Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Lalla66

Nach Fritzbox-Tausch von 6360 auf 6490 LAN-Aussetzer

Unitymedia hat mir nach einer Störung eine neue Fritzbox zugesandt (6490 Cable). Zuvor hatte ich eine 6360 angeschlossen.
Seitdem habe ich ein Problem mit einer meiner zwei LAN-Verbindungen. Die LAN-Verbindung hat Aussetzer. An der Installation der Endgeräte sowie der Infrastruktur wurde nichts geändert. ich habe nur den Router getauscht.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
15 Kommentare
2017-08-14T10:42:22Z
  • Montag, 14.08.2017 um 12:42 Uhr
Die x490-Reihe ist emfindlicher an den LAN-Ports (oder der Verstärker ist zuschwach).
Stecke die LAN-Kabel aus den PCs raus und wieder rein, jedes mal, wenn die Box vom Strom getrennt war (erst, wenn die wieder vollständig hoch gefahren ist). Dadurch sollte das Problem verschwinden.
2017-08-14T19:26:37Z
  • Montag, 14.08.2017 um 21:26 Uhr
Vielen Dank für den Tipp. Probiere ich nachher gleich aus.
2017-08-15T08:17:38Z
  • Dienstag, 15.08.2017 um 10:17 Uhr
Das Problem besteht weiterhin. Die LAN-Leitung funktioniert mit der neuen Fritzbox nicht.
2017-08-15T11:49:40Z
  • Dienstag, 15.08.2017 um 13:49 Uhr

Versuche bitte mit je einem ca. 2m Kabel 2 Notebooks zu verbinden und zu testen (bei Freunden ausleihen?). Wenn die Kommunikation (Dateifreigabe einrichten und größere Dateien kopieren) zwischen den beiden immernoch schlecht ist (keine stabilen 10mb/s bei BaseT-100), dann die Box bei UM tauschen.

2017-08-16T15:54:42Z
  • Mittwoch, 16.08.2017 um 17:54 Uhr
Wenn Unitymedia die Firmware ab 6.63 ausrollen würde hättest du das Problem nicht mehr, es ist lt AVM ein Bug in der Firmware 6.50 was sehr viele Switche betrifft inkl. meine zwei Netgear Switche.

Es ist ein Armutzeugnis das hier nicht darauf hingewiesen wurde 😬
2017-08-16T15:56:06Z
  • Mittwoch, 16.08.2017 um 17:56 Uhr
Wenn du mal testweise die betroffenen LAN Ports auf 100Mbit stellst sind die Aussetzer weg.
2017-08-16T16:02:50Z
  • Mittwoch, 16.08.2017 um 18:02 Uhr
Ich habe das problem seit Oktober 2016 meine alte 7490 DSL hat mit den Switchen keine probs, ich habe mir mit zwei Gbit billig Switche beholfen und die Mangement Switche auf warte Position gelegt.
2017-08-16T16:04:41Z
  • Mittwoch, 16.08.2017 um 18:04 Uhr
@Ilja
Die x490-Reihe ist emfindlicher an den LAN-Ports (oder der Verstärker ist zuschwach).
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

??? Das ist aber nicht gerade eine Professionelle aussage

2017-08-16T16:22:44Z
  • Mittwoch, 16.08.2017 um 18:22 Uhr
Hier noch das Changelog von AVM
------------------------------------------------

Verbesserungen in FRITZ!OS 6.63

Internet:
Behoben - Optimierter Ablauf im Ersteinrichtungsassistent

Telefonie:
Behoben - Bei aktiviertem DQoS keine Telefonie am Vodafone Kabelanschluss
Behoben - Einbindung eines neuen Telefonbuchs vom Anbieter Google nicht möglich

System:
Verbesserung - Stabilität
Behoben - Paketmitschnittseite nicht aufrufbar
Behoben - Sporadische Linkverluste bei Verwendung bestimmter LAN-Switches
Behoben - Sporadisch fehlender Neustart nach einem Firmware-Update

Speicher/NAS:
Behoben - Bei Erstellung einer Freigabe einer Datei im Online Speicher mit Fritz!NAS erscheint die Fehlermeldung „ungültige Pfadangabe“

Sicherheit:
Verbesserung - Diverse Sicherheitsoptimierungen

Ich hoffe das unitymedia auch die Firmware rausbringt das der Fehler behoben wird
2017-08-16T18:13:27Z
  • Mittwoch, 16.08.2017 um 20:13 Uhr
Ich habe jetzt drei Tests gemacht:
a) Datentransfer zwischen zwei Rechner: Stabile Verbindung von 10 MB/s
b) Port auf 1 GB geschalten: Bekomme kurz eine Verbindung und dann ist sie weg
c) Port auf 100 MBit geschalten: Es wechseln sich Verbu´jndung aus Aussetzer in einem Rythmus von ca. 2-3 Sekunden ab.

LAN ist somit auf einem Stockwerk nicht nutzbar. LAN wurde von eine Fachbetrieb verlegt und hat mit der alten Fritzbox ohne Probleme funktioniert.
D.h. wohl, bei Unitymedia anrufen.

Danke für Eure Tipps.