Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Michel 1977

MMD - Rückkanalfähig? Sender werden nicht empfangen

Hallo Community

Habe Empfangsprobleme mit den Sendern DMAX und Viva/CC in HD.

Mein Vertrag: 3 Play 50 + 1x TV Start – deshalb habe ich 2 normale HD- Reciever.

Habe eine 4 Loch Data Dose im Wohnzimmer. (2x Data + TV+Radio).

Im WZ ist ein HD Reciever am 1.Data Port angeschlossen.(alles OK- läuft )

Am 2. Data Port habe ich ein Koax Kabel angeschlossen und es ins Schlafzimmer verlegt,
wo mein Modem dran angeschlossen ist. (alles OK- läuft).

Meinen zweiten Reciever habe ich im Schlafzimmer( Nebenzimmer) stehen .

Dieser ist mit einer Koax Leitung am TV Port angeschlossen, das Kabel läuft von der MMD ins benachbarte Schlafzimmer .( Länge leider nicht anders möglich ca 25 Mtr.).

Anfangs habe ich keine Probleme gehabt - alle lief prima.

Leider empfange ich im Schlafzimmer seit kurzen kein DMAX HD sowie VIVA/CC HD.
( Fehlercode 102 wird angezeigt).

Schließe ich aber den Reciever mit TV an meine Modem Leitung an, ( Koax Leitung,
angeschlossen am 2. Data Port .) läuft alles wie es sollte.

nur halt eben am TV Anschluß nicht.

Gut, ich kann mir helfen, indem ich die zwei genannten Kanäle in normaler Qualität
in meine Senderliste speichere.

Fragen:

1. Was mir aber spontan einfällt, sind bei einer MMD eigentlich nur die Data Anschlüsse
mit einen Rückkanal ausgestattet, oder haben alle Anschlüsse einen Rückkanal ?.

2. Liegt es evtl an meinen Kabel oder der Kabellänge? ( Koax Kabel mit 110 dB mit 25 Mtr).

3.Gibt es eigentlich eine MMD mit 3 Data Ports?.Habe bisher keine gefunden.

Hoffe Ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben, die ich kostengünstig umsetzen kann.

MFG
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
3 Kommentare
2017-08-19T19:57:34Z
  • Samstag, 19.08.2017 um 21:57 Uhr
Könnte daran liegen das eventuell ein Sperrfilter verbaut ist, oder der Rückkanal nicht richtig eingepegelt ist
2017-09-05T21:28:57Z
  • Dienstag, 05.09.2017 um 23:28 Uhr
Mit 100%iger Sicherheit nicht. Dann würde nämlich das Kabelmodem nicht funktionieren.

MfG
2017-09-05T21:43:29Z
  • Dienstag, 05.09.2017 um 23:43 Uhr
Der Rückweg, nicht Rückkanal, liegt nur an den DATA F-Buchsen. UM betreibt aktuell 5 Rückkanäle. An der TV- und Radiobuchse ist der Rückweg gesperrt. Genau das ist ja der Sinn einer Multimediadose, komplettes Spektrum mit Vorwärts- und Rückweg an den DATA-Buchsen, ohne Rückweg an den anderen. Für den TV-Empfang ist der Rückweg aber absolut unnötig. Ich vermute eher, dass das Problem an der TV-Anschlussleitung liegt und da meist an den Steckern Multimediadosen mit drei F-Buchsen gibt es nicht. Was es gibt, sind sogenannte Aktiv-Splitter, die aus einem DATA-Port deren zwei machen. die kann man kostenlos von UM bekommen.

MfG

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Freischaltung von "Verschlüsselten Programme" HILFE

    Hallo, meine Schwiegereltern haben ein Fernseher Samsung UE40ES6990SXZG mit integrierten DVB-C Empfangsart. Seit der Umstellung (ChangeDay) in BW... mehr

    Digital-TV auf UM-Receiver

    Laut UM soll Digital-TV-Empfang kostenlos auf 2. TV möglich sein. Habe dazu den kostenlosen Receiver bei UM Bestellt und erhalten. Jetzt sind die... mehr

    Fehlermeldung 1090

    Hallo. Habe seit Samstag meine neue Hardware.... alles angeschlossen.... erst fehlermeldung 1060. Heute mit kundendienst telefoniert. jetzt... mehr

    Smartcard mit NDS-Verschlüsselung

    Hallo liebe Community, Ich habe ein Problem und brauch dringend eure Hilfe! Ich möchte meinen vorhandenen sky Festplatten Receiver behalten und... mehr

    TV Störung in VS Villingen?

    ich wollte mal nachfragen, ob jemand in 78050 Villingen-Schwenningen ebenfalls Probleme hat mit dem Fernsehempfang. Mehrere Versuche einen... mehr