Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
KatharinaK

Komischer Typ im von LEG im Auftrag von Unitymedia

Also heute kam ein Typ vorbei und sagte er wäre vom LEG (Gegend von Dortmund, so Unna,Holzwickede, usw..) als von meinem Vermieter und meinte das bei Unitymedia das Fernsehen im Juni 2017 auf analog gestellt wird. Er hat Fernsehleitungen und anderes überprüft. Ach was ich noch am Anfang vergessen habe zu sagen das er meinte das wir ein Anschreiben wohl deswegen gekriegt haben, jedoch kann ich mich an kein erinnern aber bin mir nicht sicher , bin im Haushalt nicht für sowas zuständig. Auf jeden Fall hat er nach IBAN verlangt und meine Oma die schlecht Deutsch kann hat natürlich eine gegeben und auch unterschrieben. Dieser Typ meinte dann ja das es eine Gebühr von 10€ sein müsste und ansonsten würden wir als LEG Mieter den Receiver für diese "Umstellung" umsonst kriegen. Was mir Sorgen machen ist ob nicht meine Oma auf einen Betrüger reingefallen ist den er hat keine Daten von sich gelassen was mich auch etwas gewundert hat und meinte es kommt alles per Post. auch normalerweise hängt ja auch ein Aushänger das jemand ja vorbeikommt oder so und das LEG Mieter ja sowieso mit Unitymedia zu tun haben, müssten sie dann nicht auch die Kontodaten schon haben? Also sieht das für euch nach einem Betrug aus und wenn ja was sollte man tun. Für mich hört sich das etwas verdächtig an aber auch anderer seit auch nicht. Und falls es Betrug sein sollte was sollte man machen?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-05-16T04:38:22Z
  • Dienstag, 16.05.2017 um 06:38 Uhr
Ob es ein Betrug ist, so kannst du das nur mit der LEG direkt klären.Auf Anaolg wird nichts umgestellt , sondern "ab"gestellt .In diesem Fall Digital (DVB-C).Moderne Flachbild-TV können digital empfangen.
Vieleicht habe die nur noch mal die Kabelwerte geprüft.
Zwei Entwicklungen 2017:
->1. Analog -Telefon wird abgestellt!(hier muss auch ein Schreiben vorhanden sein ,Telecom)
->2. Analog-TV wird umgestellt, auf Digital,alte Röhrenfernseher brauchen ein Receiver.
(warum IBAN??,keine Ahnung)

Sollte sich das mit dem LEG sich nicht aufklären, Anzeige erstatten.
2017-05-16T06:36:17Z
  • Dienstag, 16.05.2017 um 08:36 Uhr
Kann schon sein, dass dies hinhaut.

Haben auch dazu Post bekommen. Generell ist bei LEG Wohnungen Fernsehen und Internet ( 1 Mbit) dabei, man muss nur einmalig die Versandkosten für das Modem (+Aktivierungsgebühr) bzw Reciever / CI Modul bezahlen.

Aber dass er IBAN und so wollte, ist schon komisch.

Mehr Infos gibts auch für LEG Kunden hier: https://www.wohnserviceplus.de/
2017-05-16T12:41:46Z
  • Dienstag, 16.05.2017 um 14:41 Uhr
Widerruf den Auftrag schnell und wenn deine Oma bzw. ihr bereits einen dvb-c-tauglichen Receiver (ggfs. im 📺 verbaut) nutzt, müsst ihr garnichts buchen. Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.