Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Bempo

Nach Umstieg auf Fritz 6490 DNS Fehler

Heute kam meine Fritzbox 6490 Cable an und ich habe sie gleich mal durch einen Anruf bei UM registrieren lassen. Also angeschlossen und eingerichtet. Verbindung steht, jedoch komme ich weder über Kabel noch über WLAN ins Internet. Der DNS Server antwortet nicht. Selbst wenn ich diesen manuell ändere komme ich einfach nicht weiter. Der nette Herr bei UM meinte dann, ich solle das Gerät 30 Min. vom Strom trennen und es erneut versuchen. Ohne Erfolg. Mittlerweile 3 Mal neu eingerichtet, aber es bringt einfach nichts. Den alten Technicolor wieder rangehängt und alles funktioniert wunderbar. Nach dem ich jetzt heute insgesamt 2 Stunden nur in der Warteschleife hinge, hoffe ich es kann mir hier jemand weiterhelfen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
18 Kommentare
2017-01-21T17:41:12Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 18:41 Uhr
Wenn dein alter Router noch funktioniert, ist die Fritzbox noch gar nicht aktiviert.
2017-01-21T17:41:41Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 21.01.2017 um 18:41 Uhr
Solange der TC funktioniert, ist die FB nicht provisioniert.
2017-01-22T10:02:44Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 11:02 Uhr
Danke. Habe noch einmal angerufen und tatsächlich war nur Telefon auf der FB provisioniert aber kein Internet. Kundendienst meinte, er schält sie jetzt frei. Das war vor 3 Stunden. Wie lange dauert das denn so ca.?
2017-01-22T16:35:48Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 17:35 Uhr
Das geht innerhalb von Minuten, wenn keine Störung auf den Provisionierungsservern von UM vorliegt. Wenn du eine 4-Loch-MMD hast, lass beide Geräte angeschlossen. Wenn das Internet über das TC nicht mehr läuft, ist die Fritzbox aktiviert.
2017-01-27T15:14:34Z
  • Freitag, 27.01.2017 um 16:14 Uhr
Habe am 06.01. meine eigene FritzBox 6490 freischalten lassen. Nach zig Anrufen, bis die korrekte MAC-Adresse eingetragen war, funktioniert seit dem 20.01. das Internet. Telefonie geht bis heute nicht! Die Rufnummer wird nicht registriert (Fehlermeldung: Gegenseite antwortet nicht. Zeitüberschreitung). Heute nachmittag kam eine SMS: Großausfall.
2017-01-27T16:12:03Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 27.01.2017 um 17:12 Uhr
Ja, das stimmt. Die UM-Telefonie ist schon seit über einer Woche auf der EIGENEN FB6490 gestört.

Wird langsam Zeit, dass mehr freie Kabelrouter, z. B. von Linksys, auf den Markt kommen!
2017-01-27T17:41:33Z
  • Freitag, 27.01.2017 um 18:41 Uhr
Also ich hab mit eigener Fritzbox 6490 in NRW und IPv4 only keine Probleme.
2017-01-27T21:02:21Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 27.01.2017 um 22:02 Uhr
Beantwortet nicht meine Frage bzw. meinen Wunsch nach weiteren VPN Pass-Through Routern, die kabelfähig sind. Ansonsten dito: NRW, eigene FB6490, IPv4. Keine Probleme derzeit, zumal Telefonie ausgelagert auf fremden SIP-Anbieter, da "1play only" und keine Lust auf die üblichen UM-Macken.
2017-01-27T21:35:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 27.01.2017 um 22:35 Uhr
@Dreamer10:
So langsam kommt auch noch jemand auf den Trichter, dass die Fritzboxen nicht das Allheilmittel sind.
Die Lösung über ein Modem würde natürlich technisch gesehen die Auswahl ins gigantische steigern.
Nur ist der Markt Modemmäßig genauso leergefegt. 😌
2017-01-27T22:08:38Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 27.01.2017 um 23:08 Uhr
Naja, ich sträube mich noch, einen zweiten Router, z. B. den Linksys WRT 1200AC, hinter die FB6490 zu schalten, obwohl das genau mein Objekt der Begierde ist:
http://geizhals.eu/linksys-wrt1200ac-wrt1200ac-eu-a1253200.html

Dateianhänge
    😄