smartphone nutzt den AC Standard mit zwei Antennen und funkt im 5ghz Netz und sollte daher keine Probleme haben. Hat es aber mittlerweile, wie gesagt in den ersten Tagen war ich bei 140 Mbit/s.

Kann es an einem Defekt der Connect Box liegen?
2017-02-02T10:24:45Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 11:24 Uhr
Bist du sicher, dass dein Smartphone wirklich mit ac verbunden ist?
Wenn alles über eine SSID läuft, haben die meisten Smartphones ein seltsames Eigenleben.
Ich verwende deshalb für das 2,4 und das 5 GHz-Netz unterschiedliche SSIDs.
Da für das 5Ghz Netz nur Kanäle ab 36 benutzt werden, Hilft dir Kanal1 nur im 2,4 GHz-Netz.
2017-02-02T10:29:28Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 11:29 Uhr
Das kann natürlich sein, ich bin gerade auf der Arbeit und kann nicht auf die Connect Box zugreifen. Ich erinner mich aber keine Option zum vergeben von unterschiedlichen SSID´s der beiden Netze gesehen zu haben
2017-02-02T10:37:08Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 11:37 Uhr
Hach , ja "könnte" ein Defekt sein, aber wie willst du das testen? Frei sprechen kann man sich da nicht,einige berichten das die Boxen nach einiger Zeit defekt sind.  Da kannst du die Box nur austauschen lassen, da solltest du das Netzteil gleich mit tauschen(Spannungsabfall). Als erstes wird die Hotline dir eh ein Hardreset empfehlen, also Box komplett in den Werkszustand zurück setzen. Dann  noch mal schauen.Aber der PC funktioniert ja, also kannst du das Smartphone zurück setzen.Bei mir müllt sich mein Smartphone eh immer zu ,bis er dann keine Kapazitäten mehr hat,also z.B.keine Rechenleistung und Speicher für ein Speedtest.Das "kann" auch ein mögliche Fehlerquelle sein.Hier kann man auch ein Image ziehen, z.B. per Android-Boot -Menü.Hardreset und schauen was passiert.Mein Huwei musste da auch getauscht werden, weil das Wlan-Modul defekt war. Der 5Ghz-Standard (ac) hat auch eien geringe Reichweite. Ich persönlich nutze nur 2,4Ghz.Evtl sich nur eine Standard nutzen, testen nur mit 5 Ghz und nur mit 2,4 Ghz,also trennen.Nur irgendwann muss man eh auf Fehleranalyse gehen, denn was ist,wenn die Box nach dem Tausch den gleichen Fehler hat?  Außerdem gibt es ein Installationsflyer der Connectbox. Da sollte man die auch hochkant hinstellen, damit von beiden Seiten auch das Wlansignal abstrahlt(halben Meter von der Wand). Auch beachten
2017-02-02T10:47:39Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 11:47 Uhr
Du wirst es kaum glauben aber ich weiß das alles und habe das alles gestestet und ausgeschlossen. Ich darf euch verraten, dass ich 1,5 Jahre lang Qualitätssicherung auf der UM Techniker Hotline gemacht habe und wurde auch entsprechend geschult Wenn ich dort anrufe wird man mir auch sagen, dass UM keine Geschwindigkeit im WLAN garantiert, das kann ich mir sparen.

Es handelt sich in dem Fall auch um mehrere Smartphones und Tablets. Ziemlich unwahrscheinlich dass die alle gleichzeitig "vollgemüllt" sind

Ich muss aber ehrlich zugeben, ich war vorher lange Telekom Kunde und hatte nie irgendwelche Probleme mit dem Speedport. Das Problem scheint UM nicht in den Griff zu bekommen. Das TC war ja jetzt auch nicht gerade der Burner. Ich sehe es aber irgendwo nicht ein mir extra einen anderen Router zu kaufen oder monatl. 5€ mehr für eine Fritzbox zu zahlen.

Ich kann auch das 2,4ghz Netz nicht ausschalten weil die PS4 nur 2,4ghz kann. Alle anderen Geräte können jedoch 5ghz. Ich werde heute abend mal testen ob ich verschiedene SSID vergeben kann und hilfsweise mal das 5ghz ausschalten.

Ihr bekommt natürlich auch Rückmeldung
2017-02-02T10:57:57Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 11:57 Uhr
interaktives Benutzerhandbuch
https://www.unitymedia.de/content/dam/unitymedia-de/assets-de/pdf/Connect-Box-Interaktives-Benutzerhandbuch.pdf
Seite 12
Bei UM weiss man aber nie, ob das gesperrt ist.
2017-02-02T11:02:30Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 12:02 Uhr
Ich hoffe es funktioniert. Das würde mir einiges erleichtern. Ich danke dir dafür!
2017-02-02T11:16:28Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 12:16 Uhr
Ja ,das ist immer so. Wenn man Abends Zeit hat und Muße hat , so kann man Schritt für Schritt deaktivieren, Neustarten, Trennen, Testen,Löschen..alle Möglichkeiten in Betracht ziehen.

So habe ich das mit dem Wifi-Spot auch gemacht.Da trägt dann der Spruch auch nicht mehr:"Arbeite klug, nicht hart". da ist dann nichts mehr mit Logik und dann bleibt nur noch der harte Schritt für Schritt. vor allen Dingen ,wenn dann Transparenz von Seitens Unity fehlt und der Rest nur Annahmen sind.

Ich z.B. habe mit meinem TC7200 keine Probleme, der funkt jetzt nur im 2,4Ghz-Bereich bis in den Park und auf die Straße.Also so ein Krüke scheint es nicht zu sein.man muss natürlich sagen,Unity hat bis jetzt 4x die Software geupdatet..bis es ging,Vorher war nur 54Mbit/s..jetzt endlich 150 Mbit/s bei Sidebandchannel und 40 Mhz.Wenn mal ein guter Tag ist, so erreicht mein Samrtphone bis zu 61.000 Kbit/s..das kann schon mal auf 20.000Kbit/s herunter sacken. Manchmal mache ein Neustart und dann hat er wieder bis über 80.000Kbit/s.(oder irgend so eine WerbeApps blockiert alles)

Die Frage ist ja immer der "Faktor"..was war es jetzt?, vor 3 Tagen ging es?, jetzt nicht mehr?
Das "können" 100 Möglichkeiten sein...,das kann auch ein Defekt sein, Spannungsboard oder Spannungverlust Netzteil. Wlan hat keine Leistung mehr...

Das könne wir jetzt natürlich nicht sehen oder beurteilen, schon alleine weil nur ein Teil der Informationen übermittelt werden.
2017-02-02T12:45:49Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 13:45 Uhr
Ja Horst da hast du vollkommen recht, das werden vielleicht noch ein paar spaßige Stunden Kann man den WifiSpot eigentlich deaktivieren? Der funkt da ja auch fröhlich dazwischen, bei der Telekom ging das...

Der Techniker war vor ziemlich genau 2 Wochen hier und ich war anfangs noch sehr erstaunt, vor allem weil der 4 Stunden nach Auftragseingang da war und dann meine Messung mit dem Smartphone noch 140Mbit/s ergeben hat. Die Probleme treten seit ca. Montag auf. Ich weiß jetzt nicht ob es an einem Defekt oder wirklich nur daran liegt, dass irgendwo eine Störquelle aufgetaucht ist.

Wenn alle Dämme brechen werde ich den Router austauschen lassen.