Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Angelo

Kein VPN möglich, nach Zwangstausch von CISCO Modem in Connect-Box

Nachdem wegen einer Störung mein Internetzugang über Unitymedia 4 Tage ausgefallen war, hat man mir einen Servicetechniker von Westkabel geschickt. Dieser meinte, dass mein CISCO Modem angeblich defekt sei, ohne das wirklich zu überprüfen, und hat es kurzerhand in die Connect-Box ausgetauscht. Seit dem funktioniert mein Internetzugang wieder, jedoch lässt sich keine VPN Verbindung mehr von außen zu meiner Fritzbox herstellen.

Ich habe gelesen, dass mein Anschluss jetzt angeblich auf IPv6 umgestellt wurde und dies der Grund dafür sei. Wie kann ich das prüfen? Wenn dem so ist, soll mein Anschluss bitte umgehend wieder auf IPv4 umgestellt werden!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
12 Kommentare
2017-07-05T12:31:33Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 14:31 Uhr
Angelo:
 Wenn dem so ist, soll mein Anschluss bitte umgehend wieder auf IPv4 umgestellt werden!

Hier gibt es keine Anbindung an dein Kundenkonto.
2017-07-05T12:40:45Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 14:40 Uhr
Ob du auf IPv6 umgestellt wurdest kannst du einfach selbst überprüfen:
Verbinde einen PC direkt mit der Connectbox (ohne Fritzbox)
und starte http://ipv6-test.com/
lasse dich bitte nicht von der IPv4-Connectivity nicht täuschen.
Wenn du eine IPv6-Connectivity hast, hast du DS-Lite.

Ich befürchte aber, die Ursache liegt nicht daran:
Vorher hatte deine Fritzbox direkt den Zugang ins Internet (öffentliche IP)
Jetzt hat diesen Zugang die Connectbox. Deine Fritzbox ist nachgelagert.
Ob und wie man in dieser Umgebung VPN über die Fritzbox hinbekommt, weiss ich leider nicht.
2017-07-05T13:15:54Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 15:15 Uhr
Hallo hajodele,

vielen Dank für die Info. 
Ich denke, ich habe dann immer noch IPv4 (siehe Dateianhang).

Die Fritzbox war vorher genauso an dem CISCO-Router angeschlossen, wie jetzt an der Connectbox. D.h. ich habe an der Konfiguration überhaupt nichts geändert. Die Fritzbox dürfte also vor wie nach keinen direkte Zugang über öffentliche IP ins Internet haben, oder?
  • Bildschirmfoto 2017-07-05 um 15.10.08.png
    Bildschirmfoto 2017-07-05 um 15.10.08.png
2017-07-05T13:25:04Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 15:25 Uhr
Cisco = Modem
ConnectBox = Router
2017-07-05T13:38:26Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 15:38 Uhr
Aha, sehr aufschlussreich. Das heißt ich habe Dank Wechsel von Cisco-Modem auf
ConnectBox-Router mit der Fritzbox keinen Zugriff mehr auf die öffentliche IP. 
Auf der ConnectBox läuft dann vermutlich sogar ein DHCP-Dienst und WLAN ist aktiviert. Will ich alles nicht, brauch ich alles icht. Ich hätte gerne das Modem wieder zurück. Was kann ich tun?
2017-07-05T14:19:08Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 16:19 Uhr
Wahrscheinlich gar nichts, für Privatkunden gibt Unitymedia schon lang keine reinen Modems mehr aus.
2017-07-05T14:31:34Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 16:31 Uhr
Ok, danke für die Infos. Keine kompetente technische Unterstützung, kein Modem. Fazit: Für mich unbrauchbar, wie verutlich für viele andere auch.
Hat sich dann also erledigt mit Unitimedia. Werde dann gleich schnell einen DSL-Vetrag mit der Telekom abschließen und Kündigung an Unitymedia rausschicken. Muss ich halt in den sauren Apfel beißen und bis zum Aublauf der Kündigungsfrist doppelt zahlen.
2017-07-05T14:42:09Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 16:42 Uhr
oder du kaufst/mietest dir eine Kabel-Fritzbox 6490
z.B. http://www.routermiete.de/
Mit der Komfort-Option bekommst du für 5€/Monat eine Kabel-Fritzbox 6490.
oder du nimmst einen RaspberryPi ....
Möglichkeiten über Möglichkeiten. Man muss nur über seinen Schatten springen.

Von welcher kompetenter technischer Unterstützung redest du eigentlich?
Vor 4 Tagen hättest du hier den Tipp bekommen, einfach ein passendes Netzteil zu kaufen....

Übrigens können wir auch nichts dafür, dass es keine Modems mehr gibt.
2017-07-05T21:31:58Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 23:31 Uhr

Ja, mit zwingender Buchung der Komforttelefonie (die ich nicht brauche) für 30€ Einrichtung + 10€ Versand. Im freien Handel ist Fritzbox 6490 die für gut 100€ erhältlich.


Ein passendes Netzteil? Etwa für das CISCO-Modem? Das Netzteil war ganz sicher nicht defekt, denn die LEDs am Modem leuchteten. Der gute Techniker von Westkabel hat es wohl einfach einkassiert, weil entweder keine Lust hatte sich weiter damit zu beschäftigen oder explizit dazu angewiesen ist.

Außerdem haben meine Recherchen ergeben, dass Unitymedia mit teilweise sehr fragwürdigen Methoden versucht Kunden die noch das CISCO Modem verwenden die ConnectBox auf Auge zu drücken. Über die Gründe gibt es verschiedene Spekulationen.

Ist ja nichts einfacher als das: Das CISCO Modem wird einfach lahm gelegt so dass der Kunde einen Störfall meldet, der Techniker kommt raus, diagnostiziert dass das CISCO defekt ist und tauscht es kurzer Hand gegen die ConnectBox aus. Ein Schelm, der etwas Böses denkt.


Mit technischer Unterstützung meinte ich im Übrigen die Servicehotline. Dort hängt man zwischen 30 Minuten und 3 Stunden in der Warteschleife (wenn man vorher nicht raus fliegt) um dann an einen mehr oder weniger bemühten Menschen zu kommen, der von Tuten und Blasen kein Ahnung hat.

Die „Unitymedia Community“ scheint da auch nicht besser zu sein, wenn man aus blauen Dunst heraus den Tipp bekommt das Netzteil zu tauschen obwohl es gar nicht defekt ist.


Schönen Dank auch. Unitymedia ist für mich ein für allemal abgehakt. Wie vermutlich für viele, die in erster Linie auf eine stabile konfigurierbare Internetverbindung angewiesen sind und auf TV pfeifen. 

2017-07-05T21:39:52Z
  • Mittwoch, 05.07.2017 um 23:39 Uhr
hajodele:
oder du kaufst/mietest dir eine Kabel-Fritzbox 6490
z.B. http://www.routermiete.de/
Mit der Komfort-Option bekommst du für 5€/Monat eine Kabel-Fritzbox 6490.
oder du nimmst einen RaspberryPi ....
Möglichkeiten über Möglichkeiten. Man muss nur über seinen Schatten springen.

Von welcher kompetenter technischer Unterstützung redest du eigentlich?
Vor 4 Tagen hättest du hier den Tipp bekommen, einfach ein passendes Netzteil zu kaufen....

Übrigens können wir auch nichts dafür, dass es keine Modems mehr gibt.


Die Sache mit dem RaspberryPI würde mich interessieren. Wie kann der da helfen. Falls irgendwann man mein Modem die Grätsche macht.

@Angelo ich verstehe deine Gemaule nicht so richtig. Für 3 € kannst du dir eine Fritzbox mieten oder einfach eine kaufen und schon sind deine Probleme behoben.

Dateianhänge
    😄