Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Sylver

PC oder Konsole?

Also ich bin PC Nutzer all the way
Als ich noch jünger war hab ich zwar hin und wieder Konsolen angepackt (Hach Zelda, das waren Zeiten =) ), aber auch damals bevorzugte ich den PC.
Rechner sind einfach vielseitiger einzusetzen, ob zum Arbeiten Chatten Musik machen usw. Um den gleichen Preis eine Konsole zu kaufen ( es gibt auch billige Rechner ), nur zum Spielen rentiert, sich meiner Ansicht nicht.
Bein Zocken selber hat man auch viel größere Möglichkeiten: ich kann die Grafik beeinflussen, kann das Spiel editieren, hab Zugfriff auf eine Vielzahl von Mods und kann die Steuerung nach meinen Wünschen anpassen.
Wie hier auch oft genug gesagt wurde, Strategiespiele ( RTS ) und Ego-Shooter funktionieren auf der Konsole einfach nicht so recht.
Die Auwahl an Software ist am PC auch um einiges größer, vorallem durch das aufgebot von Fancontent und Indiegames. Wenn ich mich grade Nostalgisch fühle lege ich eben kurz ein Game von 1990 ein (dosbox sei dank), kann später aber wieder Crysis zocken. Solche Zeitspannen kann eine Konsole nicht abdecken.
Wobei es heutzutage auch eine Menge Remakes und Indiegames dafür gibt, von daher ist der Kritikpunkt nichtmehr ganz aktuell.
An dem Aufwand beim Installieren hab ich mich nie gestört, die meisten Probleme lassen sich sowieso mit einer Google Suche und ein paar Minuten Aufwand beheben. Oder vielleicht hatte ich einfach nur Glück.
Einzig diese immer penetranter werdende Kopieschutz-Mist und DLC könnten mich vom PC-Gaming vertreiben. Schon eine schöne Sache, 60 Euro für ein halbfertiges Spiel zu zahlen, dessen Kopierschutzprogramme einen das System zerschießen.
Speichern Abbrechen
10 Kommentare
2016-05-19T12:36:42Z
  • Donnerstag, 19.05.2016 um 14:36 Uhr
Ich habe früher auch nur auf dem PC gezockt. Wenn man da aber immer mit ordentlicher Grafik zocken möchte, ist man sicher spätestens alle 2 JAhre dabei seinen PC aufzurüsten und zahlt dann mal locker den Preis einer Konsole.
Seit der XBox 360 und der PS3 zocke ich eigentlich nur noch auf der Konsole. Früher eher auf der XBox 360 und heute ausschliesslich auf der PS4. Da kaufe ich mir alle paar Jahre eine neue Konsole für um die 400 Euro und kann damit 3-7 Jahre zocken, ohne mir Gedanken über das Update machen zu müssen.
Mods gibt es an den Konsolen zwar keine und auch die Auswahl der Indiegames mag nicht so groß sein - das interessiert mich aber alles nicht, da ich eh nicht so viel Zeit zum ztocken habe, dass ich diese Sache auch noch spielen könnte. Da reicht es mir, wenn ich die großen Titel spielen kann.
Gut, die neu erscheinenden Spiele erscheinen auf der Konsole auch nicht fertiger, als auf dem PC. Aber ich persönlich emfpinde es einfach als deutlich bequemer, auf der Konsole zu zocken.
2016-05-20T07:17:35Z
  • Freitag, 20.05.2016 um 09:17 Uhr
Olli:
Gut, die neu erscheinenden Spiele erscheinen auf der Konsole auch nicht fertiger, als auf dem PC. Aber ich persönlich emfpinde es einfach als deutlich bequemer, auf der Konsole zu zocken.

Witzig, wenn man bedenkt, dass früher (in den 90ern) für Konsolen einer der schlagenden Gründe "einlegen & loszocken" war. Heute installiert man erstmal 5GB an Updates. Etwas schade, aber nachvollziehbar.
Bei mir hängt es vom Genre ab, worauf ich zocke. Bei Adventures ist der PC ungeschlagener Spitzenreiter, hier brauche ich Maus und Tastatur. Leider erscheint viel zu selten mal ein gutes Adventure, sodass es bei 1-2 Titeln im Jahr bleibt. Sonst bin ich Konsolennutzer seit ich denken kann. Mit dem NES begonnen und heute besitze ich eine PS4 sowie eine Wii U. Die Wii U wird eigentlich nur für Multiplayerabende mal entstaubt, die PS4 wird da schon häufiger genutzt. Aktuell für Uncharted 4, was wirklich das Letzte aus der Konsole herauskitzelt und wofür man wohl einen echten High End PC bräuchte.
2016-05-20T07:57:32Z
  • Freitag, 20.05.2016 um 09:57 Uhr
Adventures habe ich schon ewig nicht mehr gespielt. ICh glaube, die letzten waren die Monkey Island Remakes für die XBox 360. Da war die Umsetzung aber gut gelungen.
Die grundsätzlichen Entwicklungen:
- unfertige Spiele mit 5 GB Patch zum Releasetag
- Verschiebung von Disc-Version hin zum Download-Titel
- Online-Zwang
- Episodenformat (z.B. das aktuelle Hitman)
gefallen mir ehrlich gesagt auch überhaupt nicht.
Ich will meine Spielen auch irgendwann mal verkaufen können. Ob ich es dann mache, ist ja ne andere Sache, aber ich will die Möglichkeit haben.
Auch die Server-Verbindung finde ich ne Frechheit. Da kaufe ich ein Spiel und der Publisher entscheidet irgendwann, dass er die Server abschaltet und ich das Spiel evtl. gar nicht mehr nutzen kann.
Und dieses Episodenformat, wie es z.B. bei Hitman aktuell genutzt wird, ist ja ein totaler Witz. Grundsätzlich hätte mich das Spiel interessiert. Ich würde es mir aber nur als Disc-Version kaufen und nur als fertiges Spiel. Wenn es denn dann mal gegen JAhresende evtl. fertig ist, bin ich mal gespannt, wie es dann in Gänze reviewed wird. Dann ist es aber trotzdem schon ein altes Spiel, für das ich dann ja auch keinesfalls mehr den Vollpreis zahlen würde. MEines Erachtens hat der Publisher sich da selbst ins Knie geschossen.
2016-05-20T12:03:18Z
  • Freitag, 20.05.2016 um 14:03 Uhr
Ich bin reiner PC-Zocker. Konsole hat mir nie so gefallen, was Technik und Steuerung angeht.
2016-05-20T13:50:33Z
  • Freitag, 20.05.2016 um 15:50 Uhr
Ich zocke sowohl am PC, wie auch an der Konsole.
so gibt es eben Genres welche wirklich nur an der Konsole richtig Laune machen wie z.B. Beat´em ups.TEKKEN 1-x......Shooter sind letztlich meiner Meinung nach nur am PC wirklich cool, da man mit Maus und Tastatur doch genauer ist als das leidige Rumgerühre mit den Analogsticks.
2016-05-20T15:32:50Z
  • Freitag, 20.05.2016 um 17:32 Uhr

Ich bin privat auch eher der Konsolen-Zocker. Wie mein Vorredner schon sagte, Spiele wie Tekken oder Rennspiele machen da schon richtig Laune


Für Shooter ist meiner Meinung nach auch eher ein PC besser.


Allerdings muss man auch dazu sagen, dass die Preise heutzutage schon sehr heftig sind. Ob Konsole oder PC ist dabei ja schon fast egal

2016-05-23T09:26:39Z
  • Montag, 23.05.2016 um 11:26 Uhr
Ich zocke nicht... Immer wenn ich ein Spiel anfange, komme ich schwer von los. Und das fängt schon mit Crossy Road auf dem Smartphone an Also kein Gaming, da Suchtgefahr!
2016-05-23T09:54:16Z
  • Montag, 23.05.2016 um 11:54 Uhr
KevinUM:


Allerdings muss man auch dazu sagen, dass die Preise heutzutage schon sehr heftig sind. Ob Konsole oder PC ist dabei ja schon fast egal


Auf dem PC kommt man immerhin dank Steam noch recht günstig weg. Bei exklusiven Konsolentiteln ist man locker mal 60 bis 70 Euro los. Vor allem dann ärgerlich, wenn es sich um so halbgare Produkte wie Street Fighter 5 handelt. Da überbrücke ich die Wartezeit auf einen großen Blockbuster doch hin und wieder mal mit etwas Günstigem aus dem Steam Sale
2016-05-23T10:58:51Z
  • Montag, 23.05.2016 um 12:58 Uhr
Da ich eh nicht so oft zum Zocken komme, warte ich mit den meisten Spielen meist ab, bis ich mir die kaufe. Dann gibt es die meist deutlich günstiger.
Nur die Multiplayerspiele, die mich wirklich interessieren, kaufe ich mir direkt zum Release.
2016-05-23T11:42:13Z
  • Montag, 23.05.2016 um 13:42 Uhr
Würde ich auch gerne machen, aber da ich mir ohnehin nur die Must Haves kaufe... Solche Titel wie Until Dawn z.B. werden dann gleich am Eröffnungstag gemeinsam mit Freunden bestaunt. Oder eben grade Multiplayertitel wie damals Splatoon (welches eine herbe Enttäuschung war, aber das ist wieder eine andere Geschichte).

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Was sind für die Online Zocker die "Must haves" diesen Jahres?

    Hallo zusammen, es würde mich brennend interessieren, was für euch persönlich die "Must haves" diesen Jahres sind, was onlinegaming anbetrifft.

    Grillen nur mit Holzkohle?

    Hi Community, wir hatten im Freundeskreis am Wochenende mal wieder die altbekannte Diskussion: Ist grillen ohne Holzkohle - also mit Strom oder... mehr

    Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

    Wann wird's mal wieder richtig Sommer, ein Sommer, wie er früher ein mal war...? ☀ ☀ ☀ ☀ ☀ ☀ ☀ ☀... mehr

    Erfahrungen mit Amazon Echo / Alexa?

    hallo Community, ich frage mich, ob ich mir ein Amazon Echo kaufen soll. Ich habe schon einige Tests gelesen und viele davon waren sehr positiv.... mehr